Ireland
Salthill

Here you’ll find travel reports about Salthill. Discover travel destinations in Ireland of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

10 travelers at this place:

  • Day9

    Salt Hill

    June 2, 2016 in Ireland

    We touched the west coast Atlantic! We found Oslo's Bar that actually serves local craft beer and is home to Galway Bay Brewery. Managed to find a nice quiet B&B and as usual, good food from the local restaurants and pubs. We scored a couple of beers from a guy walking his dogs, one of which was an Irish Wolf hound.

  • Day6

    Galyways Abschied

    June 3 in Ireland

    Erwähnte ich schon das Glück der Iren? Nach der gelungenen Bustour nun das beste Wetter meiner Reise als Abschiedsgeschenk von Galway. Den Abend verbrachte ich somit an der Salthill Prom. Zwischen der gefühlt gesamten Studentenschaft der NUI stritt ich mich mit einer Möve um mein Abendbrot am alten Hafenbecken Galways und genoss das belebte Treiben am Wasser, bevor ich vom letzten Pubbesuch "beflügelt" über das Campusgelände zu meinem Appartmentzimmer tänzelte.

    Anmerkung zum Einzelzimmer: Ja, es war angenehm, ein Zimmer für sich alleine zu haben. Aber mir fehlte tatsächlich die Gesellschaft der anderen Rucksackreisenden aus den Hostels. Doch zumindest konnte ich in aller Ruhe meinen Rucksack neu packen und auf meine Rückreise in zwei Tagen vorbereiten, um ja nicht die erlaubten Maße eines Handgepäckstücks zu überschreiten. Dennoch würde ich auf so einer Reise ein Hostel jederzeit bevorzugen, da die Isoliertheit für einen Alleinreisenden nicht wirklich motivierend ist.
    Read more

  • Day2

    Annaree House B&B

    October 10, 2015 in Ireland

    Angekommen in Galway und auf gut Glück ein B&B in der Nähe des Ortskerns gesucht und (fast gleich) gefunden. Jetzt geht's zu Fuß weiter, Futter und ein kühles Nass zum Trinken suchen...

    Ein wenig später: Mal ein Zwischenbericht zu unseren Eindrücken bisher:
    Interessant und kontrastreich - so lassen sich die ersten Schritte auf der Suche nach keltisch-/irischem Zeitgeist wohl am ehesten beschreiben. Denn, wir haben viele alte und verfallene Gebäude gesehen, die Mitte des 20. Jahrhunderts erbaut worden sein müssen. Sehr selten schien ein Gebäude selbiger Erbauungszeit in Schuss zu sein; da sehen die aus dem frühen 19. Jahrhundert oder ältere wesentlich besser aus. Und, viel Leerstand, vmtl. aus der Krisenzeit um 2008.
    Die Natur ist abwechslungsreich - Moore, Wiesenflächen, Laub- und Nadelwälder dominieren die Midlands. Es sieht beinah überall aus, wie im Allgäu oder dem bayrischen Alpenvorland, nur erstaunlich flach und mit vielen tollen Natursteinmäuerchen. Jeder Grund ist von Bäumen und/oder Mauern gesäumt.
    Die Menschen, die wir bisher gesehen haben, lassen sich meist deutlich unterscheiden: Touristen, darunter viele Deutsche, und Einheimische. Warum? Überall sieht man Turnschuhe und Stofftrainingshosen, vor allem bei den Einheimischen unter 40. Für mich ein wenig bad touch - oder liegt das nur daran, dass Wochenende ist? Es sind viele Kinder unterwegs, meist laut und gut genährt, das ist auffällig. Klingt jetzt vllt. echt blöd, aber überall wo wir bis jetzt waren, ist uns das wirklich aufgefallen...
    Das Essen ist recht teuer. Gerichte, die bei uns in München(!) zwischen 8 und 10 Euro kosten, schlagen hier mit 12 bis 16 Euro zu Buche. Die Qualität ist dabei allerdings gewöhnungsbedürftig - oder sind wir derart verwöhnt?
    Die Mautgebühren für die Autobahnabschnitte sind recht gering: 2,60 und 1,90 Euro für rd. 150km. Die Autobahn ist tipp topp. Wenn man sich allerdings überlegt, wie wenig Autos hier fahren und viel Personal an den Mautstellen eingestzt wird (ca. 5 Mann pro Richtung), frage ich mich schon, ob sich das wirklich lohnt.
    Die Spritpreise für Diesel liegen aktuell zwischen 1,18 und 1,27 pro Liter.
    Auf die Sterneanzahl von Hotels kann man nicht viel geben, so zumindest unser Eindruck, wenn man deutsche Standards gewohnt ist.
    Wir sind gespannt, wie es weitergeht...
    Read more

