Indonesia
Tukad Pangi

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day6

    Mission failed

    March 16 in Indonesia ⋅ 🌙 26 °C

    Ich wollte es vermeiden. Alles, nur nicht Abbrechen. Aber die aktuelle Lage auf der Welt zwingt mich dazu - ich muss früher als geplant zurück in die Schweiz.

    Sind wir mal ehrlich: Indonesien hatte keine Chance. In der kurzen Zeit konnte ich die Schönheit des Landes nicht entdecken. Ich bin nie wirklich angekommen - es hat sich fast so angefühlt, als wär ich nur auf der Durchreise. Und so hab ich auch den für mich am wichtigsten Teil nicht geschafft. Ich konnte nicht runterfahren, den emotionalen Abstand schaffen und ich hab auch den Weg zurück zu mir nicht gefunden.

    Alles in allem waren diese Tage purer Stress für mich. Ehrlich gestanden, war ich dadurch auch nicht so "open minded" wie sonst. Wie gesagt: Indonesien hatte (zum aktuellen Zeitpunkt) keine Chance.

    "Never say never" - vielleicht komm ich ja wieder!
    Read more

  • Day9

    Tempel Tour (Flickis on the road)

    August 30, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 25 °C

    6:00 Tagwache
    Warum?
    Heute standen drei verschiedene Tempel am Programm. Zu Beginn war der als sehr touristisch bekannte "Tanah Lot Tempel" dran. Doch um dort überhaupt hinzukommen mussten wir zuerst eine größere Hürde überwinden - Mopeds. Nachdem die Rollenverteilung klar war (Lisa und Caro am Steuer, Kiki am Navi und Vera an der GoPro) ging es für uns ab ins balinesische Verkehrschaos. Das Problem war nicht nur, dass man auf Bali links fährt sondern auch dass die Einheimischen keine offensichtlichen Verkehrsregeln befolgen. Stattdessen beruht der gesamte Verkehr auf gegensteitiger Rücksichtnahme. Die erste Kreuzung stellte sich für uns zwar schon als Herausforderung dar, wir meisterten sie aber schließlich doch ohne Schrammen. Balinesische Kreuzungen bestehen im Prinzip aus einem Haufen Mopedfahrer, die in der Mitte stehen aber alle in eine andere Richtung wollen. Angekommen beim Tanah Lot stellte sich dieser als recht unspektakulär heraus, aber trotzdem sollte man ihn gesehen haben, wenn man in der Nähe ist. Anschließend brachten uns unsere Mopeds zum unbekannteren Felsentempel "Pura Gede Luhur Batu Ngaus" . Der Weg dorthin war zwar wieder abenteuerlich, führte am Schluss aber direkt am Meer vorbei und erlaubte einen tollen ersten Anblick des Tempels. Dort waren außer einer anderen Touristin keine Menschen anzutreffen. Nach einer kurzen Besichtigung stärkten wir uns in Canggus Hipsterviertel mit einer köstlichen Smoothiebowl. Satt und zufrieden wagten wir uns an eine 30-minütige Abenteuerfahrt zum nächsten Tempel. Die Strecke führte uns nicht nur auf eine vierspurige Straße, sondern auch mitten durch ein Marktgebiet, wo wir mit Säcken beladenen Leuten ausweichen mussten. Erschöpft aber erleichtert die Fahrt lebendig überstanden zu haben kamen wir am "Taman Ayun Tempel" an. Dort hatten wir das Glück, eine "Puja" , eine tägliche Zeremonie zur Verehrung der Götter, hautnah zu erleben. Weitläufig angelegt und mit einem wunderschönen grünen Garten war dieser Tempel für uns der beeindruckendste unserer Tour. Die anschließende Rückfahrt war deutlich angenehmer als die Hinfahrt und führte uns an schönen Reisfeldern vorbei. Abend-/Mittagessen gingen wir dann in ein traditionelles balinesisches Lokal, in dem wir uns aus verschiedensten Speisen einen Teller zusammenstellen konnten. Für den Spottpreis von insgesamt 70.000 Rupien (4-5 Euro) wurden wir hier alle satt. Für den letzten Abend in Canggu genossen wir noch einmal den Sonnenuntergang am Meer mit einem Cocktail und chilliger Musik.
    Kurzes Verdauungsupdate: Caro konnte das balinesische Essen leider nicht bei sich behalten (🤮 all night long).
    Read more

  • Day48

    Bali Canggu

    March 22, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 31 °C

    Wir sind jetzt seid 4 Tagen in Canggu und wollten hier eigentlich nur einen kurzen Stop machen um zu surfen aber es ist mal wieder anderst gekommen 🙈
    Am ersten Abend nur kurze essen gewesen, kurz am Strand vorbei geschaut und dann froh gewesen im Bett zu sein. An unserem ersten ganzen Tag haben we mal zu Fuß den ganzen Strandabschnitt erkundet und Domi sich dabei, auch nach 6 Wochen Sonne, einen Sonnenbrand geholt😳. Dann haben wir uns einmal Roller gemietet und sind 1 Stunde ( 10km weit gekommen) zu einem sehr guten Seafoodrestaurant gefahren (direkt am Strand) um uns mit Steffen Grünewald zu treffen der gerade zufällig mit seiner Freundin nur 18 km von uns entfernt Urlaub macht 😂🙈. Beim heimfahren mit dem Roller wurde Domi das Handy geklaut 😡 und 4 Minuten später sind wir in einen richtig krassen Regenschauer gekommen der die Bauchtasche von Max wurde mit Wasser geflutet und mit ihr auch sein Handy , dass 3 Stunden später dann auch den Geist aufgab. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt !! Den nächsten Tag verbrachten wir dann komplett um an ein neues Handy zu kommen und das andere reparieren zu lassen. Zum Glück gibt es unseren Lebensretter an der Rezeption der gut Englisch sprechen kann ( was hier nicht selbstverständlich ist) . Er hat sich um alles gekümmert und ist Nachts rumgefahren um das reparierte und das neue Handy zu holen ! Wir haben ihm mal komplett vertraut, aber uns blieb ja auch nichts anderes übrig ... jetzt haben wir beide wieder Handys eins mit allen Fotos uns Daten von der Reise und eins das auf dem Stand von vor einem Jahr ist🙈. Heute haben wir es dann endlich mal geschafft surfen zu gehen !!!😍 Wir können beide unsere arme kaum heben vom vielen Paddeln, aber es hat mega Spaß gemacht !! Morgen wollen wir weiter reisen aber wissen noch nicht so genau wo hinn 😂🙈.Read more

  • Day42

    THOSE SUNDOWNERS IN BALI ❤

    May 12, 2018 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

    Am Samstag ging es auf einen "ganztägigen" Daytrip an den Beachbreak in Kuta. Vormittags waren die Wellen ganz ok - aber bisher kommt nichts an den ersten Tag heran. Zum Lunch gab es vegetarischen Reis am Strand unter Palmen, dazu eine frische Kokosnuss.

    Für den abendlichen Sundowner haben wir es uns auf Sitzsäcken am Strand gemütlich gemacht - es gibt megah tolle Sonnenuntergänge auf Bali!
    Danach kann man einfach am Strand entlang langschlendern und in einem der kleinen BBQ Rsstaurants Platz nehmen und frischen Fisch vom Grill bestellen. Super lecker! Dazu bedient man sich an einem Beilagen Buffet.... Good N8 Bali ❤
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tukad Pangi

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now