Greece
Aitoloakarnania

Here you’ll find travel reports about Aitoloakarnania. Discover travel destinations in Greece of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

32 travelers at this place:

  • Day21

    Cycle to Vonitsa

    April 14 in Greece ⋅ 🌧 15 °C

    Nice day today so after John has applied another coat of paint to the inside of the old gas locker than he had cleaned a few days ago, I managed to persuade him that we should go for a bike ride. Not too many directional choices from here so we headed North past the end of the runway at Aktio Airport and were then going to decide whether to go left or right, Vonitsa or Agios Nickolas. I am secretly hoping that we can get to Vonitsa as not sure there is even a cafe in Nickolas.
    At the end of the runway we find the unfinished A52 motorway and are directed onto it for a short stretch before being turned off to the existing roads but as the motorway seems to be going in the right direction we decide to stay onboard as we were the only traffic and there were no work vehicles either.
    We have a beautifully smooth ride 11km to the Vonitsa turn off and a delicious lunch at one of the cafes before riding back along the lonely the motorway. Great day out.
    Read more

  • Day130

    Trip continues- at least for me- Greece

    May 8 in Greece ⋅ ☀️ 16 °C

    After surviving a 40 hour journey from the other side of the globe. Finally landed on holy land in Frankfurt. One german breakfast and a chat with friends, Lisa and I left for Darmstadt to stay with a friend of ours. Since my mum and grandmum are currently in Greece, I took the next flight and landed in Athens with my sister and moved on to our mothers village Evinochori in Mesolonghi.Read more

  • May21

    Nafpaktos

    May 21 in Greece ⋅ ⛅ 23 °C

    Wir kommen heute recht spät aus den Federn, so dass es nach einem leckeren Frühstück auf unserer Hüttenterrasse, bestehend aus Obst und Joghurt, schon 11 Uhr ist, als wir auf den Rädern sitzen. Der Weg bietet erneut einige Steigungen, die nicht ganz zur heutigen körperlichen Verfassung von Claudia passen. So geht es eher langsam voran, wir machen lange Pause, freuen uns über Orangen am Wegesrand und über die spektakuläre Sicht auf die Rio-Andirrio-Brücke oder offiziell Charilaos-Trikoupis-Brücke, die über die Meerenge von Rio-Andirrio führt und den Eingang zum Golf von Korinth bildet. Der Blick auf die Brücke soll uns noch etwas länger erhalten bleiben, da wir zu dem Entschluss kommen, außerplanmäßig die Nacht in Nafpaktos zu verbringen. Wir nehmen uns ein Zimmer in einer sehr netten Pension und genießen den Abend in diesem sehr netten Ort: Strand, Drohnenfliegerei, (mäßig leckeres) Essen mit Blick auf die Hafeneinfahrt, wunderbares Abendlicht!Read more

  • May19

    Aghios Athanassios

    May 19 in Greece ⋅ ☀️ 18 °C

    Vor traumhafter Kulisse radeln wir entlang der Küstenstraße, zwischenzeitlich etwas gebremst durch starken Gegenwind. Auf der Suche nach Gaskartuschen haben wir in einem kleinen, sehr wild sortierten Laden Glück. Im untersten Regal hinter dem Klopapier kramt die freundliche, ältere Dame des Ladens neben diversen verstaubten leeren auch eine einzige volle Kartusche hervor, hurra. Irgendwo in ihrem Sammelsurium finden sich auch Nudeln und "Fleischklopsdosen", von denen wir hoffen, dass sie trotz des Namens BELLO kein Hundefutter beinhalten. Verhungern werden wir also nicht, das Thema Wasser gehen wir leider etwas naiver an. Dass wir an einer Quelle einfach vorbeiradeln, bereuen wir spätestens, als wir mit fast leeren Trinkflaschen von der Küste in Richtung einsame Bergwelt abbiegen wollen. Wir wagen es trotzdem, werden notfalls auf das Kochen von Nudeln und Heißgetränken verzichten. Nach dem ersten Anstieg finden wir einen traumhaften Platz zum Zelten. Während Heiko sich dem Zeltaufbau widmet, stellt Claudia sich an die Straße, um eventuell vorbeikommende Autos mit der Bitte um Wasser anzuhalten. Die Mission gelingt, so dass wir doch noch eine warme Mahlzeit an diesem herrlichen Ort genießen (BELLO!?!) können. Schließlich kommt noch die erstmals mitreisende Drohne zu ihrem ersten Flug...Read more

