India
Lucknow

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day7

    Lucknow

    November 19, 2019 in India ⋅ ⛅ 25 °C

    Our first part of the trip has now come to an end as we head on our way to Varanasi. It took us a while to recover from the initial journey which took about 25 hours. So the first day or two we were sleeping a lot, unable to force ourselves just then to adjust from jetlag. Trying to get a simcard here was harder than expected so our first adventure failed but we did have a cool walk through town.

    It's strange having to be on guard for scammers all the time but we do find that generally people are nice. Lucknow has interesting variations of architure with recently built slum-like housing mixed with post colonial British architecture. Its all quite dirty from the smog and I don't even want to know what my lungs have been through.

    Fun seeing monkeys on top of buildings everywhere even in the busy highstreet.

    Food highlight was definitely the "melt-in-your-mouth" kebabs at Tunday Kebabi. Lucknow is famous for these kebabs and we found the best of the best. The place was super crowded and busy and we got stared at a lot (we get that everywhere though) but it was totally worth it. The kebabs are slowly marinated with papaya seeds or something so they do literally melt in your mouth 10/10. Left very happy and full for only 5€.

    Which brings me to the next part which is how cheap everything is! Happy days.
    Read more

  • Day6

    Bara Imambara

    November 18, 2019 in India ⋅ ☀️ 24 °C

    By far the highlight of Lucknow (also the only touristy thing we did) was the beautiful mosque by the name of Bara Imambara. Just wauw.

    Not much to say about it just that it was so beautiful and breathtaking. The architure inside as well as outside was stunning (I am a real lover of detail) but the garden around it just finished it off. I'm not sure about the exact history but we did have a short tour through the adjoining labrynth. This had the first cc TV ever made probably- without any technology! The way the towering maze was put together included a pool of reflective water placed so smartly you could be standing somewhere completely away in the dark tunnel and keep an eye on the entry port. So if intruders came you could shoot them before they ever knew what was coming. Absolutely genius architecture and engeniering, I was so impressed.

    Amusing to us was also being part of the attraction as we got stopped countless times (literally I can't recount) to have our picture taken with people. Up until this point we haven't seen ANY other white people, not one, so we think that's why. Still strange to have everyone treating you like a celebrity just because of your skin colour. Not complaining though, we smiled happily for all the pictures and chatted with them here and there. Though the language barrier has been a bit of a struggle. Lucknow is a less popular tourist destination so we've found most people don't speak English.
    Read more

  • Day53

    Imambara, Lucknow

    November 24, 2019 in India ⋅ ☀️ 23 °C

    Major Shia shrine that was built to provide jobs for people during a famine in the 18th century. It is a site of mourning over the 7th century martyrdom of Ali.
    1st is the main building of the mosque. 2nd is a look across the courtyard. Then three pictures inside the mosque. The last is the Bouli or well.Read more

  • Day53

    Lucknow

    November 24, 2019 in India ⋅ ⛅ 25 °C

    A large city in northern India, state capital of Uttar Pradesh state and former capital of the local kingdom. The British had a large presence here living in an area called the Residency, mostly in ruins now. I'm told more than 2,000 Brits were killed here during an uprising in the mid 19th century.
    The first two pictures are of the old main city gate. Next is a view over the city from atop The Imambara (see another post). Next is a relatively new city park.
    Across the street from the park is Sheroes, one of the best things I've seen. This is a restaurant run by and for survivors of acid attacks. A number of the survivors were working. I was saddened to see what had been done to them but also richly blessed to see them not only surviving but flourishing. Their smiles through the damage was in itself a blessing. And it was a darn good lunch. I'm told there is a similar place in Agra. If you visit either place, be sure to support them.
    Read more

  • Day82

    österreichischer Kulturtag

    September 5, 2016 in India ⋅ ⛅ 32 °C

    Am Sonntag haben wir uns einen Ofen gekauft, weil Nadeem und ich so sehr Vollkornbrot vermissen. Schon vor Wochen haben wir ungeschälte weizenkörner am Markt im Dorf gekauft und diese dann gemahlen, aber die indische Küche verwendet keinen Ofen, deswegen konnten wir aus unserem vollkommen bisher nichts machen.
    Also mit dem Ofen wurde dann gleich mal frisches hefe-weizenbrot mit körnern gebacken (2. Bild) 😆

    Und da der Ofen dann schon da war, dachten wir uns die können doch einen Tag voller österreichischer und deutscher Küche machen.

    Das hat auch echt super geklappt und hat allen mega geschmeckt. Es wurden schon Bestellungen bei mir aufgegeben für mehr vollkornbrot, schwarzwälder Kirsch und linzer Torte ;)

    Auf den Bildern seht ihr wie wir lecker unser Brot, Birnen-Streuselkuchen und Kartoffelsalat schmausen .

