Ireland
Aillenacally

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day10

    Ballynahinch Castle

    June 3, 2016 in Ireland ⋅ ☀️ 18 °C

    We arrived at the castle today. One of the things I've been anticipating most. It did not disappoint. It's famous for it's Salmon fishing, but it absolutely georgous! I wish we could have stayed longer, but it was a bank Holiday weekend and so they were booked up the rest of the weekend. We will have to plan out next trip with better timing..lol There are several walks aroung the grounds you can do. The one we did today was a couple of hours. There are two others we will give a go at tomorrow. This part of the country almost felt like we were back in Colorado. I think I found the identiy of my ghost here. :) We also got to meet some locals. Our room is below and was on the lower corner.Read more

  • Day18

    Kylemore Abbey and Gardens

    August 25, 2017 in Ireland ⋅ ☀️ 14 °C

    Kylemore abbey is still a fully working abbey. Until 2010 the abbey was used as a school. In the early 1920s, nuns from Belgium, who lost the abbey during the Ypres battle during the WWI, bought the castle and turned it into an abbey. Today it is together with the gardens one of the main tourist attractions of the area. But it was a rich businessman from Manchester, who built the castle in the 1880s. He had to sell the castle because of gambling.Read more

  • Day18

    Marconi Wireless Station

    August 25, 2017 in Ireland ⋅ ☀️ 16 °C

    This is the place, where the first trans-atlantic wireless service was established in 1907 and went on on a regular basis until 1917. It was destroyed during the Irish Civil War in 1922. On the same spot, Captain John Alkock and Leutenant Arthur Brown made an unplanned landing during the first non-stop trans-atlantic flight from Newfoundland.Read more

  • Day8

    weiter in den Norden nach Clifden

    June 26, 2018 in Ireland ⋅ ☀️ 21 °C

    Nachdem der Tag schon früh mit der Distillery Tour begonnen hat, wollten wir dennoch unser Ziel Clifden in der Region Connemara erreichen und heute war es nicht nur warm sondern ‚richtig‘ warm.
    Hatten bis zu 32 Grad ☀️😎.
    Über Screebe, Kilkerin, Cashel, Roundstone und Ballyconnelly mit seiner Wahnsinnslandschaft und seinen Moorgebieten.

    Nach dem wir nun schon etwas über 8 h unterwegs waren, war es Zeit nach einer Unterkunft zu suchen und natürlich nach Essen Ausschau zu halten. Gebucht haben wir heute ein Hotel mit Pool (leider nicht benutzt🙈) und für uns heute war es wichtig mit Late Checkin bis 23:00 einchecken zu können. Es bleibt ja hier bis dahin hell. Gefunden haben wir das Station House Hotel in Clifden, 250m vom Zentrum weg. Das garantiert die Nähe zu den Pubs.🍻🥃.

    15 km vor unserem Ziel fanden wir dann ein Seafood-Restaurant mit tollem Blick aufs Meer. Natürlich könnten wir daran nicht vorbei und haben lecker gegessen.

    Nach dem Check In, Duschen und Umziehen ging noch auf 2/3 Schlummertrunke ins Pub. Live Musik mit Riesenstimmung ( und das an einem Dienstag 😊)
    Read more

  • Day8

    Galway County

    May 26, 2018 in Ireland

    Für den heutigen Tag steht auskurieren auf dem Plan. Ich bin leider vor meiner Erkältung in die Knie gegangen und hab meinen Urlaub verkürzt, sodass ich am Montag zurückfliege. Aber auch heute sieht es nicht wirklich gut aus, sodass ich lieber ein wenig im Bett liegen bleibe. Meine Gastgeberin ist indess sehr besorgt und wollte mich direkt zum Arzt fahren... aber das spar ich mir mal für Deutschland auf.

    Daher geht es heute auch nur eine kleine Runde Richtung Atlantik nach Clifden. Wieder bietet sich mir eine komplett andere Landschaft, streckenweise etwas karg an Vegetation vielleicht, aber dennoch nicht schlecht anzusehen. Zwischen den kleineren und größeren Hügeln tauchen immer wieder hübsche kleine Seen auf. Auch hier findet man kleineren Ansammlungen von Häuschen, also so einsam scheint es hier nicht zu sein.

    Morgen geht es dann straight Richtung Osten. Unweit des Flughafens habe ich noch eine Unterkunft am Meer gebucht... es ist schade, Irland hat sich nicht nur wettertechnisch von der besten Seite präsentiert, aber leider macht es mit dem Gesundheitszustand keinen wirklichen Spaß :-(
    Read more

  • Day12

    Roundstone

    June 30, 2019 in Ireland ⋅ ☁️ 59 °F

    Despite the rain wreaking havoc with our plans to explore Connemara National Park, we set off for a drive towards the coast. Alas, the view along the coastal road was veiled from our eyes by mist. The “blah” light as the rain continued to fall did not encourage us to stop for photos.

