Italy
Fontebecci

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day10

      Dag 10

      May 31 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

      Het Bloody Hot Today.
      Ben weer in begonnen "Ik ga leven" van Lale Gül, ik was al op de helft, nu de laatste 180 pagina's nog en omdat het zo warm is, stel ik voor om rond 16:00 naar de oude binnenstad van Siena te fietsen.
      Anja gaat akkoord. Tot een uurtje of half vier lekker in de schaduw zitten lezen.
      Op de fiets de stad in. De eerste 50m zijn héél zwáár, 13% Pffff...... Dan 2Km a 5% naar beneden, da's lekker, dan weer 6% omhoog.
      Met de fiets aan de hand lekker door Siena gebanjerd. Natuurlijk piazza del campo over gelopen. Ik dacht dat het niet zo druk zou zijn eind mei, amai wat een drukte en dan moet de zomervakantie nog beginnen. Wat een verschil met september 1993, toen waren we alleen met de Italianen en een van de 2 tenten op de zelfde camping als waar we nu staan.
      Heerlijk ijs gegeten bij Gelateria That's Amore, ik geef het als Hengeloër niet graag toe, maar het ijs was minstens zo lekker als bij vd Poel.
      Het was inmiddels half zeven en we zijn op het terras neergeploft op het piazza del campo.
      Het eten was matig en daar komen de procenten weer, 20% verplichte fooi.
      Nog even naar de Duomo di Siena alwaar ik bij de poort van het plein mijn mooiste foto ooit heb geschoten. Ik heb nog een poging gedaan.
      Lopende naar de uitgang, sorry zo voelt het wel een beetje, zag ik in mijn ooghoek twee vaandel zwaaiers. Een was er duidelijk nog aan het oefenen. Na het Permesso heb ik wat mooie foto's mogen maken.
      Terug op de fietse, Dat viel mee ondanks de verkeerde poort de stad uit. We hebben 3 Km langs de stadsmuren gefietst mooi bij de ondergaande zon. Met op het eind het toetje van 6% naar de camping.
      Alweer moe. Zzzzz.....
      Read more

      Traveler

      Prachtig hoor. Ben er in 2008 geweest. 😍

      6/3/22Reply
       
    • Day10

      James Bond 007 in Siena

      September 22 in Italy ⋅ 🌙 16 °C

      Und natürlich war auch James Bond schon hier. In ein Quantum Trost gibt's ne tolle Verfolgungsjagd vom Gardasee durch die Toscana bis nach Siena und zum Palio di Siena steigt er dann am Piazza del Campo aus einem Kanaldeckel, weiter geht's dann über die Dächern von Siena....Read more

    • Day13

      Dag 13 "Landschap"

      June 3 in Italy ⋅ ☁️ 18 °C

      Slecht weer vandaag volgens BuienRadarNL. Nou ja dat valt dus reuze mee, een beetje bewolkt.
      Toscane op de bonnefooi met als baken Torrita di Siena.
      TomTom weer een kronkel route laten berekenen. Helemaal top. Prachtige wegen mooie landschappen.
      We zijn vele malen gestopt 3 plaatsen bezocht, 2 bij toeval en de laatste als eindbestemming. De eerste 2 waren onverwacht authentiek. Smalle steegjes waar je in kon verdwalen. En... geen toerist te bekennen. We hebben allebei genoten.
      Helaas voor Torrita di Siena waren we allebei steegjes moe. En eerlijk gezegd ook de minste.
      Nu rap naar de tent en al vast een beetje inpakken, morgen gaat de reis verder en dat wordt een verrassing.
      P. s. Maar ff gesplitst. Meer als 300 foto's 🙈
      Read more

    • Day12

      Neunte Etappe

      March 7, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 10 °C

      ....große Überraschung..... heute Nacht hatte es geregnet 🤣🤣🤣, die Quittung war der Morgen-Nebel....aber mit berechtigter Hoffnung auf Sonne 😜.
      Der Tag sollte mit knapp 30 km recht gemütlich werden und für Siena hatten wir uns wieder eine Unterkunft gebucht.Read more

      Judith Lietzmann

      ..ganz genau und meistens ist im Espresso noch ein Cognac 😝

      3/8/20Reply
       
    • Day8

      Tag 5: Siena

      July 14 in Italy ⋅ ⛅ 31 °C

      Heute am letzten Tag in der Toskana waren wir in Siena.

