Hungary
Zala

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

50 travelers at this place

  • Day19

    Tag 19 - Balaton-felvidéki Nemzeti Park

    August 2, 2019 in Hungary ⋅ ⛅ 24 °C

    55 km / 1100 km - 6 / 96 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 19 € Transport (Fähre, etc.)
    5 € / 204 € Lebensmittel
    0 € / 121 € Unterkunft
    13 € / 34 € Eintrittspreise
    0 € / 5 € Anschaffungen

    18 € / 383 € Gesamt

    Es soll Geschichten darüber geben, dass es am Balaton spätestens alle zwei Tage schlechtes Wetter hat. Heute ist der dritte Tag meiner Anwesenheit und am ersten war das Wetter schlecht. Wie ich mich umsehe, fällt mir auf, dass die Statistik stimmt.
    Wenigstens ist es warm und sonnig, während ich alles packe.

    Mein Ziel war es, über Hévíz zu fahren und mir die Thermalquellen anzusehen. Doch während ich noch nicht einmal die Stadt erreicht habe, regnet es schon. Zum Glück lacht mich ein Supermarkt an. Ich nutze die Zeit und gehe einkaufen, esse etwas und gehe nochmal einkaufen. Mache ein paar Fotos und warte noch mehr. Es regnet noch immer. Nach langen Minuten konnte ich weiter. Auf nach Hévíz!

    Mir schaut ein Aussichtsturm entgegen. Doch es regnet schon wieder und die Tropfen waschen jedes Interesse hinweg, diesen zu besichtigen.
    Stattdessen entschließe ich mich dazu, mir drei Stunden Thermalbad zu geben. Es soll ja heilende Wirkung haben und ich denke an mein Rheuma. Also lasse ich den Regen draußen und warte im Wasser auf besseres Wetter.

    Nach den drei Stunden schien sogar wieder die Sonne. Damit konnte ich mich aus der Stadt hinaus schlagen und südwärts in Richtung Naturpark fahren. Unterwegs komme ich noch am Hévíz-Balaton Airport vorbei. Er zeigt schon von außen seine Geschichte. Ein ständiges Auf-und-Ab sind ihm anzusehen.
    Nach dem kurzen Abstecher geht es weiter nach Süden.
    Auf einer kleinen Wiese treffe ich drei Reisende aus Estland mit ihrem Bus. Wir grillen und essen gemeinsam zu Abend.

    Song des Tages:
    Breadfan - Budgie
    Read more

  • Day25

    Day 25 & 26, at Zalakarosi in Hungary

    August 31, 2019 in Hungary ⋅ ☀️ 29 °C

    So, left Lake Balton on Saturday 31at Aug heading for a campsite on the outskirts of va village called Zalakarosi, it has a swimming pool on site which incorporates a thermal bath, the water being about 35 degrees. Today Sunday 1st Sept,
    We went for a 15 mile bike ride around the villages and the made use of the pool, weather is very warm, approx 30 - 31 degrees.
    Read more

  • Day203

    Lake Heviz

    January 8 in Hungary ⋅ ☀️ 3 °C

    We returned to Lake Heviz (the largest thermal swimming lake in the world) hoping to see it in all its winter glory (no luck with the snow this time). We visited five years ago in summer when all the trees were green and the water lilies were in full bloom.
    We spent two nights in a local hotel / day spa, with its own thermal spa and health centre.
    It was like being in a sanitarium and all the staff wore white medical gowns. I felt as though we were in a movie set for "One Flew Over the Cuckoo's Nest" - the food and the room however were perfectly fine and ridiculously cheap.
    The lake itself was fantastic and we spent the day dipping in and out of the warm 'healing' waters.
    Read more

  • Day5

    Land-wechsel-dich

    July 16, 2019 in Hungary ⋅ ⛅ 26 °C

    Auch wenn Kroatien interessant und spannend war, so haben uns das überteuerte Essen und die unfreundlichen Leute doch sehr viel Spaß und Entspanntheit geraubt. Deshalb sind wir anstatt nach Split Richtung Balaton gefahren und haben uns hier in der Nähe ein schönes Appartment mit Sauna und kleinem Pool gemietet. Hier bleiben wir bis Freitag. Und eins haben wir schon festgestellt: freundliche und hilfsbereite Leute sowie leckeres Essen zu erschwinglichen, wenn nicht gar günstigen Preisen sind hier leichter zu finden. Wir sind glücklich und entspannt. Heute gibt es einen Spieleabend!Read more