  • Day28

    Freistehen am Limni Trichonida

    June 6 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Der größte natürliche See in Griechenland. Das Wasser ist klar und wirft kleine Wellen wie das Meer. Den Platz haben wir wieder über Park 4 Night gefunden. Die 4 km hier her sind eine Piste mit max 20kmh ;) vorbei an Bauernhöfen. Am Platz war nur ein griechisches Paar mit Mopped und ein deutsches Paar mit Kastenbus.Read more

  • Day28

    Thermos - süße Kleinstadt

    June 6 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Süße Kleinstadt mit besonderem Flair. Noch nicht touristisch. Durch Zufall hat Chrissi Thermos auf der Landkarte gefunden. Die Zufahrt war spannend mit Serpentinen im 2. Gang und ganz wenig Verkehr.
    Das Essen in der Taverne war sehr gut. Veggie-freundlicher als beim "deutschen Grieche".

  • Day29

    Die mysteriöse Blume

    June 7 in Greece ⋅ ☀️ 31 °C

    Heute ist nicht viel passiert. Vormittags haben wir uns mit unseren Campern nebenan unterhalten. Ein Paar in den 40/50er die auch 7 Monate unterwegs sind und fast nur frei stehen.
    Wir entschieden uns dann eine Nacht länger hier zu bleiben. Da die anderen beiden abgereist sind standen wir alleine an diesem Platz.
    Um halb 6, als wieder der Wind und die Wellen am See waren, kam ein Pickup die Straße entlang. Der Grieche hatte eine Blume in der Hand und hielt sie zum Fenster raus. Er blieb bei uns stehen, sprach und gestikulierte auf Griechisch. Er legte die Blume in den Sand und wollte uns sagen, also das reimten wir uns zusammen, dass hier jemand gestorben ist den er kennt. Er gab mir noch die Hand lief zu seinem Auto und schenkte uns einen 6 Pack Wasser. Zuerst dachten wir er empfiehlt uns zu gehen (Wildcampen kostet in Griechenland bis zu 300€ Strafe) doch als ich ihn fragte wegen "Police, Problem"? verneinte er und gab mir die Hand und dann noch das Wasser.
    Die Griechen die wir bisher trafen waren überaus freundlich.
    Bild 3+4 zeigen unsere Olivenhaine aus der Nähe.
    Read more

  • Day458

    Astakos, mainland Greece

    July 17, 2018 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

    Hello again, we did manage to meet up with Alistair, Melissa and the girls on cup final day, (well done France) we had a great evening chatting and eating ashore in Palacios near where they are staying, they have another week of holiday to get over seeing us so should be fine by the time they get back to Guernsey. It was great to have people to chat to who knew the same people and places we did so we caught up on the local news or lack thereof.
    We are now in Astakos which is a very Greek town, there are some foreign yachts on the quay and cafes and tavernas, but none of the signs are in English, the majority of the tourists appear to be Greeks which makes it feel much more authentic and sat here having coffee after a lovely meal of Greek salad, kalamari and lamb chops I can not hear English being spoken, but there are lots of conversations.
    We spent last night at anchor in Port Leone on Kalamos, it may be called a port but is in reality only a large bay with a church and a few deserted buildings. It took me 45 mins to swim around the bay looking at the fish and avoiding all the lines that other yachts had taken ashore to stop them swinging. We had lunched on Meganissi’s east coast but as wind picked up we headed south east to Kalamas, it is a bit odd to, as we cruise along to look around and see land in all directions, there are so many islands. We think we will spend another night on the mainland in what on the charts looks like a very sheltered but secluded inlet before going across towards Ithaca
    I need to check spellings on this one so place names may be amended
    Read more

  • Day619

    Christmas day dip

    December 25, 2018 in Greece ⋅ ⛅ 12 °C

    Well we did it a quick swim but very windy so no real choice for location. You can see Santa Maura fort behind us and Lefkas town and marina. Having a warming Latte now, lots of the cafes are open like normal, weird. We are off for Christmas Day lunch soon at Vliho Yacht Club. We had a delicious meal made all the better by not having to prepare it or tidy up afterwards and the vocal entertainment on the bus home is a memory I will treasure for a while, my ears are still recovering.
    Boxing Day was a much quieter affair, we cycled to Nidri for a coffee and on the way back I had a swim at Karyates, John acted as lifeguard being the hero (wimp) he is. Swimming again for him was out of the question. Later we had roast chicken and veg, even sprouts and trimmings, pigs in blankets and, courtesy of the Christmas Day meal, some gluten free stuffing, glad we went for the bike ride earlier.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nomós Aitolías kai Akarnanías, Nomos Aitolias kai Akarnanias, Aitoloakarnania, Αιτωλοακαρνανία, Etolia

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now