      Die Stadt ist eindeutig die kleinste aber auch die schönste Stadt gewesen, in der wir in der Toskana waren.
      Aber alleine der Dom hat sich schon gelohnt!Read more

      Traveler

      Ein kleines Eis auf die Hand? Richtig so

      7/14/22Reply
      Traveler

      Auf die „Faust“ 😜😂

      7/14/22Reply
      Traveler

      Oder so. 👍😜

      7/14/22Reply
      Traveler

      Wieder einmal wunderschöne sehenswerte Bilder.

      7/14/22Reply
       
    • Day13

      Piazza del Campo

      March 8, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 11 °C

      Heute hatten wir einen ganzen Tag in Siena auf dem Programm. Unsere Fahrräder blieben in der Unterkunft die etwas außerhalb lag und wir nahmen am frühen Morgen den Bus und waren in 7 Minuten in der Altstadt.
      Fast menschenleer waren um kurz nach 9 Uhr die Gassen und wir spazierten ganz genüsslich zum schönen Piazza del Campo.
      Read more

      Traveler

      das ist uns sehr bekannt vom April 2017

      3/9/20Reply
       
    • Day30

      Siena, Tuscany

      June 7 in Italy ⋅ 🌙 19 °C

      This Tuscan hill town will transport you back to the Middle Ages. Siena's grand cathedral, built in the 1200s, has treasured artworks and marvelous marble floors. It is truly breathtaking and can even rival St Peters Basilica in Rome. The Piazza del Campo, the main town square shaped like a fan, is a UNESCO World Heritage Site.

      It's also home to the Palio di Siena, perhaps the most infamous horserace in the world. Riders representing seventeen Contrades or districts of Siena ride around the square twice a year. Think of it as NYC if Brooklyn, Queens, the Bronx, etc each had their own flag alliances and rivalries. Very Hufflepuff versus Slitherin. Then, twice a year they had horserace

      You can read more about the Contrades below.
      https://en.m.wikipedia.org/wiki/Contrade_of_Siena

      Read about the Palio di Siena below (with pictures)
      https://en.m.wikipedia.org/wiki/Palio_di_Siena
      Read more

      Traveler

      scaffolding holes in the brick... very cool

      6/8/22Reply
      Traveler

      just wonderful... great picture

      6/8/22Reply
      Traveler

      and this is???

