Satellite
Show on map
  • Day13

    RPPN Buracao das Arasas

    February 10, 2020 in Brazil ⋅ 🌧 28 °C

    We visited the phenomenal “Buraco das Araras”, one of the world's largest sink-holes and a natural aviary of macaws and toucans.

    Eigentlich hatten wir diesen Vogelpark und dieses gigantische “sinkhole” gar nicht auf dem Schirm. Aber als wir vor Ort waren, war das nur fantastisch. Auf beiden Seiten des “sinkhole” leben diese exotischen und bunten Vögel, die recht groß im Flug wirken. Wir haben Dutzende gesehen, wie sie immer wieder von einer Seite auf die andere Seite geflogen sind. Normalerweise sieht man diese prachtvollen Vögel nur im Zoo oder in einem Naturfilm von National Geographic. Selbst in Costa Rica haben wir solche tollen Vögel so elegant im Formationsflug nicht gesehen.

    Heidi:
    Ich war anfangs nicht von der Idee begeistert, zu dieser Felsgrube zu fahren. Es lag aber auf dem Weg zurück zu unserer Lodge und alle wollten dorthin. Es ist ein Karsttrichter, der durch einen Erdrutsch entstand. Die schroffen Wände sind 100 Meter tief und die Grube ist 160 Meter mal 150 Meter breit. Schaut man nach unten, kann man einen Tümpel sehen. Ringsum am Boden wachsen grüne Bäume.
    Hunderte Arakangas, hellrote Aras, leben in dem Loch und sammeln sich hier. Deshalb heißt der Platz hier auch „Buraco das Araras“ Es gibt zwei gegenüberliegende Aussichtsplattformen und von beiden konnten wir die Vögel beobachten. Meist leben sie in Paaren und kreischend fliegen sie über uns hinweg. Wirklich eine coole Sache. Wir sind begeistert. Die Begeisterung steigert sich, als wir zurück in unserer Lodge ein Zimmer (und noch dazu nur für uns beide) beziehen können. Ein schönes Gefühl, auch wenn aus der Dusche nur ganz heißes Wasser kommt und wir nicht wirklich wissen, wie wir es einstellen können. Das Zimmer ist groß (eigentlich für vier Leute gedacht). Nach dem „Abendessen“ regnet es in Strömen und das hält lange an. Wir schlafen und alles bleibt trocken.

    Editiert am 06.11.200
    Text von Wolfgang und Heidi
    ÖFFENTLICH
    Read more