Hungary
Tihanyi-szoros

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day26

    NACHHAUSE

    June 1 in Hungary ⋅ ⛅ 26 °C

    Nach dem guten Frühstück begeben wir uns wieder auf den Nachhauseweg.
    Karl fährt vor und mittags essen wir noch in Kapovar eine Kleinigkeit bevor sich unsere Wege wieder trennen. Eine schöne Woche ist rasch vergangen und nun folgt wieder der AlltagRead more

  • Day24

    TIHANY

    May 30 in Hungary ⋅ ⛅ 14 °C

    Mittags fahre ich mit der Fähre von Siofok nach Tihany und bezahle knappe 10 €. Bei der Ankunft im Hotel Echo Residence, ungarische 5 Sterne, fängt es leicht zum Regnen an.
    Das Hotel habe ich über booking.com für zwei Nächte um 120 € gebucht inklusive Frühstück und Halbpension
    Es gibt einen kleinen Wellnessbereich den ich nachmittags besuche und dann gehe ich hinunter zum Strand.
    Karl geht es heute nicht sehr gut, er macht einen Ruhetag abends gibt es ein Vier-Gänge-Menü wobei die Hauptspeise ein typisches Paprikahendl ist
    Read more

  • Day34

    Kleine Tour zum Balaton

    May 18 in Hungary ⋅ 🌙 14 °C

    Nach einer Pause in Slowenien haben wir in Varazdin -Kroatien Station gemacht. Schöne Altstadt und ein toller Markt. Weiter ging es nach Ungarn 🇭🇺 zum Balaton. Wir haben uns entschieden diesen ein mal komplett zu umrunden. Morgen fahren wir dann nach Nagykaniza. Und treffen am Freitag und Samstag eine Oldtimer Club für Ostmobile.
    Peters Handy ist kaputt gegangen also bitte nicht Wundern wenn keine Nachrichten mehr kommen.
    Kilometerstand: 6.736 km
    Read more

    Brösl

    Nun denn, ihr könnt die Heimat ja fast schon riechen. Die Zeit vergeht. Irre.🤔🤷🤦🙋

    5/18/22Reply
    Melanie Schilling

    Tolle Bilder und schöne Eindrücke habt ihr bis jetzt gesammelt.

    5/19/22Reply
     
  • Day9

    Tihany

    July 4, 2020 in Hungary ⋅ ⛅ 26 °C

    Nach der Panne ging es weiter auf die Halbinsel Tihany. Zur Stärkung ging es im Ort erst mal in eine sehr schön am Hafen gelegene Bar mit tollem Blick auf den See. Danach hoch zur Klosterkirche und dann in Windeseile zurück zum Campingplatz, weil wir ja noch baden wollten. Das Wasser ist OK, die Sicht aber bescheiden. Kein Wunder dass es hier keine Tauchbasis gibt!Read more

  • Day5

    Plattensee - Ungarn

    May 26 in Hungary ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach unserem Start in unsere einjährige Reise haben wir als nächsten Step in die Türkei zu fahren und ein paar Teile am Auto zu tauschen . Wir fahren über Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Unseren heutigen Tag haben wir zuerst die schöne Burg Sümeg angeschaut. Anschließen Richtung Plattensee und entpsannt in dem größten Thermlsee der Welt.
    Morgen geht es weiter Richtung Rumänien.
    Read more

  • Day3

    Départ raté mais vite ratrappé

    June 13, 2021 in Hungary ⋅ ⛅ 18 °C

    Après un bon petit déjeuner au soleil, on se dirige vers le port pour prendre un bateau direction Tihany !

    Malheureusement, impossible de prendre le bateau, trop de vent sur le lac...

    Retour à la maison, on décide de prendre la voyage direction le prochain port pour prendre un plus gros bateau.

    Seulement 10 min de bateau, 10 min de mini-train (bus?) et on arrive dans le charmant centre de Tihany ❤️
    Read more

    Thomas Erouart

    t'as rien oublié ?

    6/13/21Reply
    Mehdi Bourgouin

    regarde le dernier post bg

    6/13/21Reply
     
  • Day32

    Balaton

    July 29, 2020 in Hungary ⋅ ☀️ 29 °C

    Zum Geburtstag zum Balaton! Völlig verrückt, wie flach der See ist. Hunderte Meter vom Ufer stehen die Badenden noch Hüfthoch im Wasser. Dafür streckt sich der See dann flächenmäßig über knapp 80 Kilometer Länge. Gottseidank. Sonst hätte ich mir bei so vielen Urlaubern noch mehr Gedanken um die Wasserqualität gemacht.
    Hauptsächlich zieht es hier ungarische Touristen an; vereinzelt Polen, Slowaken oder Deutsche. Es ist eine familiäre und herzliche Atmosphäre, die uns hier in Sonnenanbeter-Laune bringt.

    Am Rande: Was mich in diesem Ausmaß wirklich überrascht: Wie bereits in Italien, Slowenien und Kroatien werden wir an sehr vielen Stellen mit besserem Deutsch als Englisch willkommen geheißen.

