Greece
Drosia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day32

      Camping Zante

      July 2, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

      Mir hen e sehr schöne Platz gfunde mit ere Traumhafte ussicht us em Wohnzimmer😉
      S Meer isch wunderschön und s negschte Städtli erreicht me bequem mit em Velo🚴 S Camping Restaurant wird in d nächste Täg au mol testet😛Read more

      Wunderbar, würde mir auch gefallen. [Umi]

      7/4/22Reply
      Traveler

      das isch e läbe☺️💫

      7/4/22Reply
      Traveler

      Jede momänt gnieessee😍😍😍

      7/5/22Reply
      2 more comments
       
    • Day33

      Minigolf

      July 3, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 31 °C

      Mir sind go Minigolf Spiele. Bahne sind echt cool gsi 😛. Am Nomidaag hets die erschte Session geh uf d Mittelschwere Stuefe wo d Jacque mit 70 zu 72 gwunne het🥇. Nochher simmer go Chinesisch esse und im Aschluss nomol die schwere Bahne go Spiele🧩 und scho wieder gwünnt d Jacque durch e Sensationelle one in hole bi d 2 letzte Bahn🙌🥇Read more

      Traveler

      Lebe nit schlecht

      7/7/22Reply

      „Game on“😎 [Raffi]

      7/9/22Reply
       
    • Day126

      ZTH + ZRH

      May 23, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

      TAG DREI - Teil drei

      Der letzte Abend. Selbe Location wie am ersten Abend, aber eine anderes Restaurant. Besseres Essen, bessere Aussicht & ein Uozo.
      Da es am Abend zu dieser Zeit noch recht frisch werden kann, eine lange Hose und natürlich eine Sonnenbrille ( wie im Club eben )

      TAG VIER
      Bye bye BoHo-Countryhouse. Absolute Empfehlung!
      Koffer gepackt & ins Auto geladen ging es nach
      Zakynthos Stadt. Hätten wir uns auf der einen Seite auch sparen könne & lieber nochmal ins Wasser hüpfen können, aber wir hatten das beste Tzaziki dort. Richtig schön scharf vom extrem vielen Knoblauch. Die Gastgeberin war mega freundlich. Hat uns alles erklärt. Das Restaurant ist ebenfalls eine absolute Empfehlung, wenn man auf dem Weg vom oder zum Flughafen etwas zum Essen braucht.

      ABREISE
      Erstes Hindernis:
      Wir stehen nicht auf der Passagierliste. Da hat die Lufthansa wohl vergessen den Schweizern mitzuteilen, dass wir zwei deutsche Sparfüchse ebenfalls mitkommen. Hat sich dann aber geregelt & wir wurden mitgenommen.
      Im Flieger teilte der Pilot bereits mit, dass es zu 70 Minuten Verspätung kommen wird, da es in Zürich gewittert und die Landung untersagt wurde.
      In Zürich haben wir die Beine in die Hand genommen und sind zum neuen Gate gerannt, dass man uns genannt hatte, da unsere Maschine ja bereits in der Luft war. Auch hier standen wir nicht auf der Liste & der Einstieg wurde uns untersagt. Daher mussten wir uns in die Schlange mit 5.000 anderen Menschen stellen um einen Schlafplatz zu ergattern.
      Rotzfrech habe ich mich in die Schlange der Buissnesflieger gestellt, den in der Economyschlange ging es nicht 1cm voran.
      Dreist genug hatten wir zwei Stunden später unseren Zettel fürs Hotel.
      Eine warme Mahlzeit & echt gutes Frühstück gab es dann im Hilton.
      Also erst am 24.5 zurück nach FFM.
      Read more

    • Day1

      Zakynthos

      June 28, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

      Une eau transparente, chaude, des nuances magnifiques.
      Nous avons visité une partie de l'île en quad, découvert la plage de souffre, plein de petites criques.
      Nous avons loué un bateau sans permis qui nous a donné accès à la plage du naufrage, qui est sublime mais très froide 😁.
      Nous sommes allés à laganas afin de faire une sortie en bateau pour voir les tortues, mais bon on en a vu qu'une seule, dommage.
      Mais cette île est un vrai paradis
      Read more

    • Day1

      Essen gehen am ersten Abend

      August 2, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 32 °C

      Hier waren wir zum ersten Mal Essen. Sebastian war im siebten Himmel. Es ging los mit frischem Brot, das Kristina sofort zurück gehen lassen wollte, weil sie nicht glauben wollte, dass wir so viel wirklich umsonst bekommen... Es folgte schließlich diese Nachricht an Thomas Braun, bei der das tolle Ambiente, aber auch der sehr schlechte Wein unerwähnt blieben:

      "...Gerade kommen wir vom Essen aus einem wirklich guten Restaurant, wobei uns dort aberwitzig große Portionen serviert wurden. Dazu gab es vorneweg eine Flasche Wasser und einen kleinen frisch gebackenen Laib Brot mit Olivenöl und Salz kostenlos. Dann hatten wir ein Glas Wein, eine Cola zwei Vorspeisen und die Hauptgänge, wovon wir nicht mal (wir!) die Hälfte geschafft haben. Alles zusammen... Na? Klar: 24,50€ 😳. Haben dann die übliche 60% Regel fürs Trinkgeld angewendet und 40€ gezahlt und uns immer noch wie Gauner gefühlt. Oha. Das war Tag 1..."
      Read more