    Ich hab mir passend zum Thema mein österreichisches Outfit angezogen und 2 Zöpfchen gebunden
    Das ist auch super angekommen und wurde auch gleich von den mädls im Wohnheim ausprobiert
    Read more

  • Day26

    Frauen-Wohnheim

    July 11, 2016 in India ⋅ ⛅ 32 °C

    Meine super nette Zimmergenossen Adrisha arbeitet auch mit mir und hat mir schon mega viel über Indien gezeigt und erzählt :D
    Und die Mädchen im Hostel sind auch alle so nett!! Wir sitzen immer bei irgendwem im Zimmer oder auf der Dachterasse und Essen gemeinsam.

  • Day57

    City Montessori School

    August 11, 2016 in India ⋅ ⛅ 29 °C

    Die City Montessori School CMS ist die größte Schule der Welt mit ungefähr 50 000 SchülerInnen. Sie hat sehr viele Institute über die ganze Stadt verteilt. Ich bin regelmäßig aber nur in 5 davon.
    Das Unterrichten macht sehr Spaß und lerne wirklich einiges. Auf dem 2. Bild seht ihr mich in einer der Klassen mit 53 SchülerInnen.. an dem Tag haben sogar ein paar gefehlt!!! Die meisten der Klassen sind so voll, was den Unterricht teilweise wirklich schwer macht. Aber dafür bin ich echt stolz und zufrieden, wenn es gut läuft.

    Am Sonntag war "Friendshipday" = Freundschaftstag. An dem Tag werden Freundschaften gefeiert und gute Freunde schenken sich Freundschaftsbänder. Angefangen hat es mit zwei Bändern von 2 Schülerinnen. Jetzt bin ich schon bei 20 !!! Ihr könnt es ja auf dem ersten Bild sehn. Die Kinder sind alle so süß und freuen sich über die aufregende Ausländerin, dass sie alle meine Freunde sein wollen ;)

    Auf den letzten Bildern sieht man eine Performance, die von der Schule aus zur Ehrung der Maturanten (Abiturienten) gemacht wurde. Es ist echt beeindruckend wie viele Kinder hier begeistert sind zu tanzen. Tanzen ist sogar ein eigenes regelmäßiges Schulfach und am beliebtesten ist es bei den Jungs!
    Read more

  • Day57

    Sightseeing in Lucknow

    August 11, 2016 in India ⋅ ⛅ 29 °C

    Die ersten 2 Bilder sind von einem traditionelle indischen Restaurant. Die Teller bestehen aus zusammengenähten Blättern und die Gläser aus Ton. Das Essen dort ist super lecker, meine Besucher werd ich dort bestimmt hinentführen ;)

    Die nächsten Bilder sind aus dem Botanischen Garten in Lucknow. Der Garten ist riesig und es gab so viel zu sehen, aber wie ihr mich ja kennt, war ich zu beschäftigt mit schauen und hab fast keine Bilder gemacht.
    Der botanische Garten ist in der ganzen Region bekannt und Biologie Studenten von weit weg reisen dort hin um ihn zu sehen.. also ultimativ für eine Biologie Studentin wie mich :D
    Read more

  • Day57

    Sightseeing in Lucknow 2

    August 11, 2016 in India ⋅ ⛅ 29 °C

    Auf dem 3. Bild seht ihr mich auf einem Scooty, das alltägliche Fortbewegungsmittel der Jugend. Ich selbst bin aber nicht gefahren.
    Auto fahren tu ich mitlerweile!!! Das tolle ist, es gibt absolut keine Regeln. Man kann in die Gegenrichtung fahren, wenn man auf der Straßenseite etwas zu tun hat. Man kann in gegen den Kreisverkehr fahren, wenn man denkt das es so schneller ist und man muss sich keine Sorgen machen, wenn man in der Mitte der Straße steht, alle blockiert und von 10 Autos angehupt wird... das ist ganz normal :P Man muss nur sein schlechtes Gewissen ausschalten und einfach ohne Nachsicht drauf los fahren. Wichtigste Regel: Immer sofort zum Vordermann aufschließen, sonst quetschen sich alle dazwischen und du kommst so schnell nicht mehr von der Stelle.

    Das vierte Bild zeigt ganz versteckt ein paar Affen Junge um Baum. Affen gibt es unglaublich viele hier aber man sollte sie lieber nicht fotografieren oder ihnen in die Augen sehen, sonst wird man angegriffen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Lucknow District, Lucknow, लखनऊ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now