  • Day2

    O'Connors Bar

    October 10, 2015 in Ireland

    Sehr gemütlich... Ein echtes Pub! ;)
    Erschreckend: Hier gibt's auch Münchner Bier: Spaten O.o

    5 Stunden später, 00:20 uhr:
    Die Motivation ließ nach Michis letztem Post & den Gedanken dazu etwas zu wünschen übrig, da wir doch etwas desillusioniert waren was die Leute/ Gegend hier betrifft.
    Nun sind wir zurück in unserem Zimmer nach dem Pub-Besuch & haben wohl eine andere Seite Galways kennen gelernt & unser Bild der Galwayer wurde etwas zurecht gerückt.
    Live Musik, nette Leute, gute Gespräche, tolles Pub & noch bessere Musik... Erstaunlich, wie schick sie die Leite kleiden, um ins Pub zu gehen. Was soll ich sagen; Fazit des Abends: wir möchten das alles genauso auch Daheim!

    Ps: Motto des Urlaubs seit gestern "woop woop" :)
    Pps: "don't get trouble on your mind..." *ohrwurm*
    Ppps: 7:30 nach vier Pints kein Kopfweh - gutes Zeug ;)
    Read more

  • Day4

    Mal wieder: O'Conners Pub...

    October 12, 2015 in Ireland

    Auf ein Pint gehen wir hin und dann reicht es für heute. So der Plan...
    "Live Music".
    Ok, wir gehen 22:30 heim.
    Egal wie, es hat nicht geklappt.
    Und das macht nichts, denn es war wieder klasse. Wenn so ein komplettes Pub miteinander singt & der Chef des Pubs von den Musikern verdonnert wird mitzusingen (Frank kann singen, wie wir jetzt wissen).
    Irgendwie sind wir fast froh, sowas nicht daheim zu haben. Wir hätten wohl am Ende des Geldes immer noch zu viel Monat übrig.Read more

  • Day3

    Ontario House

    October 1, 2016 in Ireland

    Kurz Einchecken, die Zimmer sind ok - Hauptziel war ja schließlich die Nähe zum Pub.
    Das Wetter war dafür ein tolles Schauspiel über die gesamte Fahrt. Aber sehr selbst auf den Bildern :)
    Los geht's in die Innenstadt.

  • Day3

    Welcome to O'Connors

    October 1, 2016 in Ireland

    Unser Tagebuch fragt mich "Was gibt es zu erzählen?". Tja. Wir sind am Ziel unserer Reise angekommen. In unserem Lieblingspub. Über's O'Connors habt ihr ja letztes Jahr schon einiges gelesen, daher fasse ich mich kurz: Guinness, live-Musik, Cheers!

    Später am Abend....
    "Trinkste mehr, singste quer" - Prost 🍻

  • Day4

    Guten Morgen

    October 2, 2016 in Ireland

    Das wir heute Morgen ein bisschen zerstört sind, erzähl ich euch einfach mal nicht... Weiß auch garnicht wo das her kommen soll 🤔😉
    Nein, und geht's gut, ja man merkt den Abend doch etwas. Zusätzlich war der Tag ja doch auch recht lang. Aber niemand ist wirklich richtig zerstört & somit werden wir jetzt nach dem leckeren Frühstück Richtung Connemara starten - bei bestem Wetter, wie sich das gehört 😎Read more

  • Day4

    O'Connors Famous Pub

    October 2, 2016 in Ireland

    Heute Abend im O'Connors... die Musik war recht ruhig, aber nicht schlecht. Der weibliche Part der Truppe beschloss, den Chef des Pubs anzuquatschen & ihm zu sagen, dass sein Pub das tollste ist & wir eigentlich nur deshalb in Galway sind. Dies landete wohl auf seinem Live-steam... Es folgte ein Whisky, ausgegeben vom Chef. Und natürlich ein nettes Gespräch - in Folge bekamen wir ein Schild geschenkt, mit der Bitte, es im Sommer auf Facebook zu posten (eingetragen wurden die Kilometer von München zum Pub). Für Frank O'Connor tun wir das doch gern ;)
    Heute gab es etwas weniger Bier, es geht früher ins Bett & morgen geht es... wir wissen es nicht nicht. Irgendwann auf jeden Fall nach Dublin, da ist das Hotel gebucht um am Dienstag heim zu kommen. Zwischen drin, schauen wir mal 😄
    Gute Nacht!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Salthill

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now