Greece
Órmos Ámmos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

3 travelers at this place

  • Day11

    Land in Sicht!

    September 7 in Greece ⋅ ⛅ 25 °C

    Tag 10 & 11: Gestern in Torre di S. Foca angelegt, mit dem Plan am nächsten Tag nach Otranto zu segeln. Der letzte Hafen in Italien.

    Heute morgen dann die Planänderung😄
    Aufgrund der anstehenden Bora (Nord-/Ostwind) mit starken Wellengang entschieden wir uns gleich nach Griechenland aufzubrechen 🇬🇷.

    Ist zwar länger, aber dafür mit ruhiger See. 🥱😴
    Die 54 Seemeilen absolvierten wir komplett unter Motor, weil der Wind genau von vorne kam.

    Der Autopilot hat seine Sache gut gemacht und ich konnte mein Buch „Dove“ von Robin Lee Graham über seine Weltumseglung fertig lesen ⛵️🌍

    Kurz vor Othonoi🇬🇷 begleiteten uns Delfine 🐬😍
    Read more

  • Day4

    Othonis steile Felsküste

    July 2, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 26 °C

    Da wir nur wenige Meilen von Erikoussa nach Othoni vor uns hatten, ließen wir uns am Morgen noch mehr Zeit. Es war windstill, wir badeten, kauften ein und legten erst nachmittags ab. Dann erst wehte der Nordwind mit dem wir bis zu 7,5 kn von Insel zu Insel segelten. Die Kids hatten Spaß.
    Am Hafen von Othoni vorbei fuhren wir in die südwestliche Bucht. Steile hohe, helle Felswände umgaben ubs, als wir den Anker fallen ließen. Beim Schnorcheln entdeckte ich, dass der Anker hinter einem Felsen lag. Ein Ausflugsschiff legte ab, so dass wir umankerten und dessen Ankerplatz nutzten. Herrlich weicher Sandboden. Das Ausbringen einer Landleine gestaltete sich dann sehr schwierig, weil der Wind drehte.
    Ein abendlicher Ausflug zur Kalypso-Höhle wurde dann für die Dinghyfahrer zu einer sehr feuchten Angelegenheit.
    Read more

  • Day51

    Otranto - Othonoi ( Greece )

    July 19, 2007 in Greece

    Endlich, können wir nach Korfu übersetzen. Apulien bietet zwar kulturell sehr viel, wir vermissen aber die Ankerbuchten, das saubere Wasser und ab und zu auch eine Marina.
    Alle drei Boote machen sich fast gleichzeitig auf den Weg. Spiegelglattes Meer und kein Wind auch am letzten Tag Italien.
    Je näher wir Griechenland kommen, kann ich auch die Farben der Landesflaggen deuten:
    Italien, das Grün des Meeres ; Griechenland, das Blau des Meeres.
    Nach wiederum 41 sm unter Motor setzen wir den Anker in OTHONOI. Sofort ab ins kristallklare Wasser zum baden und schnorcheln, das kam in Italien eindeutig zu kurz.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Órmos Ámmos, Ormos Ammos, Όρμος Άμμος

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now