India
Pune

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day2

    Hotel Sunderban, Pune

    September 17, 2016 in India ⋅ ☀️ 20 °C

    Traumhaft schoene Unterkunft neben dem Ashram. Hier ist in den letzten 25 Jahren die Zeit stehen geblieben. Im Ashram bin ich registriert und ab Morgen kann ich das Resort besuchen. Es regnet ohne Unterlass, Monsunzeit in Indien. Aber ich bin ja nicht wegen des Wetters hier, da hätte es wahrlich bessere Ziele gegeben. Nach einer kurzen Erkundung der Umgebung bin ich dann im Dario, einem vegetarischen italienischen Restaurant Essen gewesen. Die Strasse, die an der German Backery vorbei geht. Ist 4 spurig, nichts mehr mit der alten Idylle. Die German Backery ist geoeffnet, die Sicherheitsueberpruefungen beim Eintritt erinnern an deutsche Flughafen. Auch im Ashram gibt es umfangreiche Einlasskontrollen mit Scannen, etc. Übrigens bin ich bei der Kontrolle am Flughafen München nach Sprengstoff ueberprueft worden. Es wurden Abstriche an meinen Sachen gemacht und die Stäbchen in eine Maschine zur Auswertung gesteckt. Gefunden würde natürlich nichts. Ich habe mich nur gefragt, war das eine zufällige Prüfung oder gab es ein Verdachtsanlass.Read more

    Annina Mira

    Was zahlst du im sunderban? Hast du heute pizza gegessen?

    9/17/16Reply
    Prateek Lampe

    Ich habe ein non AC Room fuer 2000 Ruppies. Das günstigste Zimmer non AC mit Share bathroom kostet 1000 Ruppies. Alle anderen Hotels liegen mitten im Wahnsinn. Einzigste Alternative waere das Guesthouse direkt im Ashram. Es gab heute leider keine Pizza, aber dafür eine leckere Pasta. Das Fruehstueck im Sunderban ist übrigens inklusive. Ich lasse mich morgen nach dem ungeniessbaren irgendetwas in Bombay positiv überraschen. Sonst alles fein in meinem Refugium.

    9/17/16Reply
    Prateek Lampe

    Heute mit Sonnenschein aufgewacht. Das welcome Meeting ist fuer mich ausgefallen, da nur indische Neuankoemmlinge und die Tour auf Hindi gemacht wurde. Falls bis morgen Westler angekommen sind, dann habe ich meine welcome Tour morgen, ansonsten muss ich vielleicht bis zu meiner Abreise warten 😉. Ich habe eine kurze Einweisung bekommen und habe den Ashram dann allein erkundet. Es ist alles schon ein bisschen verwirrend auf was man alles achten muss. Das Angebot an Meditationen und Events ist sehr umfangreich, es ist wichtig Prioritäten zu setzen. Heute Vormittag waren fast keine Menschen im Ashram zu sehen und man kommt sich fast ein bisschen verloren vor, bei der Weitlaeufigkeit des Ashrams. Manchmal erinnert mich der Platz an Angkor Wat, mit seinen riesigen schwarzen Gebäuden und Pyramiden aus schwarzen Marmor. Mit dem Klima komme ich inzwischen ziemlich gut klar, wenn ich alles langsam angehe und viel Wasser trinke. Soweit, so gut!

    9/18/16Reply
    5 more comments
     
  • Day17

    Hotel O

    October 2, 2016 in India ⋅ 🌙 12 °C

    Ich lasse heute den Tag im Rooftop Restaurant des Hotel O ausklingen. Im 9. Stock bin ich weit weg vom Lärm und der Hektik der indischen Großstadt. Hinter mir die Skyline von Pune mit den Bürotürmen der Allianz, der Deutsche Bank Group und MasterCard. Zudem hat in Pune VW und MAN seine Fertigung in Indien. Man könnte sich fast heimelig fühlen. ;-) Die Deutsche Bank (DB) hat in Pune ihr Backoffice für ihr weltweites Investment Banking. Im Ashram habe ich einen Manager der hiesigen Niederlassung kennengelernt. Seit ein paar Tagen ist von ihm nichts mehr zu sehen. Keine einfache Zeit fuer die DB weltweit. Die letzten Tage ist der Monsun zurück und mein königlicher Pfau läßt sich nicht mehr blicken. Heute früh sass er mit total durchnästen Federkleid auf dem Dach des Sunderban, keine einfache Zeit für so einen stolzen Vogel. Die Frage ist nur, wer kommt schneller wieder auf seine Füße, die DB oder der Peacock?Read more