    Abends suchen Marcus und ich die ortsüblichen Lokalitäten auf. Standesgemäßes „Reinfeiern“ in meinen 30sten mit Balkanparty bei Bling-Bling-Leuchtfeuerwerk, Kicker, Billard und Jacky-Cola. Herrlich! 😂
    Tagsüber gönnen wir uns bei erneut 34 Grad maximale Entspannung an einem der Badestrände und fahren mit einem Kajak über den See. Nach ausreichend Sonne(nbrand) geht’s weiter nach Bratislava. ✌️😋
    Read more

    Carla Carol

    Alles gute zum Geburtstag! 🎂🎉

    7/31/20Reply
     
  • Day3

    Régalade, vin et lavande

    June 13, 2021 in Hungary ⋅ ⛅ 21 °C

    Quel jolie petite ville sur les hauteurs du lac Balaton ! C'est une ville spécialisée dans la culture de la lavande, une première en Hongrie du début du XXème. Malheureusement la petite et très belle abbaye était en rénovation, mais la vue était quand même très jolie !

    Après un petit tour de la boutique 100% Paprika, on se pose pour un petit café au coeur du village.
    On continue la visite et on s'installe à la table d'un mignon petit restaurant qui diffusait des jolies musiques romantiques en français 😭

    Tamás nous convainc de prendre la dégustation de vins et de fromages, on demande donc juste 4 verres qu'on se partagera. Alors qu'on avait bien dit qu'on en voulait que 4, le serveur nous apporte 8 verres, en nous disant : "oh j'en ai mis un peu plus" ptdrrr (8 verres + fromage = 5€ chacun)

    Des bons plats traditionnels hongrois pour chacun, on reste 2h dans le restaurant et finalement on repart pour terminer la visite du village.

    Arrêt dans une petite poterie avec un nombre incalculable d'objets faits par un vieil homme. Petit achat souvenir....

    On continue par la visite d'un musée/atelier/boutique de produits de lavande, Tamas nous fait la traduction des explications très intéressante de la guide sur la lavande de Tihany, on termine la visite encore par des petits achats...

    On continue la descente du village par un petit goûter (oui on fait que boire ou manger) spécial lavande : café à la lavande, tarte à la lavande...

    Et enfin, on repars vers le port pour le trajet inverse...
    Read more

  • Day5

    Ausflug nach Tihany

    June 30, 2018 in Hungary ⋅ 🌬 23 °C

    Nachdem wir uns in Lelle etwas eingelebt haben, haben wir auch schon unser Lieblings-Restaurant gefunden. Zwar nicht typisch ungarisch, aber urgemütlich und super lecker. Die „Favágó Pizzeria" (Holzfäller Pizzeria) scheint der Hotspot bei jung und alt zu sein. Mit einer Riesen Leinwand, worauf Musik-Clips und natürlich Fußball live gezeigt wird, zieht dieses Lokal die Menschen magisch an. Zu bestimmten Uhrzeiten ist hier kaum ein Sitzplatz zu bekommen. Zudem liegt es ziemlich zentral „auf der Meile". Davor und dahinter sind diverse Lokale und Souvenir-Geschäfte zu finden. Auf dem Weg zum Hafen befindet sich noch ein kleiner Platz, an dem abends gerne mal Live-Musik gespielt wird.

    Gestern haben wir einen Ausflug nach Tihany gemacht. Mit einer kleinen Auto- und Personenfähre gelangt man innerhalb von 8 Minuten von Szántód nach Tihany. Mit 3.100,00 Forint ist man dabei (ca. 10 Euro).
    Leider war Tihany so überfüllt, dass kein Parkplatz zu bekommen war und wir nur durchfahren konnten und uns dann entschlossen, irgendwo an der Küstenstrasse kurz anzuhalten und etwas zu essen. Danach sind wir auch schon wieder „nach Hause' gefahren.
    Wir werden es dann mal unter der Woche versuchen… vielleicht haben wir ja dann etwas mehr „Platz“ und die Möglichkeit ein wenig mehr Zeit dort zu verbringen.
    Dafür hatten wir auf dem Rückweg den Imbiss „András" entdeckt, wo es frischen Fisch gab.
    Da ich an der Küstenstrasse bei Tihany nur einen Salat gegessen hatte, brauchte ich nun etwas „handfestes". Ich entschied mich für den Zander (siehe Foto). Ein ganzer Zander (800 Gramm) welches auch nach Gewicht bezahlt wird, mit Krautsalat, kostete 6.300 Forint (ca. 21 Euro).
    --- In Deutschland kaum unter 40 Euro zu bekommen…..

    Vorgestern konnten wir leider nicht sehr viel unternehmen, da am späten Nachmittag ein Gewitter über uns hinweg zog.
    Das Wetter soll jetzt aber die kommenden Tage beständiger sein und dann werden wir noch ein wenig mehr die Gegend erkunden.
    Read more

  • Day6

    6. Übernachtung

    May 31, 2017 in Hungary ⋅ ⛅ 27 °C

    Von Joil ging es nach einem guten Frühstück weiter Richtung Ungarn. Ziel: Tihani am Plattensee. Die Etappe war nicht so weit rund Kilometer, aber auch extra nicht so lang gewählt, weil es mit 28 Grad zwar kühler als gestern war, aber dennoch für mein Empfinden einfach zu heiß. Gegen 14.30 Uhr war ich schon da.
    Hinter der "österreichischen Grenze" ging's dann direkt mit der Buckelpiste los. Kilometerweit nur geradeaus über Bodenwellen, Schlaglöcher und unbefestigtes Bankett. Die BMW hat aber alles gut weggesteckt; besser als ich jedenfalls 😁 Abends gab's dann lecker Gulasch mit Graupen und dazu ein helles blondes.
    Read more

    FQ-17

    Unterwegs ein Storchennest

    5/31/17Reply
    FQ-17

    Der Plattensee

    5/31/17Reply
     

You might also know this place by the following names:

Tihanyi-szoros

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now