Ireland
Ballynahown

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Ballynahown

Show all

17 travelers at this place

  • Day9

    Auf dem Weg nach Black Head

    August 21, 2017 in Ireland ⋅ ☀️ 16 °C

    Auf dem Weg zum Black Head stoppten wir an einem Aussichtspunkt mit Klippen. Gaby bekam die Krise, weil sich ihre Schwester für ihr Gefühl zu nah an den Klippenrand wagte. Dabei wollte Traudl nur die anbrandende See beobachten.

    Udo genoss die für den Burren typische zerklüftete Kalksteinlandschaft.

    Alles in allem hat sich der Stopp absolut gelohnt, da wir eine faszinierende Kombination aus typischer Burrenlandschaft, Felsklippen und Atlantikblick erleben durften.
    Read more

  • Aug24

    Ines - Tag 3

    August 24, 2019 in Ireland ⋅ ☁️ 16 °C

    Ausflugstag!!!! 🤩 es geht zu den Cliffs of Moher🥰 ok, ich gebe zu.. da war ich jetzt tatsächlich schon ein paar Mal. 😆 aber das ist etwas, das wird einfach nie langweilig. Mal abgesehen davon, kann ja nicht meine letzte Erinnerung daran die traumatische Bootsfahrt mit Magdi sein. 😜
    Die Busfahrt war diesmal ganz anders als beim letzten Mal. Wir hatten einen selbsternannten Komiker als Busfahrer, der einen flachen Witz nsch dem anderen bringt. Aber immerhin kommuniziert er nicht jeden Hirnpfurz, sondern erzählt irische Geschichten und erklärt Dinge. Außerdem hat er dabei auch nicht irische Musik auf voller Lautstärke laufen 🤣
    Die Busfahrt war sehr angenehm. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt als Ines aufs Klo musste. Man beachte: Ines, die Frau, die mir einen Tag vorher noch ausführlich erklärt hat, dass man Einhalten einfach nur trainieren muss und im schlimmsten Fall muss man sich einfach draufsetzen. (Weisheit von Ines Oma) aber genau die Frau muss plötzlich ultra dringend während der Busfahrt. Als auch Draufsetzen nichts mehr brachte, wurde tatsächlich der Busfahrer gebeten, sofort anzuhalten. Doch der vertröstet Ines erstmal nur. Damit kein Unfall passiert, setzt sie sich nach dem zweiten Gang zum Busfahrer einfach neben ihn auf die Treppe bis dieser endlich anhält. Konfirmantenblase 1, Busfahrer 0. 😂
    Die Cliffs waren dann wie immer super beeindruckend 🤩 nur irgendwie sind wir 2 nicht so richtig was für durchgetaktete Bustouren. Wir lieben es beide einfach einmal eine halbe Stunde ins Meer zu starren und alles auf uns wirken zu lassen. Scheinbar sind wir mit dieser Vorlieben jedoch die Einzigen in unserer Gruppe. 🙈
    Trotzdem war es ein super schöner Trip !

    Abends haben wir dann nochmal alles gegeben und die Dubliner Innenstadt unsicher gemacht. In einer Bar haben wir zu den Hobbit-Brüdern abgerockt! 💃🏻
    Zum Abschied sollte es dann statt dem eigentlich Abschlussdürüm vom Dönermann nochmal einen Wrap aus dem Supermarkt geben. Klingt erstmal wie eine gute Alternative.😁 leider können die Iren eine Sache ganz und gar nicht: Snacks. Ines ist auf ihren Wrap richtig krank geworden und auch ich muss zugeben, dass das mit einem Lebensmittel nur wenig zutun hatte. Aber wenigstens war er ordentlich teuer..
    Life Hack a la Rebecca, falls ihr mal nach Irlsnd kommen solltet: immer eure eigenen Snacks im Rucksack dabei haben🤪
    Read more

  • Day5

    Barren and West Coast of Clare

    September 4, 2019 in Ireland ⋅ 🌬 14 °C

    After leaving the cliffs we resume driving along the coastline, which offers some great photo opportunities. Sean explains that this is the Barren: the whole area was below sea level 300 million years ago and for this reason the soil is completely made of sedimentary sea rock. The limestone and sandstone in the soil are also constantly eroded by the rain, which led to the formation of underground rivers and caves.

    Sean stops on the side of the read to give us the chance to have a closer look at the coastline and take some pictures. Well, what we see is staggering: the waves of the stormy ocean break against the black rocks of the shoreline creating a dramatically spectacular optic effect. Also, the erosion causes the rocks to have sharp shapes and enormous cracks that run for dozens of metres.

    In this country, Nature really expresses itself at its best.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ballynahown

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now