Greece
Kavala

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

43 travelers at this place:

  • Day148

    Komotini - Keramoti

    September 23, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 20 °C

    Reisekilometer 17.586 km
    Tageskilometer 99 km

    In der Nacht, kurz vor der Morgendämmerung, wurden wir durch einen Vogel. der sich in unser Dachfenster verirrt hat, geweckt.
    Der noch junge, aber gar nicht mal so kleine Vogel war zwischen Dachluke und Mückennetz gefangen und versuchte panisch sich zu befreien. Da man zum Öffnen unserer Dachluke zwei bis drei Hände braucht und mindesten eine Hand um den Vogel festzuhalten oder wenigstens etwas zu bändigen und nur Platz für einen Aktivisten, war es ein ziemlich schwieriges Unterfangen. Es musste ja auch zügig gehen, da der Vogel ständig gegen die Dachluke flog. Was u. E. auch für einen Vogelkopf, nicht gut sein kann.
    Irgendwie hat der Held des Tages aber doch geschafft den Vogel zu befreien. Wir hatten auch noch Glück, weder das Mückenetz war zerrissen noch hat der Vogel vor Schreck abgekackt.
    Als wir dann weiter gefahren sind, haben wir noch ganz viele Flamingos gesehen.
    Wir sind der Küste bis Keramoti, gegenüber von Thassos, gefolgt. Immer wieder gab es Wein, Quitten und Baumwolle, die auch gerade geerntet wurde.
    In Porto Lagos hat Tina noch das Monestery St. Nicholas besichtigt.
    Der Stellplatz in Keramoti war direkt am Strand mit Süßwasserdusche. Es waren bereits zwei Weltreise LKW's dort, aber Tina hat verboten bis auf den Strand zu fahren, so hatten wir mindestens 30 Meter bis zur Wasserkannte.
    Read more

  • Day3

    Philippi

    September 26, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 19 °C

    Quite a long drive took us to Philippi where we visited the place where St Lydia was baptised by St Paul by a stream, then the jail where St Paul was imprisoned in 49ad and the ruins of the town which was abandoned in the tenth century after an earthquake.
    We drove to the port of Karbala for lunch of mousaka and Greek salad.Read more

  • Day13

    Filippi Ruinen

    August 14, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 32 °C

    Filippi wunderschöni früeh Antiki stadt mit aune empochene vereint. Vo Grieche bis zu de osmane, vo steizit götter bis zur erste christleche stadt ufem festland. Sehr spannend und beidruckend. Die boukunst mire meinig na sit här unereicht i sache estetik und deteil verliebtheit😍😘🇬🇷

  • Day89

    Tag 89 - Nea Iraklista

    October 11, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 22 °C

    90 km / 3700 km - 8 / 372 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 39 € Transport (Fähre, etc.)
    17 € / 832,5 € Lebensmittel
    10 € / 655 € Unterkunft
    0 € / 215 € Eintrittspreise
    0 € / 117 € Anschaffungen
    0 € / 22 € Ersatzteile

    27 € / 1840,5 € Gesamt

    Heute gab es wieder viel Schnellstraße. So komme ich schnell voran und erreiche am späten Abend einen Zeltplatz in Nea Iraklista.
    Zwischendrin war wieder die Nach-Saison-Tristesse überall zu spüren.
    Dafür wartete der Zeltplatz mit sieben kleinen Katzen auf und lies mich wohl fühlen.

    Song des Tages
    Powertrip - Monster Magnet
    Read more

  • Day20

    Ausgebuddlet

    August 21, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

    Nach harter Arbeit haben wir es geschaft😅
    😁🍻🎉

  • Day41

    Hotel Nefeli

    June 19, 2015 in Greece ⋅ ⛅ 23 °C

    Our last stop in Greece, let's just say Kavala did not disappoint. We went put for dinner in smaller groups, I was with Jayden, Hayden, Ashlee, Georgia, Tori & Jessie. After dinner we headed to what looked like a local fair after a few drinks and went onto the dodgem cars. It was the most fun I have had in ages!Read more

  • Day6

    Vom Schwarzen Meer ans Mittelmeer

    August 27, 2019 in Greece ⋅ ⛅ 33 °C

    Nachdem wir heute früh noch im Schwarzen Meer baden waren konnten wir uns soeben in die "kalten" Fluten des Mittelmeeres stürzen. Quasi Camping Deluxe. Morgen werden wir uns dann in Albanien wieder den ANDEREN Teams anschließen.

  • Day64

    Verlassnigs Thermalgebiet

    November 9, 2018 in Greece ⋅ ☀️ 17 °C

    Uu speziell, es het da es grosses Gebiet mit vielne Hüsli vomene ehemalige Resort. Das Ganze isch entlang vomene Fluss wo überal eider Thermisches Wasser mit bis zu 41°C ine flüüsst. I de einte Hüser wohned es paar "Uusstiiger" wo fründlich sind. Ussert me schniit de Boim Est ab - au wenns eh tot sind... Sie hend natürli spezielli Iistellige, segs en Veganer wo seit Zucker segi s Best für de Körper, Bulgare wo ihri inneri Mitti sueched bi fliissigem Getrummle uf irgendwelchne Bongos, oder ebe dä wo en tote Ast vom Baum absage vergliicht demit wie mir ois würed fühle, wen er ez oise Arm wür absage. Das isch ja s Gliiche ;)

    Aber s allerwichtigst und coolst isch eigentli, das mer da d Anja und de Manuel us Züri & Wald/Winti känneglärnt hend und die lustige Erläbnis mit ihne hend chönne teile! Die zwei sind scho fasch es Jahr mit ihrem T4 underwegs und devo 1 Monet i de Mongolei am Riite gsii!! Soo cool, d Mongolei isch ursprünglich (nach de letste lange Reis) au mal mini Wunschdestination gsi für s nächste Abentüür :)

    Mir hend also zwei Täg z vierte gnosse, sind ga bädele, im gebiet ga umelaufe, de Resort, wo meistens meh e Ruine isch, ga erkunde und hend viel und uu fein gässe :)
    Ah ja und mir gsehnd ez wider chli zivilisierter uus, d Anja het mer d Haar echli gschnitte (die sind en seich, chömed immer in wäg und bruchrd viel Shampo ;)) und am Domi hemmer mit ihrem Maschineli de Bart gstutzt - hallo Domigsicht <3 :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nomós Kaválas, Nomos Kavalas, Kavala, Καβάλα

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now