  • Day10

    Work as Meditation

    September 25, 2016 in India ⋅ ⛅ 18 °C

    Im Hotel Sunderban gibt es einen Garten. Eine indische Familie zupft 7 Tage die Woche 8 Stunden das Unkraut aus dem englischen Rasen. Das Tag fuer Tag, Woche fuer Woche, bei jedem Wetter. Das ist wirkliche Meditation und eine wirkliche Lebensleistung, meine Hochachtung. Die Arbeit geht nie aus, weil das Unkraut immer nach wächst. Nach dem Befall des Rasen mit Unkraut zu urteilen, wäre Arbeit fuer noch weitere Familien vorhanden. Aber sie schlagen sich tapfer und wacker. Das war eine kurze Einführung in die spirituellen Aspekte von Meditation.Read more

  • Day21

    last challenging 24 Hours

    October 6, 2016 in India ⋅ ☀️ 13 °C

    In einem Sonnentag aufgewacht. Im Darios Gartenrestaurant werden die provisorischen Dächer abgebaut, dass heißt der Monsun ist vorbei und heute hat ein neues Restaurant im Sunderban aufgemacht, es heißt Santos und bietet exquisite indisch-vegetarische Küche für die indische Upperclass. Ich komme gerade aus der Vipassana Mediation, ab jetzt ist alles einmalig, da ich mich morgen Nachmittag von diesem wundervollen Platz verabschieden muss. Im Westen sind dann wieder andere Qualitäten gefragt.Read more

    Tobias Riedle

    Gute Rückreise Frank, das war sicher nicht dein letzter Besuch dort!

    10/6/16Reply
     
  • Day13

    ist die Vase halb voll oder halb leer

    September 28, 2016 in India ⋅ ☀️ 21 °C

    Jetzt bin ich den 10. Tag im Ashram. Die Tage vergehen, wie im Flug. Halbzeit! Was gibt es Besseres, als Fotos um zu umschreiben, wie es hier ist und wie es mir geht. Jetzt ruft die Vipassana Meditation und ich hoffe, einen weiteren Ring der Vase hinzuzufügen.Read more

  • Day13

    Königlicher Hausbesuch

    September 28, 2016 in India ⋅ ☀️ 17 °C

    Vielleicht ist Pfauenfutter im Zimmer oder das Tier ist einfach nur neugierig. Es ist zumindestens keine diebische Elster. Nach einem Mittagsschlaf nun diese Überraschung. Ich glaube mein Schwein pfeift, oder doch nur ein Traum.Read more

  • Day12

    Pune, India

    October 25, 2018 in India ⋅ ⛅ 29 °C

    20. - 25. Oktober 2018

    Heutiges Programm: Roadtrip mit Abu nach Pune. Mit viel indischer Musik fahren wir durch die Hügellandschaft. Abu kurvt uns sicher durch den Autobahnverkehr. In Pune werden wir von Tazeen und Myra erwartet. Ich freue mich endlich die ganze Familie zu sehen. Nach dem zögerlichen Anfang nimmt mich Myra dann doch voll in Beschlag.

    Den Sonntag verbringe ich bei Kaffee und Kuchen und Reiseführer im German Café. Am späteren Nachmittag irre ich mit Abus Familie durch die riesige Shoppingmall. Das scheint das Hobby aller Inder zu sein. Beim Eingang gibts sogar eine Warteschlange.

    Mit Abu besuche ich heute das berühmte Osho Meditationscenter. Osho war nebst der Meditation vorallem für seine enorme Rollsroyssammlung bekannt. Man kennt ihn auch unter dem Begriff Sexguru. Wir finden heraus, dass man tatsächlich auch nur für einen Tag ins streng bewachte Center gehen kann, doch die durchmischten Reviews halten mich dann doch davon ab. Der Fokus sei vorallem auf Geldmacherei als Meditation. Stattdessen besuche ich den Aga Khan Palast mit dem kleinen Museum über Mahatma Gandhi. Hier verbrachte er die Jahre seines Hausarrests.
    Danach möchte ich mich im Oshopark entspannen. Dieser Park besticht durch seine schattenspendenden Bäume und ist Treffpunkt vieler junger Pärchen, die sich hier ungestört verabreden können. Dass ein kleiner Bach durch den Park fliesst ist ja nett, dass dieser aber eine stinkende Kloake ist, macht das gemütliche Naturerlebnis gleich wieder zu nichte. Tja, das ist Indien. Unverseuchte Gewässer sind rar.

    Das Museum über Sadhu Vaswani wird in hohen Tönen gelobt. Ein Sadhu ist grob übersetzt ein heiliger Mann. Im Hinduismus ist es ein Oberbegriff für jene, die sich einem religiösen, teilweise streng asketischen Leben verschrieben haben. Sadhu Vaswani ist keiner Religion gefolgt, hat sein Leben einzig dem Humanismus verschrieben. Er hat sich für die Bedürftigen eingesetzt, Frauenrechtsbewegungen iniziiert und Gandhi bei der Befreiung Indiens unterstützt. Das Museum ist sehr aufwendig gemacht. Sein Leben wird mal als Film, mal als mit Wachsfiguren nachgestellten Szenen als auch mit Hologrammen dargestellt. Ich finde die Darstellung eher übertrieben, aber seine Ansichten und Taten machen mich nachdenklich. Nach dem Besuch werde ich unerwarteterweise zu einer kleinen Gedenkveranstaltung an Sadhu Vaswani und seinen vor kurzem verstorbenen Nachfolger eingeladen. Die Zeremonie findet an den Totenbetten der beiden statt. Danach erfahre ich, dass die Gemeinschaft mehrere, teils international renomierte, Krankenhäuser betreibt und Schulen für Mädchen unterhält.

