Italy
Alberobello

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

103 travelers at this place

  • Day5

    Alberobello / Bari

    September 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Im Hafen von Bari angekommen machten wir uns erstmal auf den Weg nach Alberobello in das wunderschöne Städtchen Trulli.
    Die einzigartige Bauweise der kleinen Häuschen ist auf eine spannende Geschichte zurück zu führen.
    Da der damalige Lehnsherr Steuern sparen wollte, befahl er seinen Pächtern diese Art des Häuserbaus. Das Besondere war, dass das Dach durch das wegnehmen eines einzigen Steines zusammenbrach und so, bei einem Besuch des Steuereintreibers, nur die Mauern übrig blieben und Steuern nur dann zu verrichten waren, wenn die Familien ein Dach über dem Kopf hatten.

    Zurück in Bari, erkundeten wir die Altstadt mit seinen verschiedenen Kirchen und der bekannten Basilika von San Nicola.
    Ein Besuch der berühmten Nudelstraße, in der die Pasta noch in traditioneller Handarbeit hergestellt wird rundetet unseren Aufenthalt in Bari ab.
    Read more

  • Day48

    Alberobello - beautiful tree (& houses!)

    May 18, 2019 in Italy ⋅ 🌬 14 °C

    After a ‘tense’ drive into the town centre (hungry children/policeman moving us on when we stop to look at the map!), we find a spot to camp right next to the famous Trulli site. There’s definitely a Saturday buzz in the little town, we wander through the world heritage site, these buildings are amazing.

    Built with little cone roofs in the 15th century - so that the poorer people that lived in these parts could find out when the tax men were coming, remove the top stone meaning the roofs collapsed and avoid the house taxes - with no roof, they weren’t houses after all. They could then rebuild the ‘mushroom roofs’ as Amelia called them, in just one day.

    Many of the little buildings are now shops, ice cream shops and cafes, as you go into each, you can still see where bedrooms, kitchen stoves and living areas would have been. We find a souvenir shop in what was the smallest house in the area..a tiny corner building where a family of 7 once lived.

    We enjoy a pizza (although Nic managed to order one with iceberg lettuce on?!) and wine (lots...in case is noisy where we’re staying!) and get a good nights sleep before we visit again the next morning for breakfast ice cream!

    Many of the tiny shops are full of good quality items, and everything we’ve found in this town has been so reasonably priced for world heritage. It’s been a lovely visit!
    Read more

  • Day30

    Auf zu den Trullis

    August 15 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

    Trullis werden ohne Mörtel errichtet. Die schuppenartigen dunklen Bruchsteindächer geben dem weiß getünchten Trullo, der ursprünglich in den Feldern und nicht im Ort stand, sein charakteristisches Aussehen.
    Durch ihre Bauweise aus massivem Naturstein, mit sehr dicken Wänden und winzigen Fenstern, bieten die Trulli einen guten Schutz gegen die anhaltende Sommerhitze in Apulien, weil sich das Innere nur langsam aufheizt. Im Winter hingegen speichert ein Trullo für lange Zeit die Wärme, die durch einen offenen Kamin erzeugt wird.
    Die bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts vergessenen ‚Arme-Leute-Häuser‘ erlebten seither eine Renaissance; einige werden mittlerweile auch als Ferienwohnungen angeboten. In Alberobello  existiert ein weiträumiges geschlossenes Viertel, das gänzlich mit Trulli bebaut ist. Dieses zählt seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    Read more

  • Day163

    Alberobello

    October 1 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Im Dorf Alberobello stehen die lustigen Trulli Häuser. Man kommt aus dem Fotografieren fast garnicht mehr raus so einzigartig sind die Häuschen. Kein Wunder, dass sie der UNESCO Liste angehören.

  • Day65

    Alberobello

    May 28, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 18 °C

    We got there eventually and I’m glad we made the effort, we bought our online tickets and waited early at the first bus stop only for bus to go sailing past us even though I was waving at him, next bus was hour later but we went to different stop after visiting tourist information. Great got this one but it only went half way to destination and the connecting bus that the website listed was for some reason not happening, eventually well after 45 mins hanging around we found another stop that had an early connection so walked to the train station, no trains only buses! So we arrived Alberobello an hour and a half later than planned so visit was a bit rushed and we were nervous about getting back. But our afternoon was lovely we first went to the less visited Trulli near the cathedral before lunch and then main tourist area houses are lovely and on our bus ride to the town we could see that many homes had been built around and over Trulli. Here are just a few of the photos I took.Read more

  • Day7

    Alberobello, Hauptstadt der Trulli

    June 18, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Gleich am Morgen steuern wir Alberobello im Valle d' Itria an, die Hauptstadt der Trulli und UNESCO Weltkulturerbe. Wir rechnen touristenmassenmäßig mit dem Schlimmsten, doch der im Reiseführer beschriebene Parkplatz mit Shuttle zum Zentrum ist leer. Wir wagen uns also näher ans Zentrum, parken neben einigen wenigen Autos und machen uns auf, die berühmten Trulli, Wahrzeichen Apuliens zu besichtigen.
    Trulli sind Rundbauten aus Naturstein mit spitz zulaufenden Steinschindeldächern, die ihren Ursprung im 17. Jahrhundert haben sollen. Ein Anwesen besteht aus mehreren Trulli, wobei jeder Trullo (so die Einzahl) eine spezielle Funktion besitzt.
    Die Trulli im Zentrum Alberobellos wirken ein wenig wie ein Freilichtmuseum, wir nehmen an, dass die Bewohnerinnen und Bewohner den Touristenläden gewichen sind. Wir können allerdings auch nicht widerstehen und kaufen einen kleinen Trullo, klarerweise handgefertigt vom Meister selbst!
    Read more

