Israel
Kerem HaTemanim

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

56 travelers at this place:

  • Day12

    Tel Aviv-Jaffa, Israel

    November 2, 2018 in Israel ⋅ ☀️ 30 °C

    Das 1909 gegründete Tel Aviv war ursprünglich ein Vorort der bereits seit der Antike bestehenden Hafenstadt Jaffa. 1950 wurden beide Städte zum heutigen Tel Aviv-Jaffa vereinigt. Die Metropolregion der Stadt, der Gusch Dan, zählt insgesamt ungefähr 254 Gemeinden und mehr als 3 Millionen Einwohner, demnach also rund 45 Prozent der israelischen Gesamtbevölkerung. Die Stadt gilt heute als wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum des Landes, war offizielle Hauptstadt und zählt viele ausländische Botschaftssitze. 
    Die im Bauhaus-Stil errichtete Weiße Stadt, das weltweit größte Zentrum von Gebäuden im Internationalen Stil, ist seit dem Jahr 2003 UNESCO-Weltkulturerbe.
    Read more

  • Day2

    Tel Aviv - Strand

    December 27, 2018 in Israel ⋅ 🌧 13 °C

    Nach einer kurzen Nacht (knapp 4 Stunden Schlaf) und einem ausgiebigen typisch israelischen Frühstück, machen wir uns auf den Weg Tel Aviv zu erkunden.

    Leider haben wir mit dem Wetter kein besonders großes Glück, den es regnet und stürmt, fast durchgehend den ganzen Tag. Aber davon lassen wir uns natürlich nicht aufhalten.

    Als erstes machen wir uns auf den Weg zum Strand, der unweit unseres Hotels beginnt und spazieren für einige Zeit am Strand entlang.
    Read more

  • Day1

    Shalom Tel Aviv!

    November 8, 2017 in Israel ⋅ ⛅ 24 °C

    So. Das ist er also. Mein erster Tag in Tel Aviv. Ziemlich multi-kulti alles hier also falle ich eigentlich überhaupt nicht auf. Weil das Kibbuzt Center heute geschlossen war habe ich mich früh auf den Weg an den Strand begeben. Unglaublich schönes Meer. Überall lagen Leute am Strand und sonnten sich. Hab mich einfach mit meinem Buch mittenrein gelegt und mehrere Stunden dort verbracht. Danach lief ich durch Zufall an einem wirklich tollen Markt vorbei. Klamotten, Schmuck, Obst, Süßigkeiten, Tücher ... gefühlt alles konnte man dort kaufen. Dicht an die Körper hunderter Menschen gepresst schob ich mich durch den Markt bis ich auf der anderen Seite angekommen war. Am Abend holte ich mir eine Falafel und schlenderte noch ein wenig durch die Gassen.
    Mir gefällt der Gedanke dass die Menschen an denen ich vorbeigehe denken ich würde aus Israel kommen. Zumindest bilde ich mir das ein.
    Read more

  • Day7

    Tel Aviv

    July 9, 2019 in Israel ⋅ 🌙 28 °C

    Vandaag reden we weer terug naar Netanya waar we nog een nacht hadden in hetzelfde hotel als waar we de eerste nacht verbleven.

    We hadden echter wel nog een stop in Jaffa (een havendorpje net buiten Tel Aviv. Een leuk stadje waarvan de haven in de tijd van de bijbel erg belangrijk moet zijn geweest. Het is tevens de plek waar de eerste Jood bekeerd werd tot het Christendom en dus feitelijk de plek waar deze godsdienst is ontstaan (het Christendom is voortgekomen uit het Jodendom).

    Na een korte tour door Tel Aviv hadden we de rest van de middag vrij om wat te shoppen op de markt en te luieren op het strand.
    Read more

  • Day3

    Tel Aviv, Beach Promenade

    November 23, 2019 in Israel ⋅ ☀️ 21 °C

    Our second day in Tel Aviv starts with us breaking two records:
    1. Getting up before 10am
    2. Ludo having tortellini for breakfast (together with bread, croissants, salmon and cappuccino, of course)
    Anyways, record #1 doesn't necessarily translate into a touristic marathon, because - despite the good intentions - we don't leave the hotel before Midday. 🙈

    The plan for the day is challenging: see the world-famous beach promenade, visit the heart city, explore the old town of Jaffa and, of course, do our long-awaited Scavenger Hunt!

    As our hotel is just a few meters away from the beach, the start our tour from there. The coastline goes South all the way till the promontory of Jaffa, while it looks endless when looking North. Indeed, Tel Aviv's coastal strip stretches for no less than 14km!!!

    Being a Saturday (the Jewish sacred day) both the beach and the sidewalk are packed with locals busy with the most diverse activities: beach-volley, dancing, jogging, yoga... and even working out! Every few hundreds of meters, the beach has indeed free-of-charge open-air gym facilties! 😲
    If that's surprising, the most mind-boggling thing remains the view of dozens of guys frozen in weird upside-down yoga postures... Definitely not a place for us!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kerem HaTemanim, כרם התימנים

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now