Italy
Piazza delle Erbe

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day28

      Verona, Italy

      June 27 in Italy ⋅ ☀️ 33 °C

      We took one 5ish hour train into Verona from Munich and had a private cabin this time. Woo hoo! This was wonderful because the kids could be silly and no masks! The views through the mountains of Austria and Italy were simply stunning. However, my camera on a speeding train did not even do it justice, so you are stuck with cute pictures of my girls. We should be able to make it back to visit Austria, but just passed through for now.

      Be proud of us because we culturally prepared our kids for Italy by allowing them to watch Luca and Gnomeo & Juliet.

      When we exited the train in Verona, we immediately could tell we had gone much further south. We encountered some good old Texas style heat - well almost that hot. They actually have air conditioning at this hotel, but the air turns off when you leave the room. No washer and dryer still, so we will have to find one of those soon.

      Our first day began with a bakery stop and cappuccino near a little market in Verona. Just the right way to begin the day. After caffenating, we were off to explore the city. This city is famous for the setting of Shakespeare's Romeo and Juliet. We ventured to Juliet's balcony and found several art sculptures around town honoring this ancient love story. We walked around the ancient arena dated back to 30AD in prep mode for an Opera. We also discovered parts of ancient roads that were exposed as we walked to through the shops.

      We stayed in a hotel just off the Piazza Bra with shopping, coffee, gelato and pizza at every corner. We ventured away from the city center across the Pointe Pietra Bridge, built around 100 AD, and found this superb, tiny pizza shop that was delicious and cheap. We had read when traveling around Europe that venturing away from the city you often find better food at better prices, so far we have found this to be true. I will say this is the third best pizza we have ever had. Sorry guys, we still prefer Seth's homemade pizza over Italy's. Don't worry though, we will keep trying pizza.

      We decided to make the trek to a hilltop and overlook the city. Along the route, Mabel got a blister and so we carried her around the rest of the day. The hilltop was awesome. As we overlooked the city, we couldn't help but notice the roof line was perfect for an action film. We could have "easily" run across rooftops to escape a bad guy. The carrying of Mabel was a workout, especially because of all the stairs and inclines.

      Once we reached the top of the hill, we explored an old building and managed to get a little stuck. We thought we were on the path down, but it lead to a locked gate and the doors we went through locked behind us. We had to jump around/over the fence by using a ledge with a gnarly drop off. We made it out of there and found our way to the path again. Phew!

      Once we reached to bottom of the hilltop again, we found a nice green space for the girls to play. Luckily, they got their puppy fix. They giggled so much as the played with several sweet dogs. They are missing Seth's friend's dog, Pablo.

      Next, we plan to take a short stop in Venice on the way to some old Air Force friends. We are looking forward to a slow holiday weekend with good friends and hopefully some good food. We tried to meet up with them on our RV adventures a couple years ago, but a last minute deployment spoiled our plans.

      Chocolate update: Chocolate is good is all the countries, but non has stood out above the rest. Happy to keep trying chocolate all the places despite the delicious similarities.

      Oh ya! Addy lost a tooth in Italy and the tooth fairy still found her.
      Read more

      Traveler

      this is my super favorite!

      6/30/22Reply
      Traveler

      You are a handsome couple! Did Demi take the picture? it looks like the Colosseum!

      6/30/22Reply
      Traveler

      Hmmmm... When did you lose your tooth, Abby?