    In Roundstone, a bit of blue sky and sunshine gave us hope that conditions were going to change. Alas, we were wrong. At least we got a couple of photos before the rain drove us back to the car.
    Read more

  • Day19

    Errisbeg Walk

    August 26, 2017 in Ireland ⋅ ☀️ 15 °C

    When getting up this morning, the sun was finally shining all over. We had yet to do a hike in the area as we couldn't do so because of the rain. So we decided to drive a bit to the southern part. There is a small hill called Errisbeg. It looked quite easy, but we had yet to avoid leaving the track. On our way back, we got a bit lost. But from the top of Errisbeg, we had this wonderful view from above. From here you can see that the southern part of Connemara looks more like a sponge. Its actually full of small lakes. I saw them already on the topo map before. Then, turning your head 180° around, you see a beautiful peninsula looking like a hammer.Read more

  • Day8

    Connemara Und Cahahahahampingplatz

    July 3, 2018 in Ireland ⋅ ☀️ 20 °C

    Gestern gab‘s mein erstes irisches Guiness in einer Bar. Einmal musste es sein, wenn schon mal in Irland. Obwohl, allein das Bestellen kostete einige Überwindung.
    Und es war...o.k. Ein wenig wie Eiskaffee, ich brauch‘s nicht, kann aber, wenn‘s sein muss, geht‘s.
    Dennoch was im Internet gelernt: Guinness wird neben Kohlensäure mit Stickstoff gezapft, damit der Schaum schön fluffig bleib und für verschiedene Länder wird es nach unterschiedlichen Rezepten gebraut.
    Die Nacht war wenig erholsam. Es fehlte Wasser ((komplett abgestellt im ganzen Ort) und ich musste dringend auf‘s Klo. Irgendwann war mir dann aber alles egal und ging. Danach dämmerte ich noch gefühlt eine Stunde bis ich dann aufstand.
    Frühstück für BnB ok, wenn auch nicht übermäßig viel, aber ich kann natürlich auch gerade einiges weg futtern.
    Immerhin ging es früh raus und mein Akku war voll.
    Heute kam Connemara an die Reihe, aber erstmal musste ich dorthin kommen.
    Nach 80km fing es an und ich war gespannt, wie ein Flitzebogen.
    Und es war tatsächlich das beste, was ich bisher in Irland gesehen habe. Gut, ein Teil liegt vielleicht daran, dass es relativ eben und daher gut zum Radeln ist, aber dann ist die Landschaft ebenfalls phänomenal. Eine absolute Bilderbuchlandschaft und ich hätte schwören können, dass hier Filmaufnahmen zum „Herr der Ringe“ gemacht wurden. Ich habe Frodo regelrecht vor den Orks auf den mit allerlei Steinen gespickten Wiesen flüchten gesehen.
    Pferde, Wiesen, Berge, dunkelblaue Seen. Eigentlich möchte man vom Rad steigen und wie ein Kind in dieser Idylle herumtollen
    Ach ja, nachdem ich nachts nicht schlafen konnte, trieb ich zumindest noch einen Campingplatz auf. Wegplaner sagte 140km. Nach meinem vorgeplanten Weg wurden‘s dann 160km, aber wie gesagt, war‘s halbwegs eben.
    Also alles super. Ich muss jetzt schlafen gehen.
    Read more

  • Day8

    Wild Atlantic Way

    July 19, 2019 in Ireland ⋅ 🌧 16 °C

    Ich sag mal, das sind natürlich extrem dramatische Aussichten auf diesem "Wild Atlantic Way". Wir sind heute in 6h etwa 150 kn von möglichen 2.600 km dieser Küstenstraße gefahren. Das geht körperlich ans Eingemachte bzw. an die Eingeweide. Viele Hubbel, Hügek, Schlaglöcher und Kurven. Am Ende war allen Übel (und mit so einem T3 samt Trailer ist man da eher gemütlich unterwegs)...Read more

  • Day2

    Dog's beach

    May 31, 2019 in Ireland ⋅ 🌧 13 °C

    Nous arrivons enfin à la Dogs Bay après de nombreuses heures de route. Il commence à bien pleuvoir mais nous profitons de ce paysage avec la plage de sable blanc. Cependant nous cherchons toujours où sont les chiens de cette plage.Read more

You might also know this place by the following names:

Aillenacally