India
Lucknow

Here you’ll find travel reports about Lucknow. Discover travel destinations in India of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

6 travelers at this place:

  • Day82

    österreichischer Kulturtag

    September 5, 2016 in India

    Am Sonntag haben wir uns einen Ofen gekauft, weil Nadeem und ich so sehr Vollkornbrot vermissen. Schon vor Wochen haben wir ungeschälte weizenkörner am Markt im Dorf gekauft und diese dann gemahlen, aber die indische Küche verwendet keinen Ofen, deswegen konnten wir aus unserem vollkommen bisher nichts machen.
    Also mit dem Ofen wurde dann gleich mal frisches hefe-weizenbrot mit körnern gebacken (2. Bild) 😆

    Und da der Ofen dann schon da war, dachten wir uns die können doch einen Tag voller österreichischer und deutscher Küche machen.

    Das hat auch echt super geklappt und hat allen mega geschmeckt. Es wurden schon Bestellungen bei mir aufgegeben für mehr vollkornbrot, schwarzwälder Kirsch und linzer Torte ;)

    Auf den Bildern seht ihr wie wir lecker unser Brot, Birnen-Streuselkuchen und Kartoffelsalat schmausen .

    Ich hab mir passend zum Thema mein österreichisches Outfit angezogen und 2 Zöpfchen gebunden
    Das ist auch super angekommen und wurde auch gleich von den mädls im Wohnheim ausprobiert
    Read more

  • Day26

    Frauen-Wohnheim

    July 11, 2016 in India

    Meine super nette Zimmergenossen Adrisha arbeitet auch mit mir und hat mir schon mega viel über Indien gezeigt und erzählt :D
    Und die Mädchen im Hostel sind auch alle so nett!! Wir sitzen immer bei irgendwem im Zimmer oder auf der Dachterasse und Essen gemeinsam.

  • Day57

    City Montessori School

    August 11, 2016 in India

    Die City Montessori School CMS ist die größte Schule der Welt mit ungefähr 50 000 SchülerInnen. Sie hat sehr viele Institute über die ganze Stadt verteilt. Ich bin regelmäßig aber nur in 5 davon.
    Das Unterrichten macht sehr Spaß und lerne wirklich einiges. Auf dem 2. Bild seht ihr mich in einer der Klassen mit 53 SchülerInnen.. an dem Tag haben sogar ein paar gefehlt!!! Die meisten der Klassen sind so voll, was den Unterricht teilweise wirklich schwer macht. Aber dafür bin ich echt stolz und zufrieden, wenn es gut läuft.

    Am Sonntag war "Friendshipday" = Freundschaftstag. An dem Tag werden Freundschaften gefeiert und gute Freunde schenken sich Freundschaftsbänder. Angefangen hat es mit zwei Bändern von 2 Schülerinnen. Jetzt bin ich schon bei 20 !!! Ihr könnt es ja auf dem ersten Bild sehn. Die Kinder sind alle so süß und freuen sich über die aufregende Ausländerin, dass sie alle meine Freunde sein wollen ;)

    Auf den letzten Bildern sieht man eine Performance, die von der Schule aus zur Ehrung der Maturanten (Abiturienten) gemacht wurde. Es ist echt beeindruckend wie viele Kinder hier begeistert sind zu tanzen. Tanzen ist sogar ein eigenes regelmäßiges Schulfach und am beliebtesten ist es bei den Jungs!
    Read more

  • Day57

    Sightseeing in Lucknow

    August 11, 2016 in India

    Die ersten 2 Bilder sind von einem traditionelle indischen Restaurant. Die Teller bestehen aus zusammengenähten Blättern und die Gläser aus Ton. Das Essen dort ist super lecker, meine Besucher werd ich dort bestimmt hinentführen ;)

    Die nächsten Bilder sind aus dem Botanischen Garten in Lucknow. Der Garten ist riesig und es gab so viel zu sehen, aber wie ihr mich ja kennt, war ich zu beschäftigt mit schauen und hab fast keine Bilder gemacht.
    Der botanische Garten ist in der ganzen Region bekannt und Biologie Studenten von weit weg reisen dort hin um ihn zu sehen.. also ultimativ für eine Biologie Studentin wie mich :D
    Read more

