Italy
Città Nuova

Here you’ll find travel reports about Città Nuova. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

20 travelers at this place:

  • Day69

    Der Junge ist Irre.!

    September 7 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Morgen startete mit windstillen 14 Grad, vereinzeltem Sonnenschein und 600 Höhenmetern..nach wenigen Kilometern war die Grenze zu Slowenien erreicht..Die vor Hitze knisternden Kiefernwälder in Steinwüsten weichen grünen saftigen Wiesen und dem vom Regen feuchtmodrigen Geruch von Laubwäldern..Ich wusste bis dato nicht, dass man Gerüche vermissen kann und ich glaube die letzte Naturwiese habe ich auch in Bulgarien gesehen..😅..Ich fahre jedenfalls breit grinsend durch die Landschaft..
    Irgendwann an einem Rastplatz treffe ich Thomas..Oder soll ich besser sagen Thomas trifft mich? Ich sitze nichtsahnend rum und schreibe Postkarten, als ein vollbepackter Radler grinsend um die Ecke schaut, sich ungefragt an meinen Tisch setzt und wasserfallartig im Thüringer Dialekt zu erzählen beginnt..Thomas hat in etwa die gleiche Strecke wie ich hinter mir..Nur ist er noch zusätzlich durch die Ukraine, Griechenland und Bosnien gefahren..achja..und er ist erst vier Wochen unterwegs und hat unterwegs ja ein paar Tage nur 30km gemacht, weil er einen chilligen Schotten getroffen hat..
    Er will eigentlich auch nichts von mir wissen, sobald ich was sage wird er eher abwertend..Er ist beispielsweise der Meinung mit meinem Rad zu fahren wäre wie cheaten, weil ich nicht dem Wind so ausgesetzt bin wie er und mein Rad ja viel leichter ist und ich nehme ja garantiert eh die leichten Strecken und bin nicht so wie er unterwegs..Stimmt..
    Etwas verdutzt erkläre ich ihm, dass es unterschiedliche Wege gibt zu reisen und das ja das Tolle ist..jeder kann das machen was er mag..es gibt weder richtig noch falsch dabei..ich habe ihn nicht überzeugen können..Aber das ist ok..Denn Thomas ist Irre..zumindest darauf konnten wir uns lachend einigen..😂..
    Nach zwei Stunden Geschichtenberieselung und Gewitter abwarten will ich langsam weiter..Thomas hat offensichtlich entschieden, dass er mit mir zusammen fahren möchte..gefragt wird natürlich nicht..😂..
    Wie der Junge bei seinem Fahrstil noch nicht vom Auto überfahren wurde ist mir unklar..😅..Auch, wie er 250km am Tag fährt, denn für die letzten 30km nach Triest brauchen wir zusammen 3 Stunden vor lauter Einkaufspausen..Mein Tacho steigt zwischenzeitlich auch aus, erwacht aber an der italienischen Grenze wieder zum Leben..
    Bei der nächsten Einkaufspause in Triest bewache ich nochmal brav das Rad von Thomas und verabschiede mich danach von dem Jungen..Ein wahrlich erheiternder Tag..Nur verrückte unterwegs..😂..
    Triest selbst ist nicht wirklich spektakulär..Aber ich entdecke eine neue Sportart in der Innenstadt: Kayak Polo..Ich Frage mich langsam, mit was man noch alles Polo spielen kann..gibt es vielleicht auch skateboard, segway oder Sackhüpfpolo.?
    Read more

  • Day2

    Triest am Nachmittag und Abend

    May 25 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Am Wasser entlang gelaufen. An einer Butze gesessen, lecker Panini gegessen Weiter mit dem Hop Bus bis Triest City. Am alten Theater gesessen, lecker Kuchen gegessen, Marktplatz gesessen und gegessen, Ausklang bei toller Musik und Hanf Likör😊😊😊😊👍,Sissi Denkmal besichtigt, Absacker in einer Bar gegenüber vom Hotel.Read more

  • Day40

    Trieste and Hungary bound

    October 13, 2016 in Italy ⋅ ⛅ 11 °C

    Leisure day today scouting around the piazzas. Dinner at an Italian restaurant in the square and the cost of food is twice as much. Luckily breakfast is included in our hotel. Hitching a ride with Matteo tomorrow and meeting him at the train station. Will be nice to drive through the mountains. Will take a couple of photos tomorrow to post.Read more

  • Day13

    Triest

    September 29, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Martin Luther war damals hier, wir nun auch ;) naja und vor dem Stadtfest wollten wir nur mal schnell Pizza essen und den letzten Blick auf die Adria genießen, so passte alles irgendwie grob zusammen.
    Die Altstadt ist eigentlich schön, aber aktuell wird sehr viel saniert, Baustellen und noch mals Baustellen. Die engen Gassen sind attraktiv und zum Glück gibt es recht viele Fußgänger-Zonen, das Recht sich bei der Parkplatz suche ;-pRead more

  • Day242

    Tarry Easty

    June 26 in Italy ⋅ ☀️ 33 °C

    Recognise the little leprechaun walking along a street in Tarry Easty? [Finnegans Wake?]
    After dropping Adam at the airport I motored down the coast road past Mad "Emperor of Mexico" Max's Castello Di Miramare, equipped if I remember correctly with a beautiful green marble bath and gold taps, towards Trieste and lunch with cousin Igea (& Vanessa & Alessandro.)

    Whether founded by Japhet son of Noah as some claim, or by the passing Argonaut Tergeste, (one of Jason's buddies,) which seems more likely given its Roman name, Tergeste, it was already a wealthy port in 178 BCE. Travel writers since then have been careful to describe the place as nondescript if they mention it all. Our Jamie, (my Joyce for leading into this,) although living in the place for several years at the conclusion of the Hapsburg dynasty's influence, never wrote about it directly for example. My feeling is that this was done specifically to Keep Tourist Away and Preserve The Purity of the town. Which it has done leaving the older Eastern part of town (near where Igea lives) pretty unscathed and the Western (North of Corso Italia,) redevelopment by order of the Empress Marie Therese is a classical 18th C suburb above the Canale Grande.

    A few tasters including the largest square in Europe facing the sea, Piazza del Unita d'Italia.

    Actually, from a geopolitical point of view, it should be in Slovenia but there you are.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Città Nuova, Citta Nuova

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now