India
Jālebar

Here you’ll find travel reports about Jālebar. Discover travel destinations in India of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

2 travelers at this place:

  • Day153

    Rückblick...Unter dem Meer, ...

    December 19, 2017 in India ⋅ ⛅ 32 °C

    ... Unter dem Meer 
    wo wär das Wasser besser und nasser 
    als es hier wär 
    Die droben schuften wie verrückt 
    Drum wirken sie auch so bedrückt 
    Wo hasst man streben, wo lernt man leben- unter dem Meer 😊

  • Day133

    Elephant Beach

    November 29, 2017 in India ⋅ ☀️ 29 °C

    Was für ein wunderschöner Tag! Heute Morgen hab ich meine Theorieprüfung vom Tauchschein gemacht & bestanden und nach einem sehr reichhaltigen Frühstück haben wir uns dann auf Dschungelexpedition begeben.

    Nach einer kurzen Tuktuk Fahrt ging es zu Fuß weiter. Durch tiefen grünen Urwald und dicken, klebrigen Schlamm auf zum Elephant Beach 🐘

    Die Strände dieser hübschen Insel sind voller Leben. Nirgendwo sonst habe ich bis jetzt soviele Tiere auf dem Strand gesehen. Tausende kleine Krebse gehen mit ihren Wohnwagen-Muscheln spazieren, ungewöhnliche, kaulquappenähnliche Wesen laufen übers Wasser, einarmige Krebse verschwinden in ihren Höhlen und Adler fangen ihren Fisch aus dem Meer. Menschen hingegen sieht man eher selten. Luxus pur & wir mittendrin!

    Auf dem Weg zurück versinken wir zwar fast im Schlamm und sind nass geschwitzt, aber so müssen echte Entdecker ja schließlich auch aussehen. Unsere neuen, indischen Freunde erwarten uns schon mit ihren Bikes und wir fahren noch zusammen zum schönsten Strand Indiens - Radhanagar. In kristallklarem, spiegelglatten Wasser lassen sich die Schlammreste doch immernoch am besten entfernen 😊
    Read more

  • Day136

    Happy on Havelock (Beach No 7)

    December 2, 2017 in India ⋅ ☀️ 20 °C

    Es gibt ja Statistiken über "Tot durch Kokosnuss", Eva und ich können eine neue Statistik aufmachen. Wir schaffen es zum Glück immer, einem heimtückischen Palmenangriff zu entgehen. Wo auch immer wir gehen oder stehen, irgendwo in unmittelbarer Nähe kracht, laut scheppernd, eine Kokosnuss vom Baum.
    Da war die Party gestern am Strand, unter lauter Palmen, nicht nur ein Riesenspass, sondern auch pures Adventure 😉

    Wir steigern das ganze jetzt aber nochmal. In Havelock mussten wir auf unseren ersten Tauchgang bereits aufgrund einer Krokodilwarnung ein paar Tage warten. Am Montag fahren wir, mit der Übernachtfähre, nach Little Andaman. Eine kleine, abgeschiedene, vergessene Insel. Nur wenige Touristen verirren sich hier her und da wir auf Havelock schon zu den ganz wenigen Weißen gehören, schätze ich mal, dass wir auf Little Andaman eine richtige Attraktion sein werden. Für die Inselbewohner und sicherlich auch für die zahlreichen Salz- und Süßwasserkrokodile der Insel 😯

    Aber wir verabschieden uns nur ungern von Havelock. Von der süßen Insel mit ihren schneeweißen Stränden & kristallklarem Wasser. Von unserem gemütlichen Strandhaus inkl. Hängematte und zwei charakterstarken Hunden, die uns jeden Tag freudig begrüßen und auf umserer Terasse schlafen. Von unserer kleinen Clique mit Malhar und Vignesh und jedem weiteren Freund den wir auf der Insel haben (mittlerweile kommt es uns so vor wirklich jeden hier zu kennen).

    Die letzten Tage werden nochmal voll ausgekostet. Morgen früh geht's nochmal unter Wasser 😎

    "Tell me girls, are you having a good time?" - "We are having an amazing time!"

    Did you know: Auf Havelock darf kein Alkohol verkauft werden. Die kleine und einzige Inselstraße wird als Highway gewertet und natürlich ist hier kein Shop/Restaurant weit genug davon entfernt um eine Schankerlaubnis zu bekommen.... trotzdem schaffen wir es immer wieder ein wenig flüssiges Glück aufzutreiben 😉
    Read more

  • Day215

    The blue lagoon

    February 10, 2016 in India ⋅ ⛅ 28 °C

    In ons restaurant ontmoeten we een Nederlands\Israëlisch koppel dat al vier jaar lang de wereld over reist door her en der te werken. Het mooie van het ontmoeten van andere reizigers is het enthousiasme dat anderen voor een land kunnen hebben. Het maakt onze bucket-list steeds langer en langer.
    We raken geïnspireerd door de verhalen over Nieuw-Zeeland en Australië... Misschien toch maar die kant op?
    We huren een scooter en rijden samen naar de andere kant van het eiland (Beach 7). Daar lunchen we met een kokosnoot; we drinken het water en eten het vruchtvlees. Vervolgens rijden we nog een stuk door het bos om uit te komen bij een kleine baai met helder turquoise water en wit poederig zand. Het decor voor dit stukje paradijs is een dik tropisch bos dat voor de nodige schaduw zorgt. Door de lokale bevolking wordt dit the blue lagoon genoemd. Sailant detail is dat hier zoutwaterkrokodillen zitten, een van de weinige diersoorten die mensen als prooi zien. Twee jaar geleden is er een snokelende toerist op het menu beland. Wij gaan dus niet al te diep het water in.
    Met een ondergaande zon als achtergrond tegen het tropische bos rijden we weer terug naar ons hotel. We verwennen onszelf met een mezze van vis, hummus, tsasiki, knoflook champignons, geroosterde groenten, rode biet salade en knoflook naanbrood bij het Full moon café. Wat een leven!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Jālebar, Jalebar

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now