  • Day4

    Beeren und mehr

    July 3 in Hungary ⋅ ☁️ 23 °C

    Heute gönnen wir uns einen "kruschtel-Tag", machen nur Kleinigkeiten am und im Haus. Und dazwischen mal die Seelen baumeln lassen. Die letztes Jahr im November umgesetzten Weiden und Beerensträucher gedeihen alle prächtig. Leider sind die Kirschen bereits durch. Äpfel wird es so viele geben, dass die Äste sich bis zum Boden biegen. Auch die rembler Rosen, die wir vor 2 Jahren gepflanzt haben, kommen jetzt schön und beginnen, die Schuppenwand zu bedecken.Read more

  • Day8

    Leben

    July 7 in Hungary ⋅ ☀️ 21 °C

    Hier begegnen uns immer wieder Tierchen, die wir aus der Kindheit kennen, aber in Deutschland schon lange nicht mehr gesehen haben. Im Lehmbau nisten Schwalben, oben im Nussbaum gibt es ein Zwitscherkonzert, das zeitweise so laut ist, dass es unsere Unterhaltung übertönt. Der Kuckuck ruft, abends rufen Käuzchen. Nachts huschen Füchse und Igel durch die Dunkelheit und der Garten beherbergt einige Maulwürfe.

    Heute Morgen hockte ein riesiger Grashüpfer auf der Felge, nachts zirpen die Grillen um die Wette. Vorhin begegnete Thomas einer Ringelnatter, die panikartig das Weite suchte...
    Read more

  • Day9

    Wasserblatt

    July 8 in Hungary ⋅ 🌙 19 °C

    Wir haben an der Hauswand einen Wasserhahn, den ich bereits letzten Sommer mit einem Mosaik verziert hab. Heute haben wir ein Becken für drunter gebaut. Das Becken selbst ist aus Beton, den ich von einem großen Blatt abgeformt hab. Für den Unterbau haben wir Holzleisten innen mit einem Gurtband zusammengetackert, bemalt, anschließend mit einem starken Draht von außen befestigt. Innen einen starken Sack eingelegt, den wir mit Kies befüllt haben, das gibt der Konstruktion Gewicht und Stabilität. Das Blatt-Becken ist nur lose aufgelegt.Read more

  • Day24

    Hévíz to Keszthely (#3)

    June 15 in Hungary ⋅ 🌧 17 °C

    The pain and the number of the blisters seemed to grow by the morning so Vera decided to hop on a bus for the last bit. Thomas the lovag, however, remained unstoppable and powerwalked the last kilometers to Keszthely. On the way he discovered the Festetics Kastely (palace) and some of the city which seemed beautiful even in the cloudy, grim weather. The 3 days mission is complete!

    Lenght - 7.1 km
    Days - 3/3
    Time - 1,5 hours
    Stamps - 1
    Up and down - 55m, 60m
    Read more

  • Day12

    Parkautomat Keszthely

    September 1 in Hungary ⋅ 🌧 16 °C

    Bei der Ankunft unseres heutigen Ausflugsziels Kesthely machten wir Bekanntschaft mit den Tücken der ungarischen Parkautomaten. Nachdem das vorhandene Exemplar defekt war erfuhren wir dass das hier alles über eine App funktioniert und folgten dort der kompletten Registrierung auf ungarisch. In der Zwischenzeit beschäftige sich jeder auf seine Weise. Nach einiger Zeit klappte die Registrierung sogar, so dass wir dann endlich Richtung Schloss aufbrechen konnten.Read more

  • Day12

    Marzipan Museum Keszthely

    September 1 in Hungary ⋅ ⛅ 20 °C

    Zur Stärkung zwischendurch legten wir einen Zwischenstopp beim Marzipanmuseum ein. Hier gibt es ein kleines Café mit einer leckeren Auswahl an Torten mit und ohne Marzipan, im Hinterzimmer befindet sich dann eine Ausstellung mit diversen Kunstwerken aus Marzipan.Read more

You might also know this place by the following names:

Zala megye, Komitat Zala, Zala, Provincia di Zala, 절러 주, Județul Zala, Зала, Zala ili, 佐洛州

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now