      6/30/22Reply
      25 more comments
       
    • Day11

      2. Teil Verona / Aida

      June 23 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

      Wir haben uns für unseren zweiten Besuch in der Altstadt von Verona E-Bikes geliehen. So kommen wir richtig gut gelaunt und nicht verschwitzt an der Arena an.
      Direkt daneben gibt es ein ACI zertifiziertes Restaurant. Die Krönung unter den Restaurants die glutenfreies Essen anbieten. Von so etwas sind wir in Deutschland noch meilenweit entfernt.
      Das muss ausgenutzt werden. Für mich gibt es wieder Pizza. Als der Oberkellner merkt dass ich die falsche Pizza gebracht bekomme, ist der junge Kellner einen Kopf kleiner.
      Er konnte das so schnell sehen, da „Personen wie ich“ sowohl extra eingepacktes Besteck bekommen als auch andere Teller.
      Auch wenn man keine Tickets für eine Oper hat, lohnt es sich auf dem Vorplatz vorbei zu sehen. Es ist köstlich zu sehen wer was wie anhat. Es gibt gewisse Regeln, aber Regeln sind ja sehr dehnbar.
      Der „Pöbel“ wie wir sitzt ganz oben auf den Steinstufen. (Deutlich besser als die Mittelklasse auf viel zu engen harten Klappstühlen). Da muss schon überlegt werden was man für 3std. so anzieht. Ich freue mich tierisch über meine Laufleggins unterm Kleid.
      Auch Martin haben wir „extra“ eine Stoffhose gekauft. Andere Damen in kurzen schwarzen Minikleidern (ohne Picknickdecke oder Sitzkissen) werden sehr leiden. Es zeigt sich mal wieder, vorher ein paar Erfahrensberichte zu lesen und etwas Menschenverstand lohnt sich immer wieder.
      Die pompösen Abendgarderoben kann man von hier oben auch sehr gut beobachten. Unsere Plätze kosten 31€. Die unten haben bis zu 220€ bezahlt.
      Was soll ich sagen… Aida ist pompös. Das Bühnenbild und die Kostüme sind grandios. Ich bin richtig froh mir die Handlung vorher durchgelesen zu haben, aber auch ohne ist es ein Spektakel der Extraklasse. Zurück heißt es leider wieder laufen. Die Oper ging bis 0:40 und ab 0:0 Uhr kann man keine Räder mehr leihen.
      Read more

      Traveler

      Clevere Regelung mit den Ebikes nachts. Da werden nicht so viele Betrunkene die Räder irgendwo "verschwinden" lassen 😉 Hoffe, es war ein schöner, kühler Nachtspaziergang 🌌

      6/23/22Reply
      Traveler

      Ein langer von 40 min 😅 aber ja. Deutlich besser als tagsüber. Wobei es auch Nachts noch sehr warm ist.

      6/24/22Reply
      Traveler

      Die Socken waren bei der Kleiderordnung erlaubt? 😜🧐😃

      6/23/22Reply
      Traveler

      Ja 😅 Martin war etwas entrüstet. Die strenge Kleiderordnung galt für die Herrschaften die über den roten Teppich sind. Es wurden nach ganz oben auch Herren mit kurzen Hosen gelassen. Anscheinend weil wir viel zu hoch saßen um das Bild zu stören. Aber auch die waren recht bunt teilweise. Neongrüne Abendkleider. Quitschgelbe Hosen… aber auch Fracks haben wir gesichtet.

      6/24/22Reply
      5 more comments
       
    • Day14

      Verona

      April 24 in Italy ⋅ 🌧 13 °C

      In far Verona was where we laid our scene for lunch. Unfortunately the rest of Europe was also laying their scene there and the line for Juliette’s balcony was filling the street so continue along our way. A town of another name would smell as sweet.Read more

      Traveler

      Is that you?!

      4/25/22Reply
       
    • Day3

      Zweite Station: Verona

      July 14, 2021 in Italy ⋅ ☁️ 21 °C

      Verona. Nach kurzer Autofahrt waren wir auch schon mitten im historischen Stadtkern von Verona und uns begrüßten die historische Mauer zusammen mit dem Amphitheater. Ob Shakespeare vor rund 400 Jahren einen ähnlichen Anblick vor Augen hatte lässt sich zwar nur schwer sagen, aber fest steht: Die Stadt kann sich wirklich sehen lassen.
      Viele alte Bauwerke zusammen mit niedlichen Läden und charmanten Verkaufsständen runden das Gesamtbild ab. Eine Stadt, die man nicht nur als Romeo und Julia Fan mal gesehen haben sollte (auch wenn der berühmte Balkon einen etwas enttäuschen könnte 😉).
      Read more

      Traveler

      Leider nicht rein gegangen, aufgrund der langen Schlange. Aber in diesem charmanten Innenhof liegt der berühmte Balkon der Capulets.

