Indonesia
Aceh

Here you’ll find travel reports about Aceh. Discover travel destinations in Indonesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day6

    Bukit Lawang (Sumatra)

    September 10, 2017 in Indonesia

    Het gezellige Bukit Lawang was onze uitvalsbasis om een jungle trekking te doen in het Gunung Leuser National Park. Dit is naast Borneo de enige plek waar orang oetans nog in het wild voorkomen. Na het spotten van meerdere prachtexemplaren en een overnachting in de jungle keerden we al tubend terug. Het was meteen een schot in de roos!

  • Day15

    Iboih - Treetop Bungalows

    April 27, 2017 in Indonesia

    Als wir aus dem Nachtbus stiegen wurden wir direkt von dutzenden Taxi und Tuk Tuk Fahrern belagert. Als der Anfangspreis halbiert war schlugen wir ein. Am Fähranleger war um 8 Uhr alles verriegelt und keine Menschenseele zu sehen, also machten wir es uns erst einmal gemütlich.

    Per Express Fähre ging es nach Pulau Weh, das Inselparadies der Insel Sumatra. Dort wurden wieder von Taxi und Tuk Tuk Fahrern belagert. Es ging 1h zu Treetop Bungalows, eine Bungalowanlage im Norden der Insel bei Iboih. Viele kleine, schöne Zimmer auf Stelzen direkt am Wasser. Der Balkon inkl. Hängematte mit Blick aufs offene Meer. Ein Traum!

    Nach einer Dusche ging es zu Fuß nach Iboih, wo wir im Panorama Café Nasi Goreng aßen und Mangosaft schlürften. Dazu natürlich ein unglaublicher Meeresblick. Den restlichen Tag relaxten wir in der Hängematte.

    Nach zwei Wochen Aktivurlaub auf Sumatra sind wir nun im entspannten Teil angekommen.
    Read more

  • Day16

    Per Scooter durch Pulau Weh

    April 28, 2017 in Indonesia

    So richtig auf den Geschmack gekommen mieteten wir uns einen Scooter und erkundeten die Insel. Das kann man hier auch prima machen, da die Straßen fast leer und nach dem verheerenden Tsunami 2004 sehr neu sind.

    Wir begannen im Norden bei Kilometer 0, dort wo das gesamte Streckennetz von Indonesien beginnt. Aufgrund einer kleinen Regenpause gesellten wir uns zu den Verkäuferinnen und lernten die Rezepte für fried Banana und vegetarian cake. Lecker und fettig!

    Dann fuhren wir bis in den Süden der Insel zu den Hot Springs, wo wir es uns am Strand mit einer Kokosnuss gemütlich machten. Der Vulkan Jaboi lag gleich um die Ecke und man konnte die Schwefelgerüche schon auf den ersten Metern riechen. Nach wenigen hundert Metern drehten wir um, da der Weg nicht begehbar war und wir unsere Kletterkünste schon in Bukit Lawang unter Beweis gestellt hatten.

    Was folgte waren spannende Fahrten durch das grüne Dickicht von Pulau Weh, wo mal ein Waran, mal Ziegen, Enten, Gänse, Hühner, Ochsen oder ein riesiger Fels die Straße versperrten. Unterbrochen wurde die Fahrt nur für schöne Strände, bei denen wir meistens die Einzigen waren.

    Abends gingen wir noch im Meer baden, machten Bekanntschaft mit einer Qualle, genossen die Aussicht vom Balkon und gingen bei dee dees essen. Auf dem Rückweg trafen wir ein russisches Pärchen, das wir nun schon zufällig in Kuala Lumpur, Padang, Tuk Tuk und nun in Iboih getroffen haben.

    Die Welt ist klein und Sumatra erst recht.
    Read more

  • Day19

    Schnorcheln am Long Beach

    May 1, 2017 in Indonesia

    Die letzten drei Tage haben wir sowohl in Iboih als auch am Long Beach verbracht. Wir mussten dort ins Apollo Guesthouse umziehen, da auch hier der 1. Mai ein Feiertag ist und unsere Unterkunft bereits von den vielen Einheimischen belegt war.

    Da auch die Tauchschulen teilweise ausgebucht waren, beschränkten wir uns auf's Schnorcheln. Zunächst bei Pulau Rubia und anschließend am Long Beach sahen wir viele Fische, Seeschlangen, -sterne, -igel, Rochen, Korallen und sogar eine Schildkröte.

    Weitere Highlights dieser Zeit waren die Pfannkuchen zum Frühstück beim Nachbarn, das sagenhaft schöne Wetter, unsere abgelegene Unterkunft mit eigener Terrasse zum Strand, leckere Guave Shakes, das lokale Essen und ein ausgiebiger Spaziergang auf der Insel.

    Es könnte schlimmer sein.
    Read more

  • Day20

    Banda Aceh

    May 2, 2017 in Indonesia

    Früh ging es mit dem Tuk Tuk zum Hafen Balohan und von dort per Fähre nach Banda Aceh. Die Stadt wurde am 26. Dezember 2004 von einem heftigen Tsunami heimgesucht. Damals zog sich das Meer für ca. 15 Minuten um bis zu 1 km zurück, um dann mit einer 26 mit hohen Wellen die Stadt und das Umland zu zerstören.

    Dieses Ereignis ist überall zu spüren. Die Straßen sind neu, die Leute haben viele Geschichten zu erzählen und die Hauptsehenswürdigkeiten drehen sich alle darum.

    Da gibt es das Tsunami Museum, das Thank you world Monument, ein kleines Boot auf dem Dach eines Hauses und eine riesige Fähre im Landesinnere zu besichtigen. Die Fähre wurde zum Museum ausgebaut und bietet interessante Hintergrundinformationen. Das Tsunami Museum ist ebenfalls gut aufbereitet und vermittelt einen Eindruck wie es damals zugegangen sein muss.

