Satellite
Show on map
  • Day43

    Trinidad nach Camagüey

    January 8, 2018 in Cuba ⋅ ⛅ 25 °C

    Die Distanz ist heute ca. 255 km. Mal sehen, ob ich es heute schaffe meine Heidi zu überzeugen, etwas vorsichtiger zu fahren. Heidi: "Ich fahre immer vorsichtig, statt erlaubten 90 km/h fahre ich meistens 70"

    13:30h:
    Wir sind am Ziel angekommen und Heidi ist wieder ganz toll gefahren. Auf der Strecke haben wir sehr viele Pferdefuhrwerke gesehen, die in Kuba tatsächlich als Transportmittel genutzt werden. Maps.me hilft uns, unseren richtigen Weg zu finden. Ist eine tolle App! Trotzdem haben wir uns in der Stadt etwas verfahren. Heidi: "Auch mit maps.me muss man die Adresse richtig eingeben."
    Letztlich hat es aber geklappt. Unsere Particulares "Casa de Eduardo y Geraldine" in Camagüey, Gollo Benitez No. 61 ist angenehm und hat sogar eine Dachterrasse. Hier können wir auch frühstücken. Heute ist es auch endlich deutlich wärmer geworden.

    16:15h
    Wir sind auf der "Placa del Carmen" und nehmen im "El Ovjito" unser Essen ein. Das ist eine Empfehlung von Heidis Reiseführer. Heidi: "Nach meiner Meinung nicht gut!
    Das heute mein 67. Geburtstag ist, ist für mich nur eine Randnotiz. Solche Tage nehme ich grundsätzliche nur als Randnotiz zur Kenntnis. Aber meine Heidi hat mich heute wach geküßt und mir gratuliert. Heidi: "Plaza del Carmen" ist eines der Vorzeigeplätze Camagüeys. Sehr nett und ruhig. Es hat lebensgroße Skulpturen:
    - Die drei Klatschtanten (mit Heidi 4 - siehe Foto)
    - Dem Zeitungsleser
    - Dem Liebespaar (Heidi und Wolfgang nach empfunden)

    19:00h:
    Wir hatten noch ein paar Absacker.
    Heidi: "Die Bar haben wir durch Zufall gefunden. Mir ist irgendwas nicht bekommen und ich musste dringend zur Toilette." Erstmalig seit einigen Tagen braucht man jetzt abends keinen Pullover zu tragen. Kurze Hose ist sowieso gesetzt. Nach einem kurzen Rundgang sind wir zurück zu dieser Bar. Wirklich letzter Absacker ...

    Editiert am 08.03.2018
    Read more