Ireland
Carrigeershinnagh

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
22 travelers at this place
  • Day82

    Lake Guiness

    December 4, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 3 °C

    So früh ging es glaube ich noch nie aus dem Bett: Um 7 Uhr klingelt der Wecker, um 8 Uhr ist Treffpunkt am Liffey Valley Shoppingcenter, weil von da das Auto gemietet werden konnte. Benji und Timmi sind schon da, Tamás kommt nach dem Tanken auch und wir fahren zum Lake Guiness oder Lough Tay. Chrissi und ich waren auch ein Mal schon, aber da war es ja schon viel zu dunkel. Wir sind gegen 9:30Uhr da und es ist so windig! Ungelogen, ich habe so etwas noch nie erlebt! Timmi steigt aus und muss erst mal seiner Cap hinterherspringen. Wir gehen erst Mal an die gleiche Stelle, wo ich mit Chrissi auch war, mit Licht sieht der See natürlich viel schöner aus! Aber der Wind 😂😂 wir bekommen uns gar nicht mehr vor Lachen!
    Wir machen einen Trail, der wunderschön ist, aber irgendwann wird es dann doch einfach zu viel und wir kehren um: es fühlt sich wirklich an als würde der Wind mit 100km/h auf einen zukommen ungelogen, auf den Videos sieht man etwas, wie man ankämpfen muss, man muss sich so richtig dagegenlehnen und wird trotzdem weggepustet! Wir machen den Trail trotzdem zu Ende obwohl wir am Anfang in die gleiche Richtung meinten, es ist zu gefährlich ist das jetzt unser Rückweg 😩😂. Es ist ein Abenteuer, sagen wir so! Timmi fällt sogar einmal voll hin, tut sich aber zum Glück nicht großartig weh, sondern hat mehr Sorge, ob er seine Jacke sauber bekommt 🙈.
    Wir sind froh, zurück am Auto zu sein, müssen aber trotzdem lachen über eine solcher Erfahrung! Wir fahren noch nach Bray und es ist wieder schön am Strand - so witzig, wie wir eingepackt sind und am Strand sind 😂. Wir essen leckere Burger, die ganze (!) Karte gibt es auch in vegan/vegetarisch? Das ist so cool!
    Wir fahren zurück, bringen Timmi heim und trinken noch eine heiße Schoki am Shopping Center und sprechen über unsere Pläne für den letzten Samstag - vor unseren Augen werden in einem Club in Dublin, wo wir gerne hinwollten die Karten auf 15€ erhöht für den Eintritt?! Weshalb wir uns dagegen entscheiden. Im Endeffekt gehen wir dann also ins Roost, weil wir hoffen, dass mehr Leute da sind. Es stellt sich aber raus, dass man gar nicht mehr tanzen kann 😩😣. Obwohl die Regelungen ja ab Dienstag sind?? Sehr komisch. Also gehen Benji, Maria und ich ins Brady‘s und fragen dort nach und ja, man kann tanzen, es ist aber nichts los eigentlich (im Gegensatz zum roost). Tanzen ist uns dann aber doch wichtiger und Maxi und Lea kommen auch rüber. Sogar Timmi kommt doch noch! 😍
    Wir bleiben standhaft und tanzen zu dritt bis doch immer mehr Leute dazu kommen, es gibt keinen DJ aber ich frage den Security, ob er wenigstens die Musik aufdrehen kann. Es kommt zu komischen Übergängen und generell ist es ein seltsamer Mix an Musik, aber es ist witzig wie wir alles geben, damit mehr Leute sich auch trauen 😂 Wir haben Spaß und das ist die Hauptsache - egal ob ‚letzter’ Samstag oder nicht!
    Read more

  • Day1

    Wicklow Mountains

    August 31, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 12 °C

    There is only one path leading back to the parking lot, but, somehow, we still manage to get lost. When we finally find our way back to the bus, we will manage to get back there in time. However, it looks like we are the last ones as our driver starts the engine the very moment we get on the vehicle... 🙄

    Upon leaving Glendalough, we take a mountain road called "Braveheart Hollywood Drive". Apparently, some famous scenes of the Mel Gibson's movie where shot here... and we soon understand why.
    When we start driving up the Wicklow mountains, an amazing view opens up: the trees of the Glendalough valley leave place to a barren landscape made of rocks dotted with lilac heather plants and yellow flowers. We stop close to the ruins of an abandoned mine to take some pictures and I must say that this place is truly moody. Before letting us off the bus, Sean warns us to watch out for deer, sheep, wolves... and Leppercaurns!

    When we resume our drive, we start again seeing some clusters of pine trees: these are however planted, while the ones in Glendalough were spontaneous. Sean explains that once forests covered Ireland, but when the first men came here during the Ice Age, they started chopping the trees down leaving a black swampy land called "bogland".

    We keep driving up the mountains and then down towards our next destination: Waterford. And the Celtic music played by Sean seems to have a strong sleep-inducing effect on us...😴 😴 😴
    Read more

    Ludovico Castelvetri

    The Papero meditates on the tough life of the Irish people...

    9/1/19Reply
    Elisa Chieno

    🍺🍺🍺🤣🤣🤣

    9/1/19Reply
     
  • Day2

    Glenmacnass

    August 14, 2017 in Ireland ⋅ 🌧 13 °C

    In der Nähe der Glenmacnass Falls parken wir kurz und sehen uns den Glenmacnass genauer an. Dank der Torflandschaft führt dieser Bach/Fluss ein extrem gelbes Wasser.

    Er windet sich durch die Torflandschaft und fällt dann über eine schön anzusehenden Wasserfall in ein tolles Tal. Leider regnet es noch immer. Aber dadurch hängt eine tiefe Wolkendecke als Hochnebel über dem Tal. Ein verwunschener Anblick.Read more

  • Day23

    Zurück nach Dublin

    August 8, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

    Die Koffer gepackt starten wir gegen Mittag unsere letzte große Tour zurück nach Dublin, um am Sonntag von hier unseren Heimflug anzutreten.
    Uli sitzt schon um 8.30 Uhr in der 2. Reihe unseres Mietwagens, um den Tankdeckel endgültig wieder zu verschließen. Vergeblich! 400 km weiter, in unserer jugendherbergsähnlichen Unterkunft, verabredet er das nächste Date mit einer Werkstatt am Samstagmorgen. Keiner der Kinder wagt, das Auto zu erwähnen, außer Amon, der seinen Vater für die heldenhaften Reparaturen feiert;-) aber auch nicht vergisst, ihn beim Tanken an die richtige Füllung zu erinnern 😂Read more

You might also know this place by the following names:

Carrigeershinnagh