  • Day57

    Sightseeing in Lucknow 2

    August 11, 2016 in India

    Auf dem 3. Bild seht ihr mich auf einem Scooty, das alltägliche Fortbewegungsmittel der Jugend. Ich selbst bin aber nicht gefahren.
    Auto fahren tu ich mitlerweile!!! Das tolle ist, es gibt absolut keine Regeln. Man kann in die Gegenrichtung fahren, wenn man auf der Straßenseite etwas zu tun hat. Man kann in gegen den Kreisverkehr fahren, wenn man denkt das es so schneller ist und man muss sich keine Sorgen machen, wenn man in der Mitte der Straße steht, alle blockiert und von 10 Autos angehupt wird... das ist ganz normal :P Man muss nur sein schlechtes Gewissen ausschalten und einfach ohne Nachsicht drauf los fahren. Wichtigste Regel: Immer sofort zum Vordermann aufschließen, sonst quetschen sich alle dazwischen und du kommst so schnell nicht mehr von der Stelle.

    Das vierte Bild zeigt ganz versteckt ein paar Affen Junge um Baum. Affen gibt es unglaublich viele hier aber man sollte sie lieber nicht fotografieren oder ihnen in die Augen sehen, sonst wird man angegriffen.
    Read more

  • Day57

    "Drinking Mangos" (Trinkmangos) ist der Name, den ich ihnen gegeben habe. Und die Inder lachen nur, weil es für sie ganz normal ist. Die kleinen gelben Mangos sind so reif, dass man sie nicht aufschneiden kann, sonst würden sie zerfliesen. Stattdessen drückt man sie von außen bis sie sich verflüssigt haben, reißt die "Zwickel" oben ab und trinkt..soo gut!

    Auf dem zweiten Bild sieht man einen typischen indischen Salat. Er besteht aus 3 Zwiebeln, einer Tomate, einer Chili und ein bisschen Zitronensaft.

    3.,4. und Bild zeigen typisches Alltagsessen. Das besteht normalerweise aus Fladenbrot und Gemüse, Reis mit Dal ("Linsensuppe"). und manchmal, an guten Tagen, Rayata. Das ist Buttermilch mit Salz, Kümmel und vielen anderen Gewürzen oder Zusätzen. Mega lecker!!

    Das letzte Bild war zuhause bei einer befreundeten Familie der Adrisha. Sonntagsessen mit der ganzen Familie :)
    Read more

  • Day302

    Road trip!

    October 30, 2017 in India

    Back in Delhi I ran into max and told him about my plan to go to varanasi. His plan was the same, almost the stop in Agra was planned for him. So he asked me to join him with the bus. During breakfast we met Laura and Nina, also from Germany. Their plan was similar and we decided to go together, with max caravan. ROAD TRIP!!!

    Sunday night, the guys from the hostel asked max and me to join them for going out. Some booze and food... Just an hour or two... Eventually we came back at 1am...
    We had food, twice... And a beer or two...

    Next morning was waking up early necessary. Past ten we left to agra to visit the Taj mahal, again. The drive was great, everywhere cows on the road. Honky everywhere: a crazy city! Taj mahal is still impressive, but more from the outside than from the inside. We spent two and a half hours on the ground of Taj mahal. We became hungry.
    So, we head for food. After a good curry it was too late to visit the agra fort. So the journey went on. We tried to get as close varanasi as possible. Max got tired and offered me to drive if I like. We swapped and I made the way to Lucknow. A city 200km from agra...
    To get a hostel is not easy because they most of them are out of a license. For safety reasons every hostel or hotel has to report the police if they have tourist in the house.
    Finally we found one. Max slept in his van and Nina, Laura and me we shared a bed. No complaints about the company or sharing a bed but the room and bath were dirty and moldy. And finally it was the cheapest option. The other were way more expensive.
    Laura, Nina and me went out for breakfast while Max was still asleep. All bakery opened at 10am so we had some samosa and tea.
    As we came back to the hotel Max was already waiting for us. We left for some sightseeing in the main city and found a old mosque with a beautiful garden around. Like everywhere the asked for money for taking pictures but max asked them if locals also have to pay? No response... So we didn't neither.

    After a short visit and some photos we made our way towards Varanasi. Less than ten minutes after we started the to girls were already silent. Fell asleep for almost the whole trip. They just woke up for food and the necessarily walk to the toilet...
    Read more

  • Day75

    lucknow

    August 29, 2016 in India

    Mein erster eigener Sari 😃
    Ich hab ihn mit sogar selbst umgebunden.. hat aber ewig gedauert.

  • Day22

    Lucknow

    July 7, 2016 in India

    In Lucknow angekommen 😊 Habe schon die ersten triefend reifen mangos auf dem balkon gegessen 👅🍈

You might also know this place by the following names:

Lucknow District, Lucknow, लखनऊ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now