Iran
East Azerbaijan

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations East Azerbaijan

Show all

30 travelers at this place

  • Day12

    Tabris zurück nach Teheran

    October 2, 2019 in Iran ⋅ 🌙 20 °C

    Heute erst die Blaue Mosche von Täbris besichtigen, deren alter Glanz die Erdbeben nicht hat standhalten mögen und etwas Bazar.
    Danach mein Zugticket erneuern, der Schweizer hatte mit dem Datum wohl Probleme.
    Im Reisebüro meint die flottte Dame mit Hijab, das kostet jetzt leider einen 'Penalty'. Ich denke mir das wird mich nicht erschrecken und der genannte Betrag war auch kaum ein "Fränkli".
    Ich gönne mir für die Fahrt zurück nach Teheran einen "Schlafzug", dann kommt man auch relativ erholt am Ziel an. Der monetäre Aufwand ist mit um ca CHF 5.- für die rund 600 km in einem äusserst schmerzfreien Bereich. Für ein Hotel müsste im Normalfall mit CHF 15.- bis 20.- gerechnet werden.
    Als weiteres Goodie erhält man, ob Bus oder Zug, immer Mineralwasser und einiges an Snacks.
    Der heutige Zug war nicht mehr so edel wie bei früheren Besuchen, dafür war der Lautsprecher vom Abteilungs-TV etwas lauter.
    Der sich im Hotel befindende Helm zu tragen, wäre mir heute entgegengekommen. Ich haute mir so richtig schön eine Bettecke auf die Stirn, dass es gehörig schmerzt und hübsch blutet.

    Thema: Helmtragen
    Laut Information der Iraner wird vom Helmtragen auf dem Motorrad tendenziell eher abgesehen. Hassan meint,
    "Nur schlechte Fahrer tragen Helm!"
    Zudem ist es schlecht für die Frisur und man könnte die wichtigen Telefonate nicht während der Fahrt erledigen, sprich die Totzeiten nicht optimal nutzen. ;-)
    Read more

  • Day91

    Tabriz

    November 3, 2019 in Iran ⋅ ☀️ 10 °C

    Au cours de ce qui sera notre dernière journée en Iran nous découvrons Tabriz et son somptueux bazar. Khalid continue son test des services de santé iraniens, chez le dermato cette fois. Nouvelle tournée à la pharmacie où on trouve des produits mystérieux (comment en est on arrivés à produire du tonique pour les poils des sourcils ? ). On se fait refiler assez de boîtes de shampooing pour laver les cheveux et poils des ZZ Top pendant 10 ans.

    On attend un taxi, mais c'est un papy qui décide de nous emmener au Parc El Goli, pour parler un peu anglais. Une fois là bas, nous rencontrons des retraités qui jouent au ping pong. Ils sont balèzes ! Khalid se lance dans un match intense contre Youssef, qui rigole en expliquant qu'il vient ici tous les jours depuis qu'il est à la retraite car sa femme en a marre de l'avoir dans les pattes.
    Read more

  • Day177

    Traumhafte Reise nach Tabriz

    September 11, 2019 in Iran ⋅ ⛅ 20 °C

    Müsste ich Zwei Gegenden benennen, die mir im Iran am besten gefallen haben, dann sind es das Alamut Valley und die Strecke von Fuman nach Tabriz. Wunderbare Berge und Hügel in allen Farben. Wechselnde Vegetation von wüstenartigen Abschnitten, Steppe und Feldern. Dazwischen Fluss oder See. Unendliche Weiten fürs Auge. Nun sind wir in Tabriz angekommen. Erste Nacht bei den Eltern eines Freundes. Taroof wurde hier quasi erfunden. Nun müssen wir ein bezahlbares Hotel finden. Nicht einfach, denn unsere Gastgeber wollen uns nicht gehen lassen und die Online- Suche gestaltet sich schwierig.Read more

  • Day181

    Felsendorf Kandovan

    September 15, 2019 in Iran ⋅ ⛅ 20 °C

    In der iranischen Provinz Ost-Aserbaidschan am Fuße des Berges Sahand liegt das Dörfchen Kandovan. Die wunderschönen gerundeten Felsen entstanden vor einigen hundertbJahren aufgrund von vulkanischen Aktivitäten. Heute leben in den ausgehöhlten Felsen knapp über 600 Einwohner. Außer dem besonders reinen Quellwasser ist das Dorf auch noch wegen ihres Honigs und Ihrer Handarbeiten bekannt. Jede Wohnung enthält übrigens einen großen Wohnraum, eine kleine Küche und ein Bad. Wenn es nicht gerade Winter ist, lässt es sich hier bestimmt gut leben. 🙂Read more

