Ireland
County Sligo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day2

      Tag 1 > Dublin-Sligo (254.8 km)

      June 12 in Ireland ⋅ ⛅ 14 °C

      um 5.35 von der sonne geweckt und hellwach🌞🙈 konnten beide nicht glauben das es noch so früh ist. wir mussten sogar im internet checken, ob unsere uhren und handys wirklich stimmen🤣🤣
      sind dann schon etwas früher als geplant aufgebrochen um unser auto abzuholen. nach anfänglichen schwierigkeiten haben wir unsere weisse perle doch noch gekriegt 😁
      nur, wie soll jetzt unsere treue reisebegleitung heissen?
      bei uns kriegen die autos nämlich immer namen, gehört sich so😁

      als erstes wurde ein supermark angesteuert (jap, die haben hier alle 7tage offen). später gabs dann brunch in virgina am lough ramor🏞 hier haben wir den 1. süssen coffeetruck entdeckt 😍☕️

      heute richtig irisches wetter, sehr windig, mal regen und 5minuten später wieder sonne. martina hat gemeint ich habe die perfekte frisur für irland.👱🏻‍♂️🤣

      2 wasserfälle haben wir noch angesteuert. der eine erinnert an guinness, sah nicht gerade klar aus🙈
      zum zweiten hatten wir eine ziemlich abenteuerliche fahrt...haben uns kurz überlegt umzudrehen, dass durchhalten hat sich gelohnt. mit einer schönen aussicht und viel zu lachen wurden wir belohnt. jedoch haben wir und zwischendurch wirklich gefragt ob wir da lang fahren dürfen🤣 bert dem 🐑 haben wir auch noch hallo gesagt🤗

      auf überland strassen gings dann weiter zu unserem nächsten ziel - Sligo.
      hier wurden wir herzlich in unserer unterkunft mit einem upgrade begrüsst. super schöne zimmer and lovely peoples🥰🥰 essen war auch sooooo lecker😍😋🤤
      ein halt ist hier unbedingt einzuplanen!

      freuen uns auf morgen😊

      p.s. mehr bilder findet ihr bei den einzelnen footprints.
      Read more

      Traveler

      Gseht au gsund us…🤪

      6/12/22Reply
      Traveler

      du häsch gseh wieviel kilometer mier gmacht händ, oder?🤣🤣😝😝😝

      6/12/22Reply
      Traveler

      Jo, mitem Auto….🫣

      6/12/22Reply
      2 more comments
       
    • Day7

      Moe, William und etwas Pause

      May 27 in Ireland ⋅ ⛅ 12 °C

      Tag 7 in Irland beginnt mit einem meeega guten Cappuccino in der Gateway Lodge Bar in Donegal, wo wir die Nacht verbracht haben. Die Iren sind eigentlich nicht so Frühaufsteher wie wir - so finden wir in Donegal Town - der Stadt die dem County den Namen gibt, vor 9 Uhr kein Caféladen, wo wir unseren Durst nach etwas Koffein stillen können. So haben wir glücklicherweise in der Lodge den Kaffee probiert, ehe wir uns auf in Richtung Süden, Richtung Sligo machen.

      Denn wir haben einen Termin - kurz vor Sligo liegt der kleine Ort Granges, der direkt am Atlantik liegt und ebenfalls ein guter Photospot für den einzigen Table Top Mountain (Tafelberg) Irlands, den Belbulben, freigibt. (https://en.wikipedia.org/wiki/Benbulbin)

      Martin, den wir in Grange treffen erzählt uns, dass sein Vater noch vor der Schule diesen Berg JEDEN Morgen zu Fuss (ca.2 Stunden hoch) erklommen hat, um nach ihren Schafen zu sehen. Dies wäre nötig gewesen, um deren Wohlbefinden zu garantieren. Heute grasen die Schafe der Familie immer noch 2-mal im Jahr auf dem Tafelberg, doch inzwischen wurde viel Arbeit an die vierbeinigen Freunde der Familie - die Border Collies - ausgelagert. Border Collies sammeln, separieren, fusionieren Schafsgruppen aus ihren Instinkt - es ist das was sie am liebsten tun. Wir nehmen an der rund einstündigen Demonstration teil, in der Martin seine zweijährige Hündin Moe "vorzeigt" und restlos jeden und jede der Zuschauer beeindruckt. Moe ist blitzschnell, agil und gehorcht Martin (und zwar nur ihm) auf den Punkt. Ein einzigartiges Erlebnis.

