Guatemala
Río Panajachel

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

25 travelers at this place:

  • Day9

    Sonnenbrand

    March 11, 2019 in Guatemala ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute gibt es nicht viel zu erzählen... Erstens bin ich grade mega müde und zweitens lagen wir heute den gesamten Tag im Bett oder auf nem Steg. Leider hab ich mir dabei auch ziemlichen Sonnenbrand an den Beinen eingefangen und werde wohl die nächsten 2 Tage lange Hosen tragen...
    Abends dann noch kochen und Brooklyn 99 anschauen (hab Katha die ersten 2 Folgen gezeigt) und schon geht es ins Bett!
    Gute Nacht,
    Simon
    Read more

  • Day68

    San Marco -> Panajacel, Guatemala

    March 9, 2019 in Guatemala ⋅ ⛅ 27 °C

    Überraschenderweise war ich heute schon vor um 8 wach!
    Bin dann als erster aus dem Bett und an den Steg!
    Einige Hippis waren auch schon wach und waren mit Yoga beschäftigt!
    Nach und nach kam auch Fine und Paolo! Wir frühstückten zusammen und end entschließen uns für eine Wandertag zu einem Nachbardorf "Santa Cruz".
    Wir lassen unsere Sachen im Hostel einschließen und machen uns auf den Weg ... ca. 3 Stunden soll es gehen!
    Muss zugeben das heute eindeutig nicht mein bester Tag war ... möglicherweise noch von gestern da es mir nicht ganz gut abends ging!
    Es war aber auch unheimlich heiß heute!
    Es ging über Stock und Stein immer entlang des großartigen Sees. Wir machen immer wieder Pausen um einerseits die Aussicht zu genießen und andererseits um zu Kräften zu kommen!
    Immer wieder kamen uns Kinder, Frauen und ältere Leute mit riesen Baumstämen oder gestappelten Holz sorgfältig am Kopf befestigt entgegen!
    Da wird man persönlich kleinlaut wenn man schon bei diesem Weg mit sich selbst zutun hat!
    Die Menschen sind in dieser Region tatsächlich so arm das die auf das Feuerholz angewiesen sind!
    Im dieser Gegend gibt es auch viele Geschichten von Überfällen auf Touristen weil die Menschen einfach so verzweifelt sind zu sehen was wir Europäer uns leisten können.😔
    Auf unserem Weg haben wir zum Glück nur überaus herzensgute Menschen getroffen die trotz unter der Last des Holzes auf dem Kopf Luft fanden uns "Hallo" zu sagen und uns eine Lächeln zukommen zu lassen!😮

    So erreichen wir Stück für Stück ein kleines Dorf "Jaibalito". Wir gönnten uns einen Kaffee und Tortilas mit Guacamole!
    Nach der Mittagspause haben wir uns entschieden zurück ein Wassertaxi zu nehmen... und so war es auch ... für 5 Quecal (ca. 75Cent) durften wir zurück zu unserem Seeabschnitt!
    Abgesehen davon das Santa Cruz unser eigentliches Ziel war😅😋
    Zurück im Hostel waren die Sachen ja bereits gepackt für die Weiterreise ... aber dieses mal gar nicht mal so weit ...sondern nur auf die andere Seeseite nach "Panajachel" !😁
    Zurück ins Wassertaxi also... und für 25 Quecales und nach ca. 45min sind wir in Panajacel!
    Wieder Sachen ablegen und erst mal was Essen gehen!
    Den Abend haben wir gemütlich in unserem Gemeinschaftsraum auf Sitzmatratzen ausklinken lassen wobei ich mit Fine unser Wandervideo fertig machte!

    Morgen wollen wir nach Chichicastenango auf einen riesigen Markt!