    Meinen Geburtstag beginne ich mit einer Poweryoga-Lektion. Ganz schön anstrengend, aber befreiend. Danach gibts Pancakes mit einem Kaffee im ColombiaCafe, wo ich auch die vielen Geburiwünsche empfange und mit meinem Schatz und auch mit meinen Eltern telefoniere. Am Abend gibts noch Yoga und Meditation unter dem Vollmond auf der Dachterrasse. Zum krönenden Abschluss gehe ich mit Abu, Tazeen und Myra in ein BBQ-Restaurant essen, mit Geburtstagstorte und Geburtstagssong versteht sich. Oke, den Geburtstagssong konnten wir langsam nicht mehr hören. Es hatte noch ungefähr zehn weitere Geburtstage im Restaurant. Genossen habe ich es trotzdem.
    PS: Das war jetzt der zweite Geburtstag in Folge, den ich im Ausland verbracht habe. Heisst das, dass ich in der Schweiz somit zwei Jahre jünger bin? :D

    Leider heisst es jetzt Abschied nehmen von dieser wundervollen Familie. Danke für die freundliche und überaus grosszügige Gastfreundschaft. Hoffentlich gibts bald ein Wiedersehen.
    Read more

  • Day4

    Theater

    June 12, 2019 in India ⋅ 🌧 25 °C

    Geschichte Indiens nach der Unabhängigkeit

    Seit der Unabhängigkeitserklärung 1947 gilt Indien als parlamentarische Bundesrepublik und es erfolgte die Teilung Indiens und Pakistans. Eine regelrechte Völkerwanderung der Hindus nach Indien und der Moslems nach Pakistan waren die Folge. Dabei kam es vor allem in Grenzgebieten zu Opfern von gewalttätigen Gruppen. Hierzu zählt auch Mahatma Gandhi, der am 30. Januar 1948 von einem hinduistischen Fanatiker ermordet wurde.

    1950 trat die erste Verfassung Indiens in Kraft. Seit der Unabhängigkeit stieg das Land unter dem ersten Premierminister Jawahrlal Nehru zu einer Industrienation auf. Er brachte zwar Fortschritte in Landwirtschaft und Industrie, lehnte aber Allianzen mit Weltstaaten ab. In seiner Amtszeit kämpfte der Premierminister immer wieder mit außenpolitischen Konflikten, insbesondere mit Pakistan und China. Innenpolitische Probleme wie die Bevölkerungsexplosion traten dabei in den Hintergrund. Nach der Ermordung Nehrus kam seine Tochter Indira Gandhi von 1966 bis 1977 und ab 1980 an die Macht. Ihre zweite Amtshälfte war geprägt von Unruhen und letztendlich wurde im sie im Zuge der Sikh-Aufstände 1984 ermordet. Nachfolger wurde ihr Sohn Rajiv Gandhi. Er nährte Indien an die liberalisierte Wirtschaftswelt an. Allerdings fiel auch er 1991 separatistischen Rebellen zum Opfer.

    Die Geschichte Indiens seit der Unabhängigkeit ist bis heute geprägt von Konflikten und Spannungen zwischen Indien und Pakistan sowie zwischen den religiösen Minderheiten. Vor allem der Unmut über die Teilung Indiens und Pakistans ist noch tief in den Herzen der Bevölkerung verankert. Der Zorn über die Gewalttaten und die Trauer über den Verlust der Angehörigen wird immer wieder thematisiert - wie z.B. auch in dem Theaterstück, welches wir besucht haben. Im Gespräch mit einer alten Dame erfuhr ich, dass der Unmut von den Älteren oft weitergetragen wird, aber sie hofft, dass mit der jungen Generation der Zorn abnimmt.
    Read more

  • Day86

    Pune

    July 27, 2015 in India ⋅ ☀️ 35 °C

    Visited my friend Sandra and stayed at her place for 5 nights. We've went to many tasty places together and even tried Indian cinema for the first time ("Baahubali").
    Besides spending a lot of time in the shopping malls, we even did some sightseeing around Laxmi Road and Ghandi House.Read more

You might also know this place by the following names:

Pune, بونه, Пуна, पुणे, পুনে, Puné, Πούνε, Puneo, پونه, પુના, פונה, Púna, Պունա, PNQ, poona, プネー, პუნა, ಪುಣೆ, 푸네, Puna, Пуно, പൂണെ, Poona, Pona, ପୁଣେ, ਪੂਨਾ, پونا, پونی, पुण्यपट्टनम्, புனே, పూణే, Пуне, پونہ, Pun, 浦那

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now