Ireland
Baltimore Harbour

Here you’ll find travel reports about Baltimore Harbour. Discover travel destinations in Ireland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day9

    Baltimore

    October 17, 2015 in Ireland

    Zu der letzten Nacht benötigt ihr eine kleine Vorgeschichte:
    Hier in Irland ist das Leitungswasser nicht trinkbar, da es gechlort wird. Heißt, sobald man eine Klospülung drückt oder einen Wasserhahn betätigt, riecht es wie im Schwimmbad. Auch das Wasser aus der Dusche logischerweise - wir würden uns in Deutschland nach Nutzung eines solchen Wassers abduschen um das Chlor von der Haut zu kriegen. Ich bin auch wirklich froh, wenn ich wieder mit normalem Wasser Zähneputzen kann - darauf freu ich mich.
    Das war somit unser erster (fast wörtwörtlicher) Griff ins Klo, bei einem B&B. Nach unseren sonstigen bisherigen Erfahrungen, denke und hoffe ich, auch unser Einziger.
    Nun zu gestern Abend, wir wurden mit Kaffee und Tee begrüßt & saßen gemütlich in der Lounge (welche wohl früher einfach das Wohnzimmer war). Anschließend ging es Fenster im Zimmer zu machen (wird nachts ja schließlich kalt) & Bettwärmedecke anmachen. Ja sowas gibt's hier überall, wir haben es noch nie genutzt, hier wurde es uns empfohlen. Mal schauen ob die Heizdecke das Bett wirklich so vorwärmt.
    Es folgte der Ausflug nach Ballydehob ins Pub und nach unserer Rückkehr schlug es uns fast rückwärts aus unserem Zimmer. Wir wissen nicht, welcher Abfluss im Bad nicht ordentlich funktioniert, aber der Gulli-Geruch war nicht zu überriechen. Da war uns auch klar, wieso die Herbergsdame sämtliche Fenster vor unserer Ankunft aufgerissen hatte - obwohl sie selber sagte es sei kalt. Alter Schwede! Wir lüfteten noch einmal komplett und waren dann echt froh über die Bettheizung (die wirklich super funktioniert, wie wir jetzt wissen). Trotz geschlossener Badtür war am heutigen Morgen das Erste, dass das Hirn registrierte, dieser Gestank. Ich glaube, sowas war im Mittelalter sicher Foltermethode.
    Um den Kreis zur Vorgeschichte zu schließen: ich hätte meine Nase am liebsten mit diesem Chlorwasser aus dem Wasserhahn ausgespült!
    Nun ja. Nach dem Frühstück sind wir jetzt wieder unterwegs. In der Nacht hatte es leicht geregnet, weswegen wir unsere Regenklamotten vom Koffer direkt auf die Rückbank des Autos packten. Es ist zwar kein Regen angesagt, aber man weiß ja nie. Bisher ist es allerdings wirklich der erste Tag ohne Sonnenbrille.
    Wir haben nun einen kleinen Stopp in Baltimore (in dem Ort, das B&B lag etwas außerhalb) eingelegt und im Anschluss geht es nach Mizen Head zur einer interessanten Brücke.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Baltimore Harbour

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now