      Nach diesem Spektakel halten wir nochmals kurz vor Sligo, um das Grab eines grossen irischen Schriftstellers, William Butler Yeats der auf dem Drumcliffe Friedhof seine letzte Ruhe gefunden hat. Er gilt heute noch als einer der wichtigsten irischen Poeten aller Zeiten und ist rund um Sligo und auch in der Stadt noch allgegenwärtig.

      Apropos Ruhe: Nach 7 Tagen Reisen und vielen Fotos, vielen Eindrücken, vielen Erlebnissen beschliessen Sonja und ich mal einen Tag "Pause" zu machen und nicht den WAW zu erkunden. Da kommt es uns gelegen, dass wir zwei Nächte im der Kleinstadt Sligo verbringen, wo wir den zweiten Tag mit Flanieren, dem Besuch des hiesigen Museums, der Abby und einigen Läden verbringen, um die letzten Tage etwas zu verarbeiten und inne zu halten. Sligo ist eine "härzige" kleine Stadt, die sowohl für Pubgänger als auch für Museumsbesucher oder andere Individualisten Rücksicht nimmt und wo es sich gut 2-3 Tage die Stadt und deren Umgebung erkunden lässt. Pause tut gut - Zeit um zurückzublicken, auf das County Donegal, Moe, Martin und alle anderen lieben Iren, die wir bis dato getroffen haben.

      Bald gehts weiter in den Süden...und Westen
      Read more

      Traveler

      🥰🥰 hast du einen neuen Freund gefunden? 🤔

      6/1/22Reply
      Traveler

      ja wir waren sofort Freunde 🐕🍀

      6/4/22Reply
       
    • Day6

      tag 5 > kilmacrenan - mashill 276km

      June 16 in Ireland ⋅ ⛅ 18 °C

      12000👣

      auch die letzte nacht im cottage haben wir sehr gut geschlafen.
      gestern abend lernten wir noch branden kennen, den hausherr. der warm wasser schalter war defekt und er hat und gerettet😁 innerhalb von 15minuten hatte er es repariert, anscheinend ein alleskönner. er musste lachen und hat gesagt wir sollen nicht zu genau zuschauen, sei bestimmt nicht "swiss like"😂
      er hat uns erzählt das cottage sei über 200 jahre alt. natürlich wurde immer wieder etwas gemacht, dies mache es aber auch etwas schwirig, da alle etwas anders arbeiten🙈
      aktuell sind sie bei der renovation von ihrem coffee, war frühet ebenfalls ein cottage welches dann aber umgebaut wurde.

      heute ging die reise auch wieder vor 8 uhr los. wir mussten feststellen, das in irland bis ca 10 uhr einfach alles wie ausgestorben ist.. die irischen leute haben einen ganz anderen rhytmus als wir😂
      kinder werden erst nach 9 uhr zur schule gebracht. die schulen sind immer weit weg von wohngebieten oder sonst jeglicher zivilisation, warum das?

      es ging auf fast direktem weg zur nächsten unterkunft, natürlich haben wir auch heute wieder vieles gesehen wie ihr in den einzelnen footprints sehen könnt.

      weiter ist uns aufgefallen, dass in coffeetruks, coffees oder in der allegemeinen gastronomie sehr viel teenager arbeiten. jugendförderung in irland läuft😊 bis jetzt immer sehr freundlich und motiviert! gefällt uns.

      ein halt in donegal lohnt sich nur schon wegen dem süssen coffee namens old stone!

      mittag halt gabs heute in strandhill, ein sufer paradies.

      die heutige unterkunft ist durch und durch im grünen, einfach wunderschön.
      dermot und monica haben etwas unglaubliches aus ihrem grundstück geschaffen.
      diverse themenunterkünfte, wir übernachten in einem london bus. weiter gibts baumhütten, schafhütten, ein irishes cottage und einiges mehr. das neuste projekt: ein boot.
      wir wurden hier so herzlich empfangen, hier will man bleiben.
      nicht nur von 2 beinern, sondern auch von 4 beinern. darunter hunter 🐶 der sehr gerne 🥎 spielt und 2 weitere 🐶, auch eine 🐐 ist mit den 🐶 unterwegs.😂😂
      kurz nach dem "zimmerbezug" ging es eine stunde in den whirlpool😍

      um euch das alles wissen zu lassen mussten wir nochmal ins auto steigen🤣
      zuviele berge, kein empfang😉
      Read more

      I benyde öich fasch e chli, für di Tämperature 🤣😇 [Gertrud]

      6/16/22Reply
      Traveler

      eus isches o lieber so wie mers do hend 😁

      6/17/22Reply
       
    • Day121

      Long walks on the beach

      August 10, 2021 in Ireland ⋅ ☁️ 18 °C

      Another day of exploration of the Sligo coastline.

