Ireland
Clifden

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day13

      vergessenes Juwel im Westen?

      June 2 in Ireland ⋅ 🌧 12 °C

      Clifden ist als die Hauptstadt der Region Connemara ausgegeben, auch wenn sie nicht sehr zentral darin liegt - lediglich eine kleine Bucht trennt sie vom Atlantik, der sich nach einigen kleinen Kurven um die Bucht wieder in voller Pracht offenbart.

      Das Dorf oder vielleicht auch Dörfchen hat aber alles, was man zum Leben braucht - 3 Supermärkte, Feinkostladen, Souvenirläden, Restaurants, Friseursalons usw. Auch zwei Kirchen, dessen Spitzen das Stadtbild entscheidend prägend, sind in Clifden zu finden.

      Wir entscheiden uns, zuerst die nähere Umgebung rund um das Clifden Castle (seit der Hungersnot Mitte des 19. Jahrhunderts dem Zerfall freigesetzt) zu erkunden. Das Wetter ist, im Vergleich zum Vortag eher wieder irisch, das tut aber der schönen Route, die westlich an der offizielle WAW-Strecke entlang führt keinen Abbruch. Nachdem wir durch Schafe, die Connemara Ponys und zahlreiche Wiesen und Wege gelaufen sind, entdecken wir Clifden Castle etwas versteckt, jedoch mit Blick auf die bereits angetönte Bucht gerichtet, hervorragen. Der Efeu und die Zeit hat am Bauwerk seine Spuren hinterlassen, was auch bei den ca. 100 Meter entfernten Stallungen der Fall ist.
      Ich werde den Gedanken nicht los und frage mich, ob das Castle nicht Sinnbild für die ganze Region und die Stadt Clifden selber ist? Auch unser Hotel (in dem wir uns wunderbar wohl gefühlt haben) könnte man in diese Fragestellung einbinden - ist es ein Juwel, das vergessen ging? Während Corona? Über die Zeit? Auf jeden Fall scheint es mir, als das die "goldenen Zeiten", wo hier wohl der Höhepunkt der Konjunktur war und die Touristen in Massen gekommen sind (so die Annahme) vorbei sind und die Region dringend neue Wege gehen sollte, um den Tourismus wieder zu beleben.

      Das Städtchen ist wie gesagt sehr schön und auch idyllisch angelegt, es wirkt nicht hektisch, alles geht seinen Gang. Sonja findet eine Schmuckmanufaktur, die direkt auch wunderschöne Ketten, Ohrringe, Broschen usw. verkaufen, Wir essen wunderbare Muscheln, die aus dem Killarey Harbour nördlich stammen und auch ohne "Sauce" vortrefflich schmecken.

      Zum Hotel zurück sind es nur ca. 10 Gehminuten, der Weg schön in die Landschaft eingebettet. Auch die Umgebung des Hotels (vgl. Bild 3) scheint mir so, als dass man noch nicht wirklich in der neuen Zeit angekommen ist. Tischtennisspielen wäre es schwieriges unterfangen gewesen, den hoteleigenen Heilport hat wohl seit Jahren niemand mehr benutzt.

      Wir gehen an die Hotelbar und holen uns ein kühles Getränk - Essen gibts erst jeweils um 19.00 - dies aber immer mit tollem Ausblick auf den Garten und die Bucht. Wir hoffen und sind guter Dinge, dass Clifden und die Region einen Weg in die Moderne finden wird und so das Juwel wieder zu altem Glanz erstrahlt.
      Read more

      😃 Das sieht aber edel aus [Beat von Dach]

      6/4/22Reply
      Traveler

      oh ja und alles Handarbeit✨️

      6/4/22Reply

      Schön [Beat von Dach]

      6/4/22Reply
      2 more comments
       
    • Day44

      Connemara 2.0

      October 27, 2021 in Ireland ⋅ ☁️ 12 °C

      Wir fahren noch zum Connemara Nationalpark, weil ich mir schon damals dachte, dass es Chrissi hier gefallen wird - und ich sollte recht behalten. Wir sehen Pferde und Ziegen, die hier einfach so rumlaufen. Leider schlägt das Wetter nochmal ins schlechtere um und es fängt an zu regnen, also laufen wir nur den blauen Weg und sind relativ zügig wieder am Auto, ohne auf den Gipfel zu gehen, was ich mir für dieses Mal ja eigentlich vorgenommen hatte. Aber man weiß hier nie mit dem Wetter und wir wollen ja auch noch nach Galway, weil wir uns abends mit Clara und Konrad, ihrem Freund, treffen wollen, weil die beiden auch derzeit in Galway sind.
      Wir duschen nur schnell und treffen uns dann auch schon. Wir gehen in eine Crêperie, auch witzig in Irland 😂. Es ist aber sehr lecker und der Preis auch voll in Ordnung, und das Ambiente sehr französisch-gemütlich ☺️. Wir haben einen schönen Abend und quatschen viel, leider machen wir kein Bild.
      Read more

