Italy
Masone

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day235

      Pitstop & Pizza in Bologna!

      December 21, 2019 in Italy ⋅ 🌙 9 °C

      Schon fast da... Nadia wäre am liebsten gleich durchgefahren, aber es sind halt doch 12h von Bari in die OstCH.
      Dabei wollte sie doch unbedingt Pizza essen in Italien. Die 20 besten Pizzerias von Italien hat sie schon mal herausgeschrieben, ca. 4 liegen sogar an unserer Strecke. 🍕 🍕 🍕
      Ich bin dann vernünftig und zwinge uns zu nem Stopp in Bologna. Wir sind bisschen zu früh und merken, dass es hier eigentlich ganz schön ist. Beim nächsten grossen Trip dann!!!

      Und zum Schluss gibts endlich bisschen Foodporn. Wobei wenn ich die Bilder so anschaue, bin ich ganz froh, haben wir das nicht öfter gemacht. 🙈
      Read more

      Traveler

      Das passiert, wenn Arjen die Fotos macht...😜

      12/21/19Reply
       
    • Day8

      Rückfahrt mit viel, viel Stau!!

      October 10, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

      Es geht wieder nordwärts. Nach all den Reisen, welche wir gut und jeweils ohne Stau erlebt haben, sind wir heute voll hineingefahren!!! In der Region Parma kollidierten zwei Lastwagen. So standen wir in der stehenden Kolonne und übten uns in Geduld...Read more

      Traveler

      Gäl de isch mer froh hett mer äs Womo 😉

      10/12/20Reply
      Traveler

      Genau!!! Und so cha mä mal ga z Knabberä holä oder au mal uf‘s Hüüsli...🙄

      10/12/20Reply
       
    • Day12

      Corona in Italien

      June 23, 2021 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

      Nach 10 Tagen in Italien können wir ein erstes Fazit über die Corona-Massnahmen und die damit verbundenen Einschränkungen ziehen: ausser dem ständigen Tragen einer Maske (es trägt fast jeder eine medizinische Maske, nur sehr wenige FFP2- und noch weniger Stoffmasken) gibt es keine Beeinträchtigungen. Und am Strand müssen keine Masken getragen werden. Während es im Aostatal noch eine Ausgangssperre zwischen 23 und 5 Uhr gab, wurde diese im Rest des Landes vor einer Woche schon vollständig aufgehoben.

      Ab kommendem Montag soll das Tragen der Maske unter freiem Himmel entfallen.

      Unsere Einreise über den grossen St. Bernhard verlief ohne Kontrolle (wir waren getestet), im Land selber gibt es keine Kontrollen u auch die morgige Einreise nach San Marino scheint aufgrund unserer erfolgten Impfungen reibungslos zu funktionieren. Es gibt in Italien weder Test- noch Registrationspflicht.

      Grundsätzlich werden alle Massnahmen hier konsequenter umgesetzt und auch von allen befolgt. Im Zug gibt es getrennte Ein- und Ausstiege, an vielen Orten ist die Anzahl an Personen limitiert, die Maske wird konsequent getragen, der Abstand (1 m) vielfach eingehalten, die Einschränkung der Anzahl an Kunden in den Geschäften wird respektiert und Desinfektionsmittel konsequent benutzt.

      Ob es an den vielen Todesopfern im vergangenen Jahr liegt?

      Grosser Vorteil: ausser in Pisa und Cinque Terre haben wir kaum ausländische Touristen angetroffen. Alle Highlights sind also erstaunlich leer, für den schiefen Turm von Pisa mussten wir nicht mal anstehen.
      Read more

      Traveler

      Hmm... wir haben das die vergangenen 3 Tage im Piemont und Ligurien etwas anders erlebt. Masken tragen, eher am Arm und in der Öffentlichkeit ohnehin nicht, Abstände sind eh egal. Hat uns nicht gestört, aber da sind die Italiener eher im dolce far niente 🤣

      6/23/21Reply
      Traveler

      Jetzt in Frankreich auch ganz andere Welt und sehr unkompliziert. Da ist es gefühlt in der Schweiz wesentlich strenger. Hier ist Maske tragen sehr selten, zumindest dort wo wir bisher waren.

      6/23/21Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Masone

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android