Indonesia
Kuta Untara

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

15 travelers at this place

  • Day92

    Von Ubud nach Canggu

    January 16, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute ging die Reise weiter nach Canggu, einem kleinen Küstendorf in der Nähe von Denpasar.
    Auf dem Weg haben wir viele verrückte Sachen gesehen, z.B. eine weggebrochene Straße notdürftig mit Sandsäcken abgesichert oder ein Mann, der eine Kettensäge sehr sicher auf einem Roller transportiert hat.
    Dann waren wir den ganzen Nachmittag beim Surfkurs und sind danach erschöpft ins Bett gefallen.
    Read more

  • Day66

    Ogoh-Ogoh

    March 7, 2019 in Indonesia ⋅ 🌧 27 °C

    Selamat Hari Raya Nyepi, semuanya!

    Ngrupuk - a parade of ogoh-ogoh - statues of demons created and later burnt what aims spiritual purification of environment from activities of living beings - humans

    The demons of my soul... have gone
    But angels haven't come.
    The blessing condescends upon
    My head... and leaves me numb.

    The silence breaks into a storm
    With heartbeat overwhelmed.
    The ice in soul became so warm
    And ultimately melt.

    The quietude has been disturbed
    With nothing in return.
    At least not yet. Though tiny bird
    Seems very soon be born.
    Read more

  • Day58

    Bali Way of Life

    June 15, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 26 °C

    Chum 24h uf Bali simmer scho voll i dem Lifestyle acho :) geschter het eus de Fabi en Fahrer zum Flughafe gschickt... zum Glück! Womer nacheme Stromusfall und Förderbandpanne usem Flughafe usecho sind, stehnd da über 100 Fahrer und Taxichauffeure! All entweder mit Namensschildli am wedle oder wend es paar verlorne Touris es Taxi oder Droge (!) ufschwätze... euse Fahrer het eus uf Awisig vum Fabi scho Mal iischalti Bintang Bier mitbracht, super Start!
    Dernach simmer uf Canggu bim Fabi und dr Blanca ind Villa iglade gsi - wohl besser als jedes Ho(s)tel da, mit Lokalbetreuuig :) später simmer denn mit de Roller wiiter, das wird wohl die negschte Wuche sFahrzüg üser Wahl werde :)
    Hüt morge het eus de Fabi zu ihm is Hostel bracht, während dMartina ins Yoga isch, het er am Sämy sini in Bau befindliche Apartments und Hostel Erwiiterige zeigt... er sprüeht nur so vor Business Ideä :)
    Nacheme feine Zmorge simmer an Strand, da hend 2m Welle uf eus gwartet! SWasser het sowohl mit dr Welle strandiwärts zoge, und denn nach de Welle mit fascht de gliche Chraft wieder usezoge... paar Mal hets eus richtig dFüess under de Bei furtzerrt :) mer hend en herrlich entspannte Nami verbracht, mit vil Sunne und früsche Coconuts :)
    Read more

  • Day62

    It's raining - no pouring! - in paradise

    June 19, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 24 °C

    Hüt hemmer de Tag numal mit Yoga gstartet - dMartina het zum erschte Mal mit de Nase ihri Chrü berüehrt und au de Sämy fühlt sich scho chli flexibler :)
    SWetter het eus dernach en Strich durch dRechnig gmacht: anstatt in Ubud inen "no-beach beach club" zga, hemmer eus entschiede scho chli früener zrugg uf Canggu zfahre. Mer hend sogar extra im Hotel chli gwartet ases chli weniger schiffet, aber mer hend uf dr einstündige Fahrt trotzdem 3 Mal messe ahalte... richtig abegleert hets! Pflätschnass aber um en Erfahrig richer simmer bim Fabi acho, direkt under die heiss Dusch und wieder zrugg is Bett :)
    Später simmer mim Heiko ga mexikanisch esse und hend somit eusi erscht Bali-Zit guet, wenn au sehr nass, abgschlosse :)*
    Read more

  • Day59

    Party, pedicure & MMA

    June 16, 2018 in Indonesia ⋅ 🌙 24 °C

    Geschter Abig simmer nu mit Kolege vu Fabi & Blanca ga Znachtesse, ins Resti vu dene Kolege (hie het jede sis eigete Business...) Nebed super Esse (btw brucheds hie Jackfruit als Fleischersatz) und paar Bier hemmer da au Kraton gha, en Art Wundertee wo nur nu in Indonesie legal isch... es sell usglichend, Kreativitäts-fördernd, und weis nid was suscht nu si... mier hend uf jede Fall nix gmerkt :)
    Nachem Znacht simmer denn nu wiiter in Usgang... und hend nid schlecht gstuuned womer plötzlich de Heiko vum PF Account entdeckt hend! DWelt isch doch tatsächlich es Dorf :) dParty isch recht cool gsi, gueti Musik und vil People Watching - erscht uf die halbi 4ri simmer denn hei, wo denn au scho vorbstellti Burger uf eus gwarted hend :) thx Fabi!
    Dernach hemmer komatös bis hüt nachem Mittag gschlafe, einzig de Hunger het eus denn mal usem Bett usetribe. Nacheme feine Zmorge inkl. Instagram-Fotoshooting sind dBlanca und dMartina ind Pedicure, während sich dJungs ufd Couch zumene Film verzoge hend.
    Später nu and Canggu Fight Night vumene lokale MMA Camp, es het Kämpf in Jiu Jitsu, Boxe und Muay Thai zgseh gä. Agfange hets ganz harmlos mit de Chind, denn sind dTouris dracho und denn sind dProfis dra gsi. SHighlight isch en mixed double Muay Thai Fight gsi, wo es Neuseeländer Pärli gege es Dütsch-Indo Pärli atrete isch - si hend jewils selber chenne entscheide, wer wenn igwechslet wird. All Kämpf sind sehr idrücklich gsi, teilwis recht heftigi Schläg, aber au sehr prägt vu Sportlichkeit und Kameradschaft, die meischte Kämpfer sind sich nachem Fight ind Arme gfalle :)
    Read more