  • Day4

    Alberobello

    June 15, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 32 °C

    Die ganze Altstadt voller bezaubernder kleiner Trullis. Souvenierstände, Galerien und Restaurants beherbergend. Trotz Touristen nicht überlaufen. Und bis in den Abend hinein wunderschön zum Flanieren und Entdecken. Auch wenn die Kids zwischendurch mit Eis und einem Papa-Spielplatz-Besuch bei Laune gehalten werden mussten...Read more

  • Day7

    Bari

    May 30, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach einstündiger Fahrt von Alberobello sind wir dann noch ein wenig durch Bari gelaufen. Der Hungerast hat uns in eine Sulmeria getrieben. Dort haben wir jeder ein riesiges frisch zubereitetes Baguette gegessen, das hat geschmeckt allerdings auch etwas getropft. Die Hose von Robby hat etwas abbekommen ( die Flecken sind zu Hause raus gegangen). Gestärkt ging es dann auf die Suche nach der Kathedrale des Heiligen Nikolaus. Diese haben wir gefunden und besichtigt und dann sind zurück aufs Schiff.Read more

  • Day2

    Porzellan vs. Plastik

    September 29, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Unsere erste Nacht in der Villa Marcese, von außen Villa und von ihnen Sollala endet gegen 8.30 Uhr. Die Sonne lacht durch die kleinen Fenster dieses alten Gebäudes, das seinen Charme durch das Interrieur der 70-er Jahre leider eingebüßt hat. Auch der Frühstückssaal, ein großzügiges schönes Gewölbe, aber dennoch uncharmanter Saal, begrüßt uns mit gedeckten Tischen. Das Plastikgeschirr erweckt meine Aufmerksamkeit. Plastikteller mit 12cm Durchmesser! Das ist nicht deren ernst! Die Kinder versuchen, mir den Umtauschversuch auszureden. Peinliche Blicke folgen mir auf dem Weg in die Küche. Nein, mit hässlichen Stühlen und Tischen kann ich leben, aber bei Microplastiktellern und -bechern schaltet meine Ampel auf Rot. Freundlich fragend schaue ich den italienischen Frühstücksbereiter an. Mit deutlichen Gesten und einer noch deutlicheren Frage "Are you serious?" erkläre ich ihm meinen Wunsch nach "NoPlastik" Geschirr. Zähneknirschend verständnisvoll werden die Teller unseres Tisches getauscht! Geht doch! Die Kinder sind der Meinung, ich hätte es jetzt komplett versaut! Jetzt hasst er uns die nächsten 3 Tage. Ich feiere meinen Teller. Andere Gäste scheinen sich an dieser Microplastik nicht zu stören.
    Nach unserem reichhaltigem Frühstück fahren wir in wärmendem Sonnenschein in das kleine Städtchen Alberobello und schleichen durch die Trulligäschen. Trotzdem wir uns in Wiesbaden mit Freude von den regnerischen 13 Grad verabschiedet haben, stöhnen die Kinder nach 2h Spaziergang im Sonnenschein. "Zu warm" Unglaublich! Nach einem kurzen Stopp am mittelprächtigen Stand von Monopoli fahren wir zurück in unser Häuschen. Am späten Nachmittag erwarten uns hier gepflegte lange Weile und anschließend Pasta mit einheimischen Kräutern;-)
    Read more

  • Day7

    Alberobello

    September 19 in Italy ⋅ ☁️ 24 °C

    Mein Schatz hatte heute Nacht einen Traum ... Das wir heute zu diesem Ort fahren müssen! Und sie hatte einen super Traum! 😀 Am Strand war es zu windig und auch recht schwül, sodass es eine prima Idee war, ins Hochland zu fahren und den Sonnen-Wolken Mix zu genießen... und auch die frischere Temperaturen 😊
    Alberobello ist eine Stadt in der Metropolitanstadt Bari in der italienischen Region Apulien. Überregionale Bekanntheit genießt der Ort durch seine Trulli – kleine, meist weiße Rundhäuser – die 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurden.
    Trullo (italienisch), Mehrzahl Trulli, ist eine Bezeichnung für die vor allem in Apulien vorkommenden Rundhäuser, deren Steindächer sich nach oben hin in einem Kraggewölbe (sogenanntes „falsches Gewölbe“) verjüngen und mit einem symbolischen Schlussstein, dem Zippus, oft aber auch mit einer Kugel oder einem anderen Symbol, abgeschlossen werden.
    (Wikipedia)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Alberobello, ألبيروبيلو, Алберобело, Αλμπερομπέλο, آلبروبلو, אלברובלו, Ալբերոբելլո, アルベロベッロ, ალბერობელო, Альберобелло, Silva Alborelli, Alberobelas, Alberobellu, 阿尔贝罗贝洛

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now