    Da das Video wieder etwas größer geworden ist ... hier mal ein Link "Wandertag" ... https://gopro.com/v/m08ZRod6RqQ38
    Read more

  • Day81

    San Andres Itzapa to Lake Atitlan

    October 17, 2019 in Guatemala ⋅ ⛅ 23 °C

    Day 79-80 - Panajachel, Lake Atitlan, Chichicastenango ( 17th Oct 2019 to 18th Oct 2019 )

    Itinerary DRAGOMAN:
    Today we will spend the morning at the Manos Amigas project before heading off on a short drive to Panajachel, situated on the shores of the beautiful Lake Atitlan. Estimated Drive Time - 3-4 hours. On the following day we will have free time to enjoy some optional activities such as a boat on the lake out to some of the small local villages along the shoreline. If possible, we will include a visit to the famous Chichicastenango Market during
    these days, depending on the weekday. Please note that the market is only open on Thursdays and Sundays so you may not be able to visit during your trip. In Panajachel we will stay in a nice local hotel. Visit the bewildering Mayan markets at Chichicastenango, taking in
    the incredible sights, smells, and atmosphere (provided it is running while we are in the area) (Included in Kitty). Head out on a boat trip to visit the traditional Mayan villages dotted along the coast of Lake Atitlan (USD 30). Take a tour through the spectacular highlands surrounding Lake Atitlan and Panajanchel, visiting picturesque villages and hot
    springs (USD 45).

    Um 11:00 fahren wir weiter und bewegen uns auf ca.2.300 müN. Um uns herum ist viel Landwirtschaftliche Nutzfläche. Mittags haben wir den “Chichicastenango Market” (Footprint) besucht. Für meine Heidi ist das leider ausgefallen, weil es leider immer noch elend geht. Am Nachmittag sind wir an unserem Ziel “Lake Atitlan” eingetroffen. Heidi müßte sich leider wieder hinlegen. Sie ist echt erschöpft. Leider müßte ich abends alleine essen gehen. Aber wir sind zuversichtlich, daß es morgen besser werden wir. Zwischenzeitlich habe ich einen starken Hustenreiz. Ich führe das auf die klimatischen Bedingungen der letzten Tage zurück, wo alles irgendwie feucht war

    Koordinaten: 14°44′39″ N 91°9′21″ W
    Höhe: 1590 müN

    Editiert am ..........
    Text von Wolfgang
    ÖFFENTLICH
    Read more

  • Day4

    Lago de Atitlán

    September 26, 2019 in Guatemala ⋅ 🌧 25 °C

    With the rainy season in full volume, it is not easy to get a good picture of the Atitlán lake, but with its beautiful relaxing atmosphere and the volcanoes all around, I just have to share at least some random snapshots.

  • Day51

    Panajachel

    September 2, 2019 in Guatemala ⋅ ⛅ 26 °C

    הגענו לפנצ'חל...פנה הוא הכפר הגדול ביותר מבין הכפרים שהוקמו מסביב לאגם אטיטלן.
    האגם עצמו הוא אגם מדהים שנראה כמו מראה ועומקו לא יאמן ...לפחות 340 מטר ויש אומרים שאפילו יותר...
    לטענת המקומיים מדובר באגם שהוא בעצם לועו של הר געש קדום ומסביבו הוקמו הכפרים.
    בני המאיה הם אנשים נעימים שמתמודדים עם חיי יום יום לא פשוטים. מוכרים כל מה שאפשר על מנת לשרוד ולהתקיים והכל ברוח טובה ובסבלנות.
    ביקרנו בגנים הבוטניים שסביב האגם, פגשנו תוכים מדברים וטבע של הגונגלים ממש מסביבנו כל רגע.
    Read more

  • Day3

    Atitlán See

    December 11, 2019 in Guatemala ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute waren wir am Atitlan See, der von drei Vulkanen umgeben ist.
    Mit einem kleinen Privatboot sind wir zu den kleinen Dörfern am See gefahren. Jeder Ort hat seinen eigenen Charme.
    Wir haben Einiges über die Textil- und Schokoladenherstellung erfahren, auf den Straßen das einheimische Essen probiert (war mega lecker) und durch die Märkte gebummelt.
    Kurzzeitig hatten wir mal einen kleinen Schock, da wir dachten, wir hätten unseren Bootsfahrer verloren 🙈 (was typisch für uns gewesen wäre) . Aber alles gut gegangen. 😊 😅
    Die Rückfahrt mit dem Boot und die Tuctuc Fahrt war alles andere als entspannt, 😆 hatten danach glaub einige blaue Flecken mehr ...
    Morgen gehts auf einen Vulkan, wo wir dann auch übernachten. Wir sind schon gespannt was uns erwartet! 🌋⛺️
    Read more