  • Day90

    Bali (Canggu)

    March 13, 2017 in Indonesia ⋅ ☀️ 29 °C

    Canggu, hier war ich schon einmal am Beginn meines Indonesien Trip. Noch einmal Yoga und noch ein letztes mal Strand bevor es über Bangkok zurück nach Frankfurt und schlussendlich Kopenhagen geht.

    4 Tage verbleibend. 4 Tage die ich eigentlich schön verbringen wollte. Nun gut der erste Tag war auch wirklich wunderbar mit chillen im Pool und Yoga als Morgensport.

    Tag zwei sollte meine Stimmung ein wenig ändern. Denn heute war ein Ausflug zum nahe gelegenen Kuta Beach geplant, allerdings nur um den Sonnenuntergang und mal das Örtchen zu sehen.

    Bewaffnet mit meinem treuen Rucksack der Kamera und der GoPro sowie meinem Strandtuch mache ich mich also auf den Weg. Leider war kein schöner Sonnenuntergang an diesem Tag zu sehen, so ließ ich die Kameras im Rucksack und machte stattdessen mit meinem Handy einige Fotos. Den Rucksack schräg neben/hinter mir auf dem Handtuch liegend.

    15 Minuten später als ich aus meiner gedanklichen Fotosession zurück in die Wirklichkeit kam war es passiert. Der Rucksack den ich fast 2 1/2 Monate wie ein rohes Ei behandelt hab, den ich nachts aus Sicherheitsgründen mit im Bett hatte, ist weg. Die Kameras, die Bilder des letzten Monats, weg!
    Leicht verzweifelt und verwirrt mit vollkommen

    Unverständnis wie das passieren konnte stapft ich über den Strand, frage leute und schaue in Müllkontainern nach meinem Rucksack. Leider nichts.

    Tierisch sauer über den Verlust der Bilder reiche ich meinen Fall bei der Polizei in Kuta ein. Aber es ist schon klar das hier nichts dabei herauskommt. Denn das Standart Formular der Polizei möchte nicht einmal meine Handynummer wissen. Also ist das einzige was ich bekomme ein Zettel den ich meiner Versicherung vorlegen soll.
    Ein kleiner Dämpfer, 3 tage vor ende der Reise. Mir liegen jetzt schon die Worte meines besten Freund im Ohr wenn er das erfährt.

    Tag 3 und 4 bleiben nach dem Schock ziemlich relaxed. Ein wenig schwimmen im Pool. Lustige Unterhaltung mit meinen Zimmernachbarn, alles Langzeitreisende mit portablem Büro. So scheint ein Macbook, ein Macbook Halter, eine Apple Tastatur und Maus zur absoluten Standardausstattung für reisende zu gehören.

    Ich für meinen Teil lasse langsam aber sicher die ganze Reise noch einmal Revue passieren.

    2 Monate und 13 Tage auf dem Weg, in sieben Länder hab ich meinen Fuß gesetzt, etliche bekanntschaften mit netten und interessanten Menschen gemacht, schöne und magische Orte gesehen, einiges über mich gelernt, die Sonne auf meiner Haut genossen, viele Abschiede gehabt, neues versucht, Abenteuer im Abenteuer erlebt und hunderte Kilometer gelaufen.

    Vieles werde ich wohl nie wieder vergessen. Eines wird wohl für immer bleiben, das Reisefieber das ich mir eingefangen habe. Das war definitiv nicht mein letzter Trip in diese und um diese Welt.

    Noch etwas mehr als 48 Stunden und die realität hat mich wieder, ich bin gespannt was sie mir zu bieten hat. Mit Vorfreude auf Freunde und Familie kommt dennoch der Gedanke des schmerzlichen Abschieds des Nomadenlebens auf.

    15.03.2017 Good bye Bali
    Read more

  • Day24

    Funerale balinese

    August 27, 2015 in Indonesia ⋅ 🌫 27 °C

    Per la strada ci siamo imbattuti in una cerimonia funebre tipica balinese (Ngaben), che consiste in una serie di riti sacri culminanti con la cremazione del defunto. Questo rito, che segna il passaggio dalla vita terrena al regno dello spirito, è molto elaborato e costoso: spesso le famiglie, per augurare un buon viaggio e calmare lo spirito del caro estinto, dilapidano tutte le proprie ricchezze, perchè sono convinte che se il funerale non si svolge con i riti appropriati, gli spiriti dei defunti potrebbero vendicarsi con carestie, malattie e disgrazie.Read more

  • Day2

    Ankunft im Homestay 46

    September 2, 2018 in Indonesia ⋅ 29 °C

    Adi und sein Freund empfangen uns freundlich in Ihrem Homestay, welches für die nächsten 6 Tage (bis zum 07. September) unsere Unterkunft sein wird.

    Sofort leihen wir uns einen Scoopy, um schnell mobil zu werden.Read more

You might also know this place by the following names:

Kuta Untara

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now