    • Day4

      Connemara

      September 6 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Nach einer stürmischen, aber erholsamen Nacht ging es erst zu einem kurzen Shoppingtripp nach Galway.
      Danach stand bei unserer Tour durch Connemara eindeutig die Natur im Mittelpunkt.
      Die Fahrt ging durch einsame Hochmoore, an etlichen Seen entlang und an imposanten Bergen vorbei.
      Zwischendurch mussten wir natürlich den einen oder anderen Fotostopp einlegen.
      Nicht zuletzt waren wir noch einigen traumhaften Stränden, bevor wir in Clifden einen Campingplatz angesteuert haben.
      Zum Abendessen wurde dann gegrillt und das erste Championsleaguespiel von Borussia geschaut.
      Read more

      Traveler

      Connemara eine Lieblings Gegend von mir

      Traveler

      Schreibe einen Kommentar …

       
    • Day20

      What a beautiful Birthday

      July 26 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Heute war einiges los bei uns 😇 Angefangen das ich (Xenia) mal wieder ein Jahr älter geworden bin 😅 Meinen Geburtstag fing mit einer tollen Biketour nach Clifden an. Dort stoppten wir im herzigen Städtchen und kauften uns ein paar Souvenirs sowie gönnten uns Speiss & Trank in einem Irishen Pub. Wieder zu Hause auf dem Campingplatz angekommen änderte sich das Wetter zu blauen Himmel und Sonnenschein - Das war unsere Chance ins Meer baden zu gehen 😇 Arschkalt!!!!! Brrrr..... Noch kälter als im Loch Ness - aber es hat sich dennoch gelohnt 😊

      Was für ein toller Tag🥰

      Cheers 🤙
      Read more

      Traveler

      das isch schön congratulation xenia 🥳🥳 und no grüess a die beide andere clön 🤣👍😁

      7/26/22Reply
      Traveler

      Danke Raffi 😅 u e gruess zrug vo de Clön 😋🤩

      7/26/22Reply

      Très sportif félicitations mams [Mams]

      7/26/22Reply
      Traveler

      merci grandmaman 😘

      7/26/22Reply
      5 more comments
       
    • Day34

      Le Lacs du Connemara

      October 17, 2021 in Ireland ⋅ ☁️ 13 °C

      Heute gehts es früher los, nachdem wir frühstücken. Schon auf der Fahrt zum Connemara National Park kommen wir aus dem Staunen gar nicht mehr heraus - leider kann man hier so schlecht anhalten. Wenn wir es dann doch schaffen, freuen wir uns sehr, weil alles so gut aussieht. Im Nachhinein fragt man sich zwar, warum man es angehalten hat, weil es danach noch viel schöner war, aber dennoch 🙈
      Erster Stopp: Kylemore Abbey. Ein erhaltenes Abtei, dass bis 2010 noch Mädchen im
      Kloster unterrichtete. Wir alte Studierende wollen natürlich kein Geld ausgeben und sparen uns den Eintritt und genießen einfach den Blick auf das schöne Haus, bevor wir natürlich erstmal einen Tee im Café trinken. Von hier geht es dann weiter und wir staunen noch mehr; die Strecke ist super schön und die ganze Area lädt ein, abzuhalten und Fotos zu knipsen. Wir sehen richtig viele Schafe und hier wird es deutlich, dass es mehr Schafe als Einwohner:innen gibt 🐑😅.
      Am Visitor Center angekommen entscheiden wir uns erstmal eine kleine Runde zu machen, weil es so bewölkt ist. Aber die Route erweitern wir im Laufe der Wanderung dann immer mehr. Eine Frau rät uns aufgrund von manchem Schuhwerk besser nicht ganz hoch zu gehen, wir drehen fast am höchsten Punkt dann auch um, weil es wirklich sehr bewölkt ist und man teilweise den Weg nicht mehr richtig sieht. Aber es ist so schön und Tamás ist auch glücklich, dass wir es bis hin zu den Wolken geschafft haben 🙊. Ich quatsche viel mit Rebekka auf dem Hinweg, ich hoffe sie findet nochmal coole Leute, weil sie ja ein Jahr bleibt. Wir reden auch alle nochmal darüber, dass wir den Kontakt halten wollen - ich hoffe das klappt!
      Wir stärken uns mit Hummus und Chips, die wir noch dabei hatten, bevor wir die Rückreise antreten. Dieses Mal halten wir noch ein paar Mal, weil es einfach zu schön ist! Auf dem Rückweg singen wir und reden und spielen weiter das ‚100 Fragen to get to know each other‘ ‚Spiel‘, das wie gestern im Bett angefangen haben, bevor wir schlafen gegangen sind. Es ist echt witzig, wie ähnlich wir uns in manchen Dingen sind und auch die Fragen sind sehr lustig.
      Wir kommen gegen 20 Uhr in Maynooth an und bis ich mit dem Bus heimfahre falle ich abends nur noch ins Bett 🙈. Das Einkaufen verschiebe ich auf einen anderen Tag, ich bin wirklich müde und habe nur noch schöne Träume 😴.
      Read more

    • Day9

      Tag 8 > Ballyvary - Clifden (240.4km)