  • Day11

    Kloster St. Stephanos und Kandovan

    October 1, 2019 in Iran ⋅ 🌙 19 °C

    Heute habe ich mir ein Rundum-Wohlfühlpacket für € 35.- geleistet. Mein Fahrer Hamed ist heute den ganzen Tag nur für mich verfügbar.
    Eigentlich wollte ich nur zu den Wohnhölen von Kondovan, doch ich war etwas labil und unwissend.
    Dies habe ich erfahren auf dem Weg zum St. Stephanie Kloster, als beim Kloster der Rückweg mit 165km veranschlagt war. Allein dies kam mir schon ewig vor, doch für die Fahrt zu den Tuffstein-Hölen von Kondovan komman nochmals rund 100km hinzu!
    Ich will nicht jammern, mich hat ja niemand gezwungen, die rund 450km ohne Klimaanlage war ein tolles Erlebnis, aber für mich Weichei eine harte Nuss. ;-)
    Ich werde natürlich einige iranische Rial als Entschuldigung ins lokale Klimatöpfchen werfen.

    Thema: Persernasen
    Wenn die lokalen glamouröse Mädels nebst dem Hijabs und teuren Sonnenbrillen ein Nasenplaster tragen, ist das kein Zeichen von häuslicher Gewalt.
    Es gilt als Zeichen dafür, dass die Frau aus einer Familie kommt, die für sie sorgt und es sich leisten kann.
    Read more

  • Day179

    Rainbow mountains

    September 13, 2019 in Iran ⋅ ⛅ 19 °C

    Ab ca. 25 km von Tabriz in Richtung Zanhan findet man farbenfrohe Berge. An manchen Stellen gibt es alle Farben des Regenbogens. Besonders toll sieht das bei Regen aus, weil die Feuchtigkeit die Farben intensiviert. Weltweit gibt es nur eine Handvoll an Orten wie diesen, an denen so viele verschiedene Gesteinsschichten gleichzeitig sichtbar sind.Read more

  • Day10

    Tabriz

    September 30, 2019 in Iran ⋅ 🌙 19 °C

    Als Weiterreise vom Hamedan wurde leider der Bus, der durch etwas westlicher, über den grössten iranischen See auf der Höhe von Täbriz liegt, gestrichen. Der Bus der direkt, die östliche Route fährt, sei leider schon ausgebucht.
    Leicht frustriert, jetzt ohne eine Weiterfahrt Möglichkeit auf dem Busbahnhof zu sitzen, muss ich jetzt wohl etwas Geduld zeigen. Es geht wirklich nicht lange und ich werde gerufen, es gäbe jetzt doch eine Möglichkeit. Etwas uncool, das der Bus am Morgen um ca 4:00 Uhr am Ziel ankommt, doch zusammen mit dem Google Translater wird auch das gemeistert.

    Täbriz ist die wichtigste Metropole im Nordwest Iran, liegt an den Bergen, auf 1300MüM. Dies macht es etwas angenehmer, liegen die Temperaturen ansonsten häufig noch über 30 Grad.

    Meine heutige Highlights sind der im Iran bekannte, traditionelle Bazar und der Ausflug zu einem stadtnahen Aussichtspunkt mit einer Seilbahn, wie mir zugetragen wurde. Die Bahn trägt Österreichische und schweizerische Züge, eine Doppelmayer/Garaventa Konstruktion mit CWA Gondeln. Ich fühle mich gleich wie zu Hause. ;-)

    Zum Thema: Fussgänger-Verkehr
    Mir kommt die jahrelange Erfahrung aus den Luzerner Strassen-Überquerungen zu gute. Wenn Rotlicht für Fussgänger vorhanden, sind diese mehr beruhigender Natur. Jeder überquert die Strasse, unabhängig vom Verkehrsaufkommen wo es gerade so hinkommt.
    Read more

  • Day21

    Tabriz

    October 10, 2016 in Iran ⋅ 🌙 13 °C

    Sinds gisteren in Tabriz. Kandovan bezocht, een dorpje waar de mensen tot op de dag van vandaag in grotten wonen. Daarna Tabriz verkend en voor de zoveelste keer kebab gegeten. Het eten is hier niet bepaald gevarieerd. Wat vlees op een stok en ze zijn hier tevreden ;). Laura viel nogal uit de toon tussen al dat zwart. De mensen maken zich klaar voor Ashura, een jaarlijks rouwfeest waarbij de moord op de derde imam, Hussein, herdacht wordt.Read more

You might also know this place by the following names:

East Azerbaijan, آذربایجان شرقی, Aust-Aserbajdsjan, Øst-Aserbajdsjan

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now