    • Day40

      🐎🐎🐎

      July 10, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

      Mir sind go Ritte & mit d Pferd go Schwimme🙂 Rodeoo im Wasser🤠

      Traveler

      🤣🤣👍

      7/12/22Reply

      Banana Boat 2.0 👌🐴🤣 [Andrea]

      7/12/22Reply
      Traveler

      😀👍🏻

      7/13/22Reply
      2 more comments
       
    • Day13

      War's das? Neee, da kommt noch Meer 😄

      August 14, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 34 °C

      Live am Strand, genauer dem "shoestring beach" entstehen diese Zeilen. Nach ausführlicher Recherche und nachdem wir gestern nochmal am Restaurant (das den Strand verwaltet) vorbeischauten, brachten wir in Erfahrung, dass man Sonnenliegen reservieren kann. Dazu brauchten wir nur unsere Handtücher dort zu lassen und einer der drei Brüder (die Brüder kellnerten und Mama stand in der Küche) versprach uns damit morgen einen Platz für uns frei zu halten. Zwar könne es auch gut sein, dass das gar nicht nötig sei, aber wir wollten mal lieber auf Nummer sicher gehen und versprachen gegen 9:00 Uhr vor Ort zu sein.

      Mit griechischer Pünktlichkeit waren wir also um 10:00 Uhr heute morgen hier. Es ist fantastisch! Das ist wirklich der krönende Abschluss unserer Flitterwochen. Der schmale kleine Sandstrand ist unglaublich fein und das Wasser wunderbar warm und wie alle sagen: kristallklar. Es geht ein ganz leichter Wind, der kleine Wellen entstehen lässt und wir lachen wie die Kinder, wenn uns im nicht mal hüfthohen Wasser die nächste Welle ins Gesicht klatscht 🌊😂🏖️.
      Zur Abwechslung waren wir dann mal im Restaurant und gönnten uns, nach erneut leckerem Essen, zusammen eine Pina Colada. Anschließend ging es, leicht beschickelt wieder in den quitschvergnügten Wellenkampf.
      Read more

      Traveler

      ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

      8/14/21Reply
       
    • Day14

      ... darfs noch ein bisschen Meer sein ?!

      August 15, 2021 in Greece ⋅ ☀️ 34 °C

      Ne, ehrlich gesagt nicht. Heute war Abschiedstag. Wir hatten eigentlich geplant den großen Strandspaß von gestern nochmal zu erleben, aber irgendwie wollte der Tag nicht so wie wir. Es gab Bauchweh, Sonnenbrand und sogar (erstmals in diesem Urlaub!) etwas schlechte Stimmung zwischen uns zweien 😱.

      Eigentlich hatten wir uns gestern mit viel Begeisterung ausgemalt heute schon um 9:00 Uhr am Strand zu sein (zu dem wir 30min mit dem Auto brauchten). Um 11:00 Uhr waren wir schließlich vor Ort und bekamen von einem Pärchen mit Kleinkind, die wirklich nur 30 Sekunden vor uns da waren, den letzten guten Liegeplatz weggeschnappt. Uns blieben damit nur noch die zwei Liegen, deren zugehöriger Schirm von einem Dornengestrüp gehalten wurde, was bedeutete, dass man die Liegen nicht in den daraus entstehenden Schatten bewegen konnte. Toll! Hätten wir doch die Handtücher gestern nochmal zum reservieren da gelassen... Sebastian war ziemlich motzig und Kristina tat alles um die Stimmung zu heben. Z.B. gab sie sich große Mühe mit einem Handtuch und dem Schirm doch einen Schattenplatz für den von gestern leicht angesengten Sebastian zu basteln. Das klappte sogar ganz gut und Sebastian schwankte zwischen Stolz auf seine Frau und Scham vor den einheimischen und leicht kopfschüttelnden Strandbesuchern, dass ihm sein Schattenplatz scheinbar von seiner Frau gebaut werden musste.
      Während wir endlich im Meer angekommen waren, dämmerte uns, dass die Laune womöglich etwas mit dem nahenden Abschied zu tun haben könnte. Der wurde uns auch dadurch leichter gemacht, keine Wellen gingen und das Badevergnügen daher nicht ansatzweise mit gestern mithalten konnte. Immerhin war das Meer dafür heute nochmals klarer und wir konnten mit bloßem Auge einige Fische unter uns beobachten. Bei einem kleinen Spaziergang entdeckte Kristina dann noch ein sehr schickes und bewohntes Schneckenhaus und eine kleine Strandkrabbe. Sebastian kam nur noch mal für den zweiten Badegang aus seiner Höhle. Danach, es waren gerade mal zwei Stunden vergangen, hatten wir heute schon genug. Wir aßen vor Ort noch zu Mittag, wobei Kristina die "beste Moussaka" der Insel bekam und Sebastian sich zum dritten Mal die Calamari bestellte. Nachdem wir unsere geheime Superkraft genutzt hatten (Reden), um zu verstehen warum die Stimmung heute etwas maulig war, war es wieder wie immer: alles gut 🥰.

      Zurück im Hotel, dösten wir den Mittag nochmal im Zimmer und Pool herum und begannen uns ganz ungeniert auf zu Hause zu freuen. Auch wenn das locker noch hätte warten können, packten wir gegen Abend sogar schon die Koffer für morgen. Anschließend gingen wir nochmal im "Scloubou's Tavern" Essen und gönnten uns zum melancholisch-stilvollen Abschluss auf unserer Poolmatte im Schein der Poolbeleuchtung ein Snickers-Eis.
      Read more

      Traveler

      Traumhaft ❣️

      8/16/21Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Drosiá, Drosia, Δροσιά

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android