India
Losar

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day141

      Kunzum La ⛰️

      August 23 in India ⋅ ⛅ 10 °C

      Chotta Dara - Losar
      46 km / 1075 hm
      Aktuelle Höhe: 4.115 hm
      Gesamtstrecke: 7.479 km
      Gesamt-Hm: 63.988 hm

      Es geht seinen Weg. Doggos immer noch da, Pass mit Steigung immer noch da. Die Schotterpiste ist nochmal deutlich unwegsamer als gestern, was etwas heißen will. Die Geröllheimers würden sich wohl fühlen. Das Vorderrad will stets wohl platziert sein, um nicht Gleichgewicht oder Fahrt zu verlieren.Wir bewegen uns im Schneckentempo entlang des Flusses bis wir nach 3 Stunden und 15 km endlich das Basecamp Batala erreichen. Noch einmal mit Daal, Reis und Keksen ausstatten, denn nun folgt der 700hm Anstieg zum Kunzum La. Es geht also die Schotterpiste weiter, nur gibt es diesmal unzählige Serpentinen und noch mehr Staub. Nochmal 3 Stunden später erreichen wir endlich den sagenumwobenen Gipfel. Unglaublich! Darauf gibt's den nächsten Pisco aus dem Flachmann und wir genießen den Kunjum Devi Tempel in voller Pracht. Eine Umrundung bringt Glück und ist Tradition. Auch die Hunde haben sich ihre Kekse verdient - unfassbar was sie abliefern! Bergab nehmen wir Rücksicht auf die Fellnasen, was auch bedeutet, dass wir deutlich länger brauchen. Wenn wir kurz halten, legen die beiden sich just in den Schatten und ruhen sich aus. Nach einer ewigen Abfahrt kommen wir endlich ins Spiti-Tal - es ist noch schöner, als alle sagen - sogar eine Straße gibt's! Wer hat an der Uhr gedreht? Die letzten Sonnenstrahlen verschwinden hinter den Bergen. Wir kehren noch fix ein und suchen uns im Anschluss im Dunkeln einen Schlafplatz. Wir beschließen Spoke und Rim in diesem idyllischen zu lassen, denn wollen wir ihnen nicht jeden Tag eine solche Leistung abverlangen. Wir müssen nur noch schauen, wie wir das Morgen in die Tat umsetzen, denn unsere Sweethearts folgen uns auf Schritt und Tritt.Read more

      Traveler

      seh ich dich mit Hund(en) zurückkommen?

      8/24/22Reply
      Traveler

      So Trail-Doggos sind schon was Feines! 😊...

      8/24/22Reply
      Traveler

      also ist er weg? 😭

      8/24/22Reply
      Traveler

      Wir haben sie ziehen lassen. Wir konnten ihnen nicht jeden Tag solche Distanzen und Höhenmeter zumuten. Sie wären gerannt - bis zum bitteren Ende. Alles für das Rudel!

      8/24/22Reply
      Traveler

      trotzdem traurig

      8/24/22Reply
      Traveler

      Voll!

      8/24/22Reply
      Traveler

      ich hoffe, er hatte ne gute Zeit mit euch

      8/24/22Reply
      Traveler

      Die beste. Flatrate für Streicheleinheiten, Kekse, und Workout!

      8/24/22Reply
       
    • Day287

      Julley, Julley Spiti!

      June 12, 2018 in India

      Loosely translated, ‘Spiti’ means ‘the middle country’ - a name given as a result of its location and traditional ties with both India and Tibet. The average altitude of this region is higher than 4000m. Quite often we were wondering if it’s still India we’re in...

      ...And not only once we should hear that the people see Spiti as a ‘little, free Tibet’. They are so hearty and easygoing, but also working hard to make it through the unforgiving winters - their favorite time of the year because there’s no work to do and lots of social life: Traditional celebrations, singings, table games, but also drinking and television (if exceptionally there’s no power outage).

      It is both surprising and fascinating to see that almost the entire physical work, in the fields or at construction sites, is done by women, some of them even carry their child on their back, and there’s no ‘too old’. They mainly grow potatoes, green peas and seabuckthorn. The shapes of the fields are never the same, always fitting perfectly into the given terrain, they are so well maintained and look so accurate that the veggies have no other option than being delicious - the demand is tremendous.

      The white Spiti houses with their black framed windows and flat roofs which are covered with reefs to keep the snow away are remarkable and perfectly fit into the surroundings. The little villages are just lovely and when a whole village is under sound exposure from a megaphone playing 'Om Mani Padme Hum' or speeches of the Dalai Lama, the spiritual atmosphere thrills everyone.

      In Losar, the first Spiti village on our way, we soaked up the spirit and enjoyed our first accommodation since 10 days. There was still no connection, no wifi...
      Read more

      Traveler

      Homesickness?

      7/6/18Reply
      Traveler

      We will be back home tomorrow :)

      7/9/18Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Losar

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android