    Außerdem gab es die große Moschee Baiturrahman, den holländischen Friedhof Kerkhof, den Garten Gunongan und den großen Markt zu besichtigen. Abends ging es dann in ein Hawker Center, wo wir uns zum letzten Mal die Köstlichkeiten von Indonesien auftischen ließen.

    Nach einem Tag Banda Aceh, das reicht vollkommen geht es morgen mit Air Asia nach Kuala Lumpur.
    Read more

  • Day18

    Jungel traking & stadt besichtigung

    August 19, 2017 in Indonesia

    Hüt sind mer am morge früeh ufgstand für as Jungeltraking z gah. Wils hüt nacht so fest gregnet het isch alles mega mega rutschig und schlammig gsi. Es het es paar fu eusere gruppe immer mol wieder umgno. Aber mer sind belont worde mer hend zwar meh als 3h müse laufe s ganze traking aber mer hend defür insgesamt eppe 5 Orangutans gse. Am mittag sind i und d miri in eh lotsch go zmittag esse det isch es mega schön gsi. Es het gmüetlichi sitz gha zum sitze und au hängematte nd alles. Am namitag hend mir zwe welle d stadt go ahluege dah hend mer den au gmacht. De Bunji het für eus eine organisiert wo mit eus es paar sache go ahluege chunt nd er isch mit eme tuktuk cho. De platz het genau für eus zwei glanget. Es isch sehr spannend gsi er isch mit eus d risfälder go ahluege den hend mer lüt gse wos ris bearbeitet und det han ich sogar derfe go mitthelfe. den hend mer no gse wies Tofu mached, Rohe Zucker, mir hend gse wie Latex us de bäum usechunt und mer hend au no derfe eh früschi kokosnuss go trinke. Für üs zwe isch das en sehr erlebnisriche namitag gsi. Am abig hend mer eus den wieder troffe zum znacht esse und nach em Znacht bin den i scho is bett wili müed gsi bin.Read more

  • Day19

    Reise nach Berastagi

    August 20, 2017 in Indonesia

    Hüt sind mer mit em Bus nach Berastagi gange und mer hend wieder praktisch de ganz tag im Bus verbracht. Berastagi isch im Berg obe darum wirds wieder eh bitzeli chälter und es isch au wieder eh sehr kurfigi fahrt gsi. Ich hans no supper gfunde underwegs sind mer wieder en Tempel go besichtige. Eigentlich derft mer i de nid ine als Tourist aber wil mir "wissi Mensche" sind hends eus inegno. Es isch en sehr schöne und au en riesige Tempel gsi. Au dah hend wieder mega viel lüt mit eus welle Fotis mache.. Nach dem ufenthalt sind mer den witer gfahre. Wo mer entli in Berastagi ahcho sind hend mer en halt gmacht bim Markt. Dete het de Bunji für eus verschideni Frücht postet zum probiere. Die eine sind supper gsi und die andere hetti besser nid gesse. Leider hend mer au mega viel jungi tier ihgspert i chline chefige mitenand gse. Nachher sind mer den no is Hotel ufe. Jede het wieder wie sis eigete Hüsli gha was sehr schön gsi isch. Es isch würkli chli chelter gsi. Den hend mer nochli ziit gha zum Relaxe und nachher hend mer eus zum znacht troffe. Es isch mega lustig gsi üse chellner het dütsch chöne de het emole doktor in Dütschland studiert. Er het gseit er vermissis grad wieder wen er mit eus so dütsch chengi rede. Den sind mer aber au scho go schlafe wil mer Morn früeh uf müend.Read more

  • Day2

    Bukit Lawang

    August 9, 2016 in Indonesia

    Am Fluß gelegen ist Bukit Lawang ein wirklich kleines Dörfchen, dicht besiedelt mit Guest Houses und Unterkünften ohne dabei stark Touristisch zu wirken.
    Die meisten Besucher kommen aufgrund der Nähe zum Leuser National Park und der angebotenen Jungle Tracking Touren.
    Bei der Ankunft war unsere Buchung im "Junia Guesthouse" leider verwechselt worden und wir wurden für die erste Nacht zu einem anderen Guest House "Garden Inn" gebracht.
    Für den nächsten Tag buchten wir gleich unsere 2-Tages Tour direkt im Junia Guesthouse.
    Read more

  • Day3

    Jungle Tracking - Tag 1

    August 10, 2016 in Indonesia

    "Jungle Track, Jungle Track in Bukit Lawang, see the monkeys, see the birds, see Orang Utans, hey... Jungle Track, Jungle Track, in Bukit Lawang, see the monkeys, see the Mina, everybody run." mit diesem Song (getextet auf die Melodie von "Jingle Bells") begann unsere 2-Tages-Tour durch den Dschungel des Leuser Nationalparks.

    Mit unserem Guide Silo - den wir im übrigen absolut empfehlen können - ging es morgens um 9 Uhr direkt nach dem Frühstück los in Richtung Jungle.
    Gleich auf den ersten Metern wurde klar, dass dies keine gemütliche Wanderung wird, da Silo direkt in das Dickicht auf den ersten Berg zu steuerte. Es ging auf und ab, oft steil genug, dass man sich an Wurzeln und Lianen aufwärts und abwärts hangeln musste. Anfangs kamen wir immer wieder an Menschenmengen vorbei welche entfernt im Baum hängende Orang Utans beobachteten. Später wurden die Menschen immer weniger und die Orang Utans kamen immer näher. Wir hatten den richtigen Guide erwischt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nanggroe Aceh Darussalam Province, Aceh, Provinsi Nanggroe Aceh Darussalam

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now