Indonesia
Tukad Labuansait

Here you’ll find travel reports about Tukad Labuansait. Discover travel destinations in Indonesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day33

    Padang Padang Beach

    April 8 in Indonesia

    Sehr lustig: Wir haben einfach mal einen lokalen Fahrer vom Tempel angeheuert und uns die ganze Zeit gewundert, wo der Haken ist und ob er den Preis vielleicht pro Person meinte. Überraschung: Das war die bisher beste Fahrt überhaupt. Kein Haken, einfach ein super Typ!

  • Day27

    Padang Padang

    September 23, 2016 in Indonesia

    Nach einem anstrengenden Tag endlich im Kenaga Inn angekommen. Die Fähre von Gili Air nach Padang Bay sollte eigentlich um 11 Uhr starten. Aber wie das hier so üblich ist fuhr sie gute 1 1/2 Stunden später ab. 😛 Anschließend ging es dann mit dem Shuttelbus von Padang Bay nach Jimberan. Als wir dann endlich alles mit unserem Fahrer geklärt hatten, brachte dieser mich dann doch nach Padang Padang. Anscheinend kannte er es erst nicht 😁. Nachdem wir dann gefühlt erstmal den ganzen Süden erkundet hatten war ich endlich im Hotel.Read more

  • Day25

    Foto's duiken Gili T en Nusa Lembongan

    December 4, 2016 in Indonesia

    Hierbij de foto's van mijn verschillende duiken.. Gelukkig had ik bij de manta's een mededuiker met een super goede camera :-)

  • Day10

    Strändetour Bukit Halbinsel

    August 3, 2016 in Indonesia

    Gestern Morgen sind wir schon früh los um die Strände der Bukit Halbinsel zu erkunden (der Hahn vor der Tür hatte uns eh schon um 6Uhr geweckt).
    Als erstes ging's zum Padang Padang Beach von dem wir etwas enttäuscht waren, da es eigentlich ein sehr bekannter Strand ist, an dem Surfwettbewerbe stattfinden. Hier gab es außerdem viele Affen, die uns etwas unheimlich waren. Die Einheimischen schossen sie mit einer Steinschleuder ab. :D
    Dann ging's weiter zum Thomas Beach, der weitaus schöner war und wir beschlossen dort ein paar Stunden zu bleiben. Es war ein bisschen wie im Bilderbuch- über uns die Palmen, vor uns der weiße Strand und dass türkisfarbene Meer :)
    Zum Mittagessen gingen wir in ein kleines Warnung, das dort direkt am Strand ist. Unser Highlight hier ist der Saft, den sie irgendwie direkt aus den Früchten machen und unglaublich lecker schmeckt!
    Gegen Abend gings dann weiter Richtung Uluwatu zum Single Fin (eine Bar oben auf einem Felsen, von der man total schön den Sonnenuntergang anschauen kann).
    Zum Abendessen gingen wir in ein total süßes Restaurant gegenüber von unserem Homestay, welches für balinesische Verhältnisse auch relativ teuer war (pro Essen ca. 2,50€). Es gab unglaublich viel Auswahl und der Reis wurde in Herzform serviert :)
    Danach chillten wir noch ein bisschen in der Küche vom Homestay mit den anderen Leuten die da wohnen. Ein chniesisches Pärchen ließ uns dann noch von ihrem selbstgemachtem essen probieren, wir unterhielten uns über die verschiedenen Kulturen, was total lustig war :D zum Schluss gabs dann auch noch ein bisschen Musik von jedem der Lust hatte mal auf den total vielen Instrumenten, die dort runstehen zu spielen.
    Read more

  • Day132

    Padang Padang, Indonesia

    August 2, 2016 in Indonesia

    We were extremely lucky to have a great bungalow for a very good price. The beach here is pretty nice and we went to the Uluwatu temple that's located on a high rock above the see. There were super aggressive monkeys, which made it an interesting challenge to walk around. Ended the day with a traditional Balinese dance theatre show.

  • Day11

    Uluwatu

    December 23, 2015 in Indonesia

    Tak jsem dnes uspesne ztratila cely bozi den. Cestovanim. V 11.30 jsem nasedla do shuttle busu spolecnosti Perama, co nas (me a jeste jednu slecnu, co jsme tvorily osadku) mel za 175.000 rupii dopravit do Kuty. Dopravil. Za 3,5 hodiny, behem kterych pan ridic stihl vyridit asi milion hlasitych telefonatu, dvakrat zastavit na nakup cerstveho ovoce a jednou na obed. Moc se tu s tim nestvou :-(.
    V Kute jsem usmlouvala nove slunecni bryle za 70.000 rupii, koupila nekrestansky drahe prasky na zaludek a po strastech u jednoho money changera vymenila spoustu penez na Sumatru u druheho (zkousi cloveka na ulici osidit, co to da :-().
    Go jekar, co me vyzvedl, se mnou pak asi hodinu a pul jezdil tam a zpet, nez nasel misto meho posledniho "odpocinku" na Bali, guest house Kenanga Inn. Opet no comment. Stihla jsem se podivat uz jen letem svetem na Padang Padang Beach (pry super proslula a krasna, i kdyz nechapu proc - mala, sevrena skalami... no budiz :-/).
    V 8 se prihodila jedina svetla zalezitost dnesniho dne, a sice me prijel navstivit Rivfal, muj denpasarsky couchsurfersky hostitel :-).
    Read more

  • Day12

    Padang Padang Beach

    December 24, 2015 in Indonesia

    Ok, jsem na Bali. Jdu na plaz. Ale nenavidim to! Po ceste k chramu Uluwatu je par malinkych pisecnych plazi sevrenych utesy. Clovek se k nim dostane po vybetonovanych schodech a nahore vzdycky pekne zaplati za parkovne (jeste, ze nemam auto ani skutr). Jsou tu docela fajn vlny na surfovani, jen clovek musi dal do more.
    Zakotvila jsem na sve male Padang Padang Beach, dvakrat se sla vykoupat do super teple vody, parkrat se orolovala na rucniku, a pak jsem musela jit. Nuda jak paaaarek. Jeste, ze za chvili letim na Sumatru ;-).Read more

  • Day14

    Meine Tour geht weiter kreuz und quer die kleinen Straßen lang. Allein da lang zu fahren ist schon so schön, da macht es gar nichts, dass ich irgendwie nix zum Angucken finde und immer wieder wenden muss, wenn die Straße einfach an einem Haus endet.
    Ich fahre zum Bluepoint, einem der größeren Strände. Und genau wie gestern ist das auch alles voll bebaut mit Bars auf der Klippe und dann führt eine steile Treppe zum Strand runter (der natürlich voll ist). Da hab ich keine Lust drauf. Ich schaue mir eine Weile die vielen Surfer im Meer an und fahre dann weiter.
    Zum Mittag lande ich im schicken Blue Heaven Restaurant mit Meerblick und esse noch ein letztes Mal Gado Gado (wieder anders!). Und trinke frischen Bananen-Erdbeer-Saft. Im Hintergrund singt eine Frau "What a wonderful world." Hach. Beim Song "What a difference a day makes" startet ein Flugzeug und fliegt übers Meer davon. Man so ein Kitsch. Find es wunderbar.
    Der Weg ins Bad ist dekoriert mit gerahmten Bildern von Julia Roberts aus Eat, Pray, Love. Witzig, da holt mich das also doch noch ein...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tukad Labuansait

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now