Satellite
Show on map
  • Day46

    Santiage de Cuba

    January 11, 2018 in Cuba ⋅ ☀️ 22 °C

    Unsere Casa ist zwar zentral, aber auch eingebunden im Lärm der Stadt. Wir werden nach dem Frühstück auf der Dachterrasse so gegen 09:00 die Stadt erkunden.

    11:00h:
    Wir machen jetzt einen Spaziergang in El Tivoli. Heidi: El Tivoli ist der malerische Stadtteil von Santiago. Die Stadt ist ansonsten chaotisch, zeigt hier seine ruhige Seite. Gegründet von Franzosen, die im 18. Jhd. aus Haiti mit ihren Sklaven hierher geflohen sind. Es gibt, wie fast überall, natürlich auch hier Museen, die die Revolutionsgeschichte zeigen. Interessiert uns aber nicht wirklich. Im Hafen liegt ein kleiner Kreuzfahrer von der Größe FTI cruises. Im konkreten Fall ist es Fred. Olsen Cruise Lines. Der Name des Schiffes: BRAEMAR.

    13:00h:
    Heidi's Reiseführer hat uns in das beste Restaurant des Ortes geführt. Ergebnis: Eisgekühlt, flimmernde Bildschirme an jeder Wand und dunkel wie in der Hölle. Ich hatte eh nur meine extrem dunkle Sonnenbrille dabei und durchgeschwitzt in die Kühlkammer ist nicht mein Ding. Nach dem obligatorischem Cuba Libre (geht immer) haben wir fluchtartig den Kühlschrank verlassen. Wir sind knapp an einer Ehekrise vorbeigeschrammt. Jetzt sitzen wir auf der luftigen Dachterasse des Hotels Casa Grandes. Alles ist wieder guuuut ... Heidi: "Wie immer übertreibt Wolfgang mal wieder. Ehekrise 😂 da gehört schon etwas mehr zu!!! Der wird mich so schnell nicht los.

    14:00h:
    Das Essen kann leider nicht mit der Lage mithalten.

    17:00h:
    Wir haben alles Sehenswerte gesehen und sind jetzt auch total durchgeschwitzt.

    Editiert am 09.03.2018
    Read more