      June 19 in Ireland ⋅ ⛅ 14 °C

      17000👣

      haben wunderbar geschlafen in unserer hütte im mayo glamping. wir können euch nur nochmals sagen, es lohnt sich, hier ein halt einzulegen😊

      die reise ging weiter nach westport. hier haben wir nur einen kurzen halt eingelegt um lebensmittel einzukaufen. plant euch hier aber unbedingt etwas zeit ein, wunderschönes städtchen mit viel charme.

      vorinfo: wir sind immer noch in irland, nicht in der karibik wie es einzelne bilder vermuten lassen🤪🤪
      das wetter ist heute bombastisch, etwas starker wind, dafür viel sonne🌞😍

      ja und dann gings weiter wie gewohnt, wo immer möglich der küste entlang.
      durch das connemara gebiet, wo wir uns schon das letzte mal verliebt haben. hier ist es einfach so schön😍
      die region in der wir aktuell sind waren wir vor 4 jahren nämlich schon. hier kann man sich aber nicht satt sehen und vorallem hatten wir noch nicht alles gesehen.

      hatten heute glück und konnten zuerst zufuss und dann doch auch noch mit dem auto auf omey island rüber😍 wenn hier ebbe ist kann man nämlich über die sandstrasse😁 war funny😁😁

      dann gings bereits richtung clifden, auch hier ist ein halt einzuplanen. mega süsses städtchen mit vielen schönen häuser, pubs und restaurants.😊

      mit unserer unterkunft heute hatten wir auch wieder riesen glück. wurden herzlich von rita und sally 🐶(5 monatiger huskywelpe) begrüsst.
      die unterkunft ist sauber und schön gross😊 auch im cottage stil und einige jahre alt. wurde jedoch immer wieder renoviert.

      rita hatte uns für heute abend den bunowen bay empfohlen. haben dort unser abendessen mit schönster aussicht genossen und danach die gegend noch etwas abgeklappert.

      jetzt hoffen wir genauso gut schlafen zu können, so wie uns die unterkunft gefällt😁
      Read more

    • Day4

      Vom Winde verweht

      March 7, 2020 in Ireland ⋅ 🌧 8 °C

      Regen? Wind? Sturmwarnung? -Auf zur Spitze des Berges!
      Wo? Nationalpark Connemara. Windgeschwindigkeit? Am höchsten Punkt fast 104 Kilometer pro Stunde. Anzahl durchnässter Kleidungsstücke? 3 exklusive Vanessas Schuhe. Dauer des Aufenthalts? Fast 8 Stunden. Anzahl an geschossenen Bildern? Viel zu viele. Stimmung? Phänomenal. 🌪Read more

    • Day8

      Connemara

      August 18, 2019 in Ireland ⋅ 🌧 16 °C

      Die nächste Linkskurve führte uns über den Sky Road Loop auf eine kleine Landzunge hinaus. Sich an der Küste entlang schlängelnd, verläuft diese auf einen Hügel zum Sky Road View Point. Hier legten wir eine kurze Pause ein, um unsere richtig gesunden Snack-Packs zu plündern und die atemberaubende Aussicht auf die Inseln, den Ozean und die irischen Wiesen zu genießen.

      Im Anschluss stand noch ein Spaziergang zum Clifden Castle auf der Agenda. Das Herrenhaus im Stil einer mittelalterlichen Burg wurde zwar erst 1818 erbaut, ist aber heutzutage aufgrund sehr unfähiger Mieter eine verfallene Ruine, überwuchert mit Gestrüpp und Dornenbüschen. Ein Schloss wie für Dornröschen gemacht.

      Am späten Nachmittag erreichten wir unser gemütliches Beach Cottage im kleinen Fischerort Cleggan. Nachdem wir den wunderschönen 1,5 Meter hohen, glitzernd leuchtenden Deko-Eiffelturm bewundert hatten, beschlossen wir in Clifden noch etwas essen zu gehen und das für Irland typische "Irish Stew", einen Kartoffel-Lammeintopf zu probieren.
      Read more

    • Day25

      Schöne Zeit

      August 24 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Antlantic Way und Connemara-Nationalpark mit Wanderung wahr sehr interessant und eindrucksvoll

      Traveler

      Genau so! 😍

      8/24/22Reply
      Traveler

      So schön hey super Bilder danke

      8/24/22Reply
      Traveler

      Sehr schöni Foto s 👍

      8/24/22Reply
      Traveler

      was mich au no krass fasziniert isch s wetter isch all 10-20 min anderst 😁 memol hetmo glück und memol nöd 😅

      8/24/22Reply
      6 more comments
       
    • Day15

      Connemara Nationalpark

      June 21, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Connemara ist traumhaft schön. Hügel und ganz viele See prägen das Bild.
      Wir besuchen den Nationalpark und laufen zwei Runden, die bei fast 20 Grad ganz schön schweißtreibend sind.
      Wir fahren weiter nach Kylemore Abbey für das obligatorische Foto - man das ist aber auch ein tolles Motiv!
      Weiter geht unsere Fahrt an tollen Seen vorbei nach Westport.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Clifden, An Clochán, კლიფდენი, Клифден

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android