  • Day12

    Panajachel

    November 12, 2019 in Guatemala

    Gegen 11 Uhr erreichen wir unsere Unterkunft in Panajachel. Das Airbnb Appartement ist sehr geräumig und hübsch eingerichtet und gehört zu einem riesigen Anwesen mitten in der Stadt. Wir können schon einchecken und machen uns kurz frisch, bevor wir die Stadt erkunden.

  • Day12

    Dinner bei El Rincon del Cheff

    November 12, 2019 in Guatemala ⋅ 🌬 22 °C

    Durch eine Tripadvisor Empfehlung ging es zum Abendessen heute zu El Rincon Del Cheff. Israel, der Inhaber betreibt das Restaurant und bildet nebenan Köche aus. Wir waren zu dieser Uhrzeit die einzigen Gäste und bestellten und einmal die Schweinelende mit Pfeffersauce und das Huhn mit Loroco Füllung. Beide Gerichte waren sehr schmackhaft und wir können das Restaurant sehr empfehlen. 200 Q ist zwar nicht günstig, war es aber wert.Read more

  • Day12

    Rundgang in Panajachel / Lago Atitlán

    November 12, 2019 in Guatemala ⋅ ☀️ 25 °C

    Es ist herrliches Wetter und wir machen uns auf den Weg zum Café Crossroad. Beim Überqueren des Flusses auf einer wenig vertrauenswürdigen Brücke sehen wir etliche Männer und Kinder die Sand und Kies aus dem Flussbett gewinnen. Erst hatten wir gedacht sie schürfen Gold, aber es ist doch nur der Sand an dem sie interessiert sind.

    Im Café Crossroads angekommen lernen wir den Inhaber Mike kennen und genießen sehr guten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Wir unterhalten uns sehr nett und dann erkunden wir die Stadt.

    Es ist sehr schwer an den vielen Verkaufsständen der Hauptstraße vorbei zu gehen und wir erwerben eine Hängematte. Dann spazieren wir gemütlich zum See Atitlán hinunter, an dem eine angenehme Brise weht.

    Hier ist es sehr touristisch mit vielen Ständen und riesigen Restaurants und wir suchen uns ein kleines Café etwas weiter weg für eine kurze Pause. Danach spazieren wir am Ufer entlang zum Friedhof.

    Die farbenfrohen Grabstätten liegen oberirdisch und das bunte Durcheinander ist gar nicht mit dem zu vergleichen was wir von Friedhöfen kennen. Zufällig werden wir Zeugen einer Beisetzung. Eine riesige Prozession von mehr als 200 Menschen zieht an uns vorbei, musikalisch begleitet von zwei Gitarrenspielern.
    Read more

  • Day22

    Lake Atitlan - morning

    January 5, 2019 in Guatemala

    Early, early wake up - ready for 6am collection. The hotel prepared breakfast boxes for us to take - which reminded us of Africa.

    It was a long and winding drive to Panajachel on the banks of Lake Atitlan from where we met out boat.

    It was a stunning, shiny, blue-sky and warm-breeze kind of day - absolutely perfect for boating, and we were rendered breathless by the stunning beauty of the landscape; volcanic mountains surrounded the lake, and small villages dotted the feet of those mountains. We could see smoke coming from the top of one of the volcanoes.

    We visited three different villages - the first, San Pedro was run by the residents as a collective. They farmed coffee beans and cocoa and make organic products. We first visited a small coffee production and were given a demonstration of every part of the coffee-making process. After which of course we had to try the end product... as well as some excellent looking chocolate to take homes gifts.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Río Panajachel, Rio Panajachel

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now