      7/14/21Reply

      Dort standen wir auch schon. [Marc]

      7/14/21Reply

      Kann euch ein Foto zeigen. 😋 [Marc Jama]

      7/14/21Reply
       
    • Day276

      Vérone

      August 3 in Italy ⋅ ☀️ 31 °C

      Petit arrêt pas très loin du lac de Garde pour découvrir la ville rendu célèbre par Shakespeare avec la tragédie de Roméo et Juliette.
      Elle est aussi connue pour ses monuments romains et son arène, lieu fréquent d'opéras & concerts en plein air.

      Très colorée, on a visité les principaux points d'intérêts de la ville. On est passé rapidement sous le balcon de Juliette sans s'attarder, vu le monde qu'il y avait.

      Fait peu marquant, mais plutôt surprenant, un homme était dans l'Adige en paddle, à l'arrêt, sûrement pour s'entraîner. De loin, on avait plutôt l'impression qu'il luttait pour garder son équilibre 😅.

      On ne s'attarde pas trop, on a encore quelques heures de route avant notre prochain arrêt 😊.
      Read more

    • Day38

      Römerstadt Verona

      October 26 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

      Nach Rovereto ging es für mich nach Verona, ich bin jetzt seit 3 Tagen hier und hab schon so gut wie alles gesehen, am ersten Tag hab ich eine Audio Tour gemacht und wirklich sehr viele Interessante Fakten erfahren. Wie viele Städte in Italien, gibt es in Verona auch noch viele Überreste der Römer und generell viel Architektur aus unterschiedlichen Epochen. Das berühmteste Gebäude ist wohl das Kolosseum! Gestern war ich auf dem höchsten Turm der Stadt, dem Lombardi Tower. Einen Abstecher an den Gardasee hab ich den Tag vorher gemacht :)Read more

    • Day7

      Dinner Verona Italia -L'Evangelista

      August 31 in Italy ⋅ ☁️ 72 °F

      Fomo! Selecting a restaurant gives u a serious case of fomo...fear of missing out. We are situated in a back alley just off the Roman stadium built in 300 AD. It still hosts events. The most popular is a summer opera series. unfortunately no opera scheduled today. Harumph! Back to dinner. Our senses are asking to be sent to the ER!! Too much flavor, beauty and wow! There is that word again. THE TASTE..has overwhelmed. We'll let the pictures tell part of it and give the ER taste report when we return...if we decide to return. pictures in order of presentation. missing was apertivo--equilibrio. look it up online. foie gras, black truffle sauce...and more mouth watering ingredients. Salute! Ciao! This is my dinner...Tricia's to come. ;)Read more

      Traveler

      The world is her oyster or her timballo or her foie gras 💗

      8/31/22Reply
      Traveler

      💖💖💖💖

      8/31/22Reply
      Traveler

      Oh to he food “evangelized” the Italian way ❣️❣️❣️

      8/31/22Reply
      6 more comments
       
    • Day5

      Kurzer Zwischenhalt in Verona

      August 6, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

      Wir sind mit unseren grossen Rucksäcken auf kurzer Erkundungstour durch Verona, da es am Bahnhof keine gescheite Gepäckaufgabe gibt. Gutes Training für die Reise, denn unsere Unterkünfte sind meist nicht gerade neben dem Busbahnhof gelegen.

      So viele Leute auf einmal haben wir schon lange nicht mehr gesehen; daher sind wir gar nicht unglücklich darüber, dass wir bereits heute weiterfahren.
      Read more

      Traveler

      Grüsse an Romeo und Julia 😊

      8/6/21Reply
      Traveler

      Da gibt es vor dem Haus eine über 50m lange Warteschlange.

      8/6/21Reply
       
    • Day8

      Radtour nach Verona

      September 25, 2021 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

      In der Früh war es noch etwas bewölkt, aber schon um 10 Uhr schien die Sonne und wir radelten los. Komoot fand eine neue Route die wir hier noch