Italy
Piazza del Duomo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

39 travelers at this place

  • Day19

    De schiefi Turm vo Pisa

    September 19, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 29 °C

    Erholt started mier mitmene feine Zmorge i de sunnigi Tag. Mier fahred wiiter zur Ponte di Diavolo (aso Teufelsbrücke). Ufem Wäg dethi machedmier en Zwischestop im chline Dörfli Pontecosi. Die steil ifahrt isch eifach z fahre gsi, aber d Zuefahrt zum Dörfli isch leider z äng für üse Camper. Nachmene churze Fuessmarsch sindmer wieder zrugg bim Auto, wo sich aber de Ufewäg vo dere steile Uffahrt als sehr schwirig erwisst. Dank de super Afahrtipps vo de Petra und es bitzli Astosse schaffemers bim dritte Alauf doch no duruf. Glücklich über üses könne fahred mier uf Pisa um festzstelle, dass de Turm wirklich sehr schief staht. De schön Botanischi Garte verzaubered üs und so fahred mier glücklich am Meer entlang richtig Süde für üse negsti Zwischestopp in Mazanta.Read more

  • Day11

    Scheiß auf Pisa, ist nicht unser Turm

    October 12, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Das war übrigens der Abi Spruch von Markus. So viel zum Thema Pisastudie.
    In der Früh zum Frühstück ab zum Turm bzw. einem Café in Pisa. Dann noch kurz zum Turm die obligatorischen Bilder machen. Anlehnen. Eisschlecken. Komisch von unten. Und Superman.
    Natürlich noch den Dom anschauen.
    Danach wollten wir eigentlich noch von La Spezia zu einen der fünf Ortschaften von Cinque Terre mit dem Zug reisen. Leider war die Tiefgarage des Bahnhofs zu niedrig. Somit mussten wir unverrichteter Dinge weiter fahren.
    Am Abend kippt dann noch die Stimmung. Auf der Suche nach einem Stellplatz, einem Restaurant und einer Tankstelle, wurden wir mit einem Misserfolg nach dem anderem belohnt. Letztendlich übernachteten wir an einem Friedhofparkplatz in einem kleinem Bergdorf ohne Abendessen. Die Kinder schliefen bereits während der Fahrt ein.
    Read more

  • Day11

    Fantastic Pisa

    September 27, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Have had an amazing day wandering around Pisa. We have visited the entire Duomo and have been in awe of the grand architecture and the age of the buildings... some as old as the 12th century.

  • Day3

    Pisa

    August 11, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 27 °C

    Nachdem wir unseren Campingplatz verlassen hatten und unseren Bus geparkt hatten, teilten wir uns einen Shuttle-Buss mit einer japanischen und italienischen Reisegruppe, der uns zu dem Platz des schiefen Turmes brachte. Nach mehreren Versuchen war dann auch das Foto mit dem Turm, der von mir ,,gehalten“ wurde im Kasten, wie bei den ungefähr zwei dutzend weiteren Touristen, die mit ausgestrecktem Arm dasselbe versuchten. Als wir nun den schiefen Turm betraten, fühlte es sich zunächst an wie nach mehreren Aperol Spritz und beim nach oben gehen der Treppen wurde man regelrecht nach außen bzw. innen gedrückt. Nach dem Abstieg durfte natürlich das kaufen eines Modell-turms, bei einem der vielen Verkäufer nicht fehlen. Mein aktueller Standort ist die Hängematte auf einem Campingplatz am Meer in der Toskana.Read more

  • Day24

    Piazza dei Miracole, Pisa

    September 22, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    One of the parts that makes the Leaning Tower of Pisa so special is its location in the Piazza dei Miracoli, the Square of Miracles. The piazza is a World Heritage site that was formally known as Piazza del Duomo and is a walled 8.87 hectare area that contains the Cathedral, the Baptistery, the Graveyard and the Leaning Tower of Pisa.

    It assumed its final appearance in the 16th century after demolition works, new buildings and the restoration of the monuments. However, it already existed in early medieval times, where there was a church devoted to Santa Maria and a small hexagonal Baptistery. The area was also used as a seat of Etruscan tombs.

    The expanse of deep green grass against the white marble of the historic monuments is just beautiful and walking through the gates to that view the very first time was breathtaking. It truly is a special place.

    Aside from the amazing structures the square is famous for, I love the Fallen Angel sculpture situated on the lawn beneath the Tower. It is a bronze sculpture of the body of Icarus, the son of Daedalus who dared to fly too near the sun on wings of feathers and wax. It was first displayed in the Piazza dei Miracoli in 2012 as a temporary exhibition but is still there today. Created by Polish sculptor, Igor Mitoraj who passed away in 2014, it is a powerful piece of art and it certainly fits right in with its historic surroundings. It is a fine example how the contemporary art can complement the ancient one.

    ‘The presence of the Angels has a symbolic significance, which is that of finding a minimum of serenity and peace’ - Igor Mitoraj
    Read more

  • Day27

    Pisa

    September 5, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    So jetzt ist bisschen Kultur und Städte angesagt, zuerst Pisa.
    Der Hauptplatz mit dem schiefen Turm ist eigentlich auch schon das schönste der ganzen Stadt - aber der dafür auch wirklich schön 😅.

    Ansonsten gibt's leider nicht viel zu berichten, das Essen war schlecht und die Stadt überteuert.

    Auf dem Rückweg zum Auto trafen wir aber dann noch beim Zentrum einen sehr interessanten Künstler, der mit seiner Kunst die Kultur und die Moderne Gesellschaft auf den Arm nimmt.
    Read more

  • Day66

    Zurück in der Toskana

    September 3, 2018 in Italy ⋅ 19 °C

    Zuletzt war ich in der 9. Klasse in der Toskana und natürlich auch in Pisa.
    Somit wusste ich bei diesem Ausflug, was auf mich zukam.

    Wir parkten auf demselben Parkplatz wie damals und gingen zum Platz der Wunder, wo wir die Taufkirche besuchten und natürlich alle Fotos vom Schiefen Turm machen konnten.
    Danach zeigte unser Guide uns einige abgelegenere, aber sehr schönen Ecken der Stadt.♥️
    Read more

  • Day4

    Piazza dei Miracoli

    May 27, 2015 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    The next day we decided to visit Pisa and - of course - the famous Leaning Tower!

    From the station we walked through town, which was quite nice, but not very charming. The city itself didn't have that much to offer for us, so we quickly gave up on strolling around and went straight to the Piazza dei Miracoli.

    Seeing the Leaning Tower for the first time was really cool. The tower is something I learned about at such young age and even though I had not added it to my "bucket list" before, it was lovely to have seen it in person.

    The whole Piazza dei Miracoli was kind of spectacular. Next to the Leaning Tower there's more to see: the Cattedrale di Pisa and the Battistero di San Giovanni (which I especially liked).
    Read more

You might also know this place by the following names:

Piazza del Duomo