Indonesia
Umpeng

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

10 travelers at this place

  • Day20

    Beach hopping 2.0

    September 10, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

    Mit nüchternem Magen starteten wir mit unseren ausgeborgten Rollern zum ersten Strand des Tages, dem "Padang Padang Beach", der aus dem Film "eat pray love" bekannt ist. Auf den Spuren von Julia Roberts wanderten wir am meschenleeren Strand entlang und genossen das Rauschen des Ozeans. Dann ging es wieder zum Aufstieg über die sehr steilen, ungleichmäßigen und unförmigen Stiegen. Daraufhin brauchten wir erstmal ein Frühstück. Nachdem der Hunger gestillt war, machten wir uns auf zum zweiten Strand. Der "Bingin Beach" war ebenfalls mit einem schwierigen Abstieg verbunden, der sich aber mehr als lohnte. Über "slippery rocks"und durch felsige Buchten bahnten wir uns den Weg zu einer Höhle, wo wir das Können der Surfer bestaunten (und beneideten). Unsere Tour ging weiter. Das Navi schickte uns einerseits durch edle Hotelanlagen mit breiten Straßen, die Mario Kart-Bahnen ähnelten, andererseits über steile Pfade, die in Österreich nicht einmal als Wanderwege durchgehen würden. Der letzte Stopp unserer Tour führte uns zum "Tegal Wangi Beach", der wegen seiner hohen, reißenden Wellen zwar nicht zum Baden geeignet war (was auch nicht erlaubt gewesen wäre), uns aber trotzdem im wahrsten Sinne des Wortes umhaute. Nachdem wir zu unserem Bedauern feststellen mussten, dass unsere Tankanzeigen doch funktionierten, und sie die ganze Fahrt hindurch einfach auf null waren, mussten wir mit 100ml Sprit aus der Wasserflasche eines Einheimischen hoffen, dass wir es noch den steilen Berg hinauf zur nächsten "Tankstelle" schafften. Spoileralarm: Es ging sich aus.
    Nach all der Aufregung suchten wir Enstpannung an unserem "Hausstrand", dem Thomas Beach. Als krönender Abschluss des Tages besuchten wir noch den Uluwatu Tempel und sicherten uns Plätze für eine traditionelle balinesische Tanzshow, den Kecak-Dance. 70 oberkörperfreie Männer, die im Kreis sitzen und die eigentliche Handlung durch hypnotische Laute umrahmen. Schwer zu beschreiben, aber definitiv ein einmaliges Erlebnis.
    Vor dem Schlafengehen erlebten wir dann noch eine Geschmacksexplosion dank der leckeren Nachspeise.
    Read more

  • Day63

    Halbinsel Bukit

    April 3, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 31 °C

    Wir sind von Manila nach Bali geflogen und um Mitternacht gelandet. Die folgenden drei Stunden verbrachten wir in der Passkontrolle und im Taxi (wo wir ordentlich abgezockt wurden). Im Hotel hat ein Mann draussen auf einem Tisch geschlafen, der "Obdachlose" entpuppte sich als Hotelangestellter der auf uns gewartet hat.
    Wir fühlen uns pudelwohl in Bali. Das Essen ist super, überall riechts nach Räucherstäbchen und es regnet ab und zu. Auf der Halbinsel Bukit dreht sich alles ums Surfen. Wir vergnügten uns mit zuschauen, baden, filmen, fotografieren, Drohne fliegen, viel Magnum-Allmond-Glace essen und Roller fahren. Chantal ist unfallfrei mit dem Roller über einen Parkplatz gefahren, Adrenalin pur!
    Read more

  • Day64

    Traumstrände Balis

    September 22, 2016 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

    Das war vielleicht ein anstrengender aber super toller Tag!
    Morgens haben wir uns aufs Moped geschwungen und die halbe Bukit - Halbinsel samt ihren Stränden erkundet. Zuerst ging es zum großen Padang Padang Beach, denn gestern waren wir versehentlich den kleinen Padang P. Beach, der zwar auch sehr schön ist aber leider zu überfüllt und es wurde auch noch eintritt verlangt. Für einen Strand unfassbar! Der große Padang P. Beach war endlich das Bali wie wir uns es vorgestellt haben: Großer leerer idyllischer Sandstrand, umsäumt von Urwald und links und rechts Klippen. Einfach wunderschön. Hier fanden wir auch direkt am Strand eine sehr schöne, kleine und preiswerte Unterkunft fern ab vom Tourismus. Übermorgen geht es für acht Nächte dorthin, wir freuen uns sehr.
    Weiter ging es zu nächsten Strand, den Blue Point Beach, am berühmten Uluwatu, welcher ein weltbekannter surfspot ist und wo die Surfcontests jedes Jahr stattfinden. Uns wurďe dringlichst abgeraten hier zu Surfen und schnell erkannten wir, wieso. Riesige Wellen vor gigantischen Klippen mit reißender Strömung. Hier verweilten wir in einem tollen Café, welches in die Klippen eingebaut wurde und von wo wir den Profi Surfern zuschauten.
    Danach ging es zum Bingin Beach, welcher uns fast am besten gefiel. Nachdem wir dort lange in der sonne lagen und gut schlapp schon waren, fuhren wir zum letzten Strand, dem Dreamland Beach. Der Strand hat seinen Namen echt verdient, denn er hat alles was das Herz begehrt, feinen weissen Sand vor Türkisem Meer mit hoher Brandung. Obwohl man das ehrlicherweise über all die Strände, die wir erkundet haben sagen kann.
    Nach der langen Erkundung waren wir mehr als überwältigt aber auch super müde und ausgehungert. Bei einer leckeren Pizza ließen wir den Abend ausklingen. Dort gab es sogar richtige Pizzabrötchen, einfach der Hammer!

    Zum Verständnis: 1. Bild: Kleiner Padang Padang B., 2.: Großer Padang P. B., 3&4.: Blue Point beach ->Uluwatu, 5.: Bingin B., 6.: Dreamland B.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Umpeng

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now