      Late morning at Mullaghmore for some sea swims - Tobias had his first dunk in the Irish Atlantic this trip. Molly was off swimming amongst the jellyfish…

      Then back to Palmerston house for afternoon tea al fresco with some of the Nunan extended clan (more of Mollys relatives), the lovely Yumiko whipped up some lovely treats!

      Later a second beach walk for some down on Cliffoney beach with views from Classiebawn Castle and Mullaghmore peninsula down the coast….
      Lots of history in these parts…as the castle was the visiting place of Lord Mountbatten before he was assassinated by the IRA IN 1979 while out at sea nearby….
      Read more

    • Day120

      Sand dunes of Sligo

      August 9, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 17 °C

      A first taste of the Sligo land and sea scapes…as the grasses dance and flow and glow with the gusts coming in off the sea, while the sun light occasionally breaks through clouds!

      It’s rugged and wild and yet completely inviting…here the landscapes lure you to wander and explore…ascend and descend the hills and dunes from the calm almost lake like side of Cullenamore to the crazed Atlantic sea on the otherside at Strandhill…..foaming and unpredictable…Read more

      Traveler

      mmh lunch

      8/16/21Reply
       
    • Day149

      Trá Bhuí

      September 7, 2021 in Ireland ⋅ ⛅ 22 °C

      Unreal spot we arrived at last night as the sun began to set. Parked up with the many surfers some who would also stay over night to be poised to take to the waves by first light.
      We watched them, a dozen or so, like seals in the evening water. Sometimes bobbing on the sea other times chancing a wave to catch in.
      We slept to the sounds of the sea!
      Vanlife allows ones dream of living by the sea to become a brief reality!
      Read more

    • Day4

      Aughris Head - Beach Bar

      July 22 in Ireland ⋅ ⛅ 19 °C

      Spontan ist besser als geplant!
      Ganz nach diesem Motto führten wir unsere Reise fort um noch rechtzeitig bei unserer Übernachtungsmöglichkeit anzukommen. Wir nahmen sogar in Kauf, den Wild Atlantic Way zu verlassen. Am Ende stellt sich heraus, dass die Strecke zu 75% eben doch der Wild Atlantic Way war. Naja, auch nicht schlimm!
      Wir kamen rechtzeitig am Stellplatz an und konnten noch einchecken. Sogar die Beach Bar hatte noch auf, sodass wir uns einen Burger und ein frischgezapftes Heineken gönnen konnten. Den Abend ließen wir bei einem kühlen Radler vor dem Camper mit bestem Ausblick ausklingen.
      Read more

    • Day6

      Drumcliff, Tomb of Yeats

      September 5, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 15 °C

      Today is definitely the day with the best weather so far, but unfortunately it's also the one with the fewest sightseeing stops. On our way to Kellerkenny (where we will overnight) we quickly stop at Drumcliff, a small town among the green Irish mountains.

      The name of this place might not say anything (at least it doesn't to me), but it's actually quite an important one: here stands a beautiful gothic church surrounded by a cemetery. And this graveyard hosts the tomb of the famous Irish poet W. B. Yeats. Quite surprisingly, his grave is not a prominent one: it just has a stone similar to the others and no flowers, plants or even grass before it!
      Read more

    • Day3

      Ireland Beach Style

      September 14, 2019 in Ireland ⋅ ⛅ 16 °C

      Auch hier gibt es Strände und irgendwelche Verrückte die bei 17° C im Neopren Wellenreiten. Brrrr. Sch***skalt.
      Landeinwärts sehen wir den Ben Bulben der dem Tafelberg in Südafrika sehr ähnlich sieht.

    • Day101

      Sligo on

      July 25, 2016 in Ireland ⋅ 🌧 14 °C

      Seem to have lost all transcripts from Glasgow to now. Going on to Galway. This area was severely hit by the Potato famine. Many families were evicted and the only choice was immigration. Faith in God was very strong. Knock people had a vision. Monsignor of area had a vision of airport to bring pilgrims. Provides life line in and out of area.

      The photos are of various places along the way to now. In Belfast the walls are frequently covered in graffiti art. They are a comment usually on the social and political situation in Ireland. Another is of the Belleek Pottery. The weather here has been wet the last few days and seems set to continue. My Australian travel companions are finding it quite cold, particularly those from up Cairns way!
      Read more

      Sandy Clarkson

      The hedges look a bit like Afros

      7/25/16Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Sligo, County Sligo, Sligeach

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android