      6/8/22Reply
      Traveler

      Metropolitan Cathedral of Saint Mary of the Assumption or Siena Cathedral

      6/9/22Reply
       
    • Day25

      Siena

      June 16, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

      Nach dem genialen Start in den Tag mit dem Besuch des Vatikans und des Petersdoms samt Kuppelaufstieg ging es weiter Richtung Norden. Genauer gesagt in den Süden der Toskana, in das ca 230 km entfernte Siena. Die Fahrt war mit knappen 2,5 Stunden genauso flott, wie unspektakulär und so kamen wir bei angenehmen 33 Grad in Siena an. Am Vorabend hatten wir ein Bed and Breakfast gebucht und der Besitzer hatte uns einen Parkplatz direkt um die Ecke empfohlen, welcher zum Stadionparkplatz Sienas gehörte. Nach gefühlten 200 Treppen kamen wir an unserem Apartment am Anfang der Altstadt an und konnten feststellen, dass wir vom Balkon aus einen unfassbar genialen Blick auf die historische Altstadt hatten. Durch Corona hatten wir das Glück die gesamte Ubterkunft, welche ansonsten 3 Zimmer/Wohnungen gewesen wären komplett für uns zu haben. Dies machte Lust auf mehr und so stampfen wir auch direkt los um diese wunderschöne alte Stadt zu besichtigen. Die meisten Bauten entstanden im 14. Jahrhundert und so fühlten wir uns in den kleinen lebendigen Gassen, wie in einer Zeitweise. Vom antiken Rom in das mittelalterliche Siena. Zudem ist Siena sehr studentisch geprägt und von den knapp 60.000 Einwohnern sind knapp 1/3 Studenten und gefühlt ein weiteres Drittel ehemalige Studenten, welche hier anfingen in den zahlreichen Boutiquen und Restaurants zu arbeiten. Die Altstadt konnte man wunderbar zu Fuß erkunden und so dauerte es keine 5 Minuten, bis wir auf dem berühmten Piazza del Campo standen. Dieser befindet sich zentral in der Altstadt und über mehrere Gassen zugänglich. Der Platz selber ist abschüssig und am unteren Ende befindet sich der Glockenturm + palazzo Pubblico (altes Rathaus). Im Gegensatz zu anderen Plätzen, steht hier also keine Kirche im Vordergrund (wie zB. beim Markusplatz in Venedig) und dieses rieisge Gebäude ist nicht auf einer Empore gebaut, wie sonst üblich, sondern liegt am Fuße des Platzes und ist in die anderen Gebäude übergehend. Rund herum befinden sich zahlreiche Terassen von Restaurants, die alle gut besucht waren. Zusätzlich hat man hier viele Menschen, die sich mit Vino/Bier und etwas zu Essen mitten auf den Campo setzten. Eine wirklich schöne Atmosphäre mit herrlichem Panoramablick.
      Nach einem ersten Marsch durch die Stadt suchten wir uns ein leckeres Restaurant, welches sich aufgrund der fortgeschrittenen Zeit schwierig gestalten sollte. Denn ab 15 Uhr sitzen die Gastronomen mit den Angestellten und der Familie draußen und machen ihre Siesta. Trotzdem fanden wir in der Nähe unseres Apartments noch eine gute toskanische Küche und merkten, dass auch viele weitere Deutsche hier auf der Suche nach einem Nachmittagshappen waren. Es verwunderte auch nicht, dass die Inhaberin sehr gut deutsch sprach.
      Leider zogen weider einmal Wolken auf, sodass wir zurück ins Apartment gingen und uns weitere Pläne für die kommenden Tage schmiedeten. Abends machten wir uns dann mit Regenschirm bewaffnet auf um das zweite Spiel der Italiener zu sehen und fragten 2 entgegenkommende Studenten nach einem guten Spot. Sie nahmen uns mit und wir gingen in eine kleine enge Bar, wo wir uns zu viert an einen winzigen Tisch quetschen. Die Atmosphäre im Pub war überragend und das Spiel tat sein übriges hinzu. Bis kurz vor Sperrstunde (24 Uhr) tranken wir noch ein paar Bier und hatten einen wirklich fantastischen Abend.
      Am nächsten Tag stand dann der touristische Part des Aufenthalts an und so kauften wir uns ein Allrounder Ticket, um in den Dom, das Museum samt Aussichtspunkt und weitere Ausstellungen Sakristei, Ausgrabungsstätte etc. zu gehen.
      Nach dem Petersdom am Vortag wusste auch der Dom in Siena zu überzeugen. Dieser war komplett gegensätzlich, da er sehr dunkel gehalten, mit schwarzweiß gestreifte Säulen und ohne die goldenen Verzierungen gestaltet war. Vom Aussichtspunkt hatten wir wieder einen absolut genialen Blick über die Altstadt und die umliegenden Berge/Hügel.
      Zum Glück spielte an diesem Tag auch das Wetter mit und so konnten wir den Abschluss dieses genialen abends mit Wein und Pizza auf dem Piazza del Campo genießen.
      Read more

      Traveler

      Wow 🥰

      7/10/21Reply
       
    • Day8

      Siena

      July 23 in Italy ⋅ ⛅ 34 °C

      Nach einen kleinen morgendlichen Spaziergang durch das mittelalterliche „San Gimignano“, stiegen wir ins Auto und fuhren 45 Minuten weiter nach „Siena“.

      Dort erwartete uns eine ganz andere Architektur (überwiegend Ziegelbau). Wir schlenderten durch die Gassen und ließen es uns nicht nehmen ein leckeres Eis zu essen. Trotz der vielen Leute hat uns diese schöne Stadt wirklich sehr gefallen. Nach einer Besichtigung der Kathedrale ging es zurück zum Auto. Dann ab nach Florenz, dort zum Bahnhof und mit dem Zug zurück nach Rom. Alles ziemlich unkompliziert. Etwas geschafft in Rom angekommen, gab es noch einmal typisch italienische Küche, bevor morgen der Flieger zurück fliegt.Read more

    • Day6

      Duomo di Siena

      October 15, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 18 °C

      Heute haben wir den Dom Sienas besichtigt, ziemlich schön, aber recht protzig.
      Danach haben wir noch eine Pizza auf der Piazza del Campo gegessen und sind durch die Stadt flaniert und waren abends dann schon vollkommen k.o.Read more

      Etwas für meine Orgelsammlung [Mama]

      10/18/21Reply

      ❤️ [Mama P.]

      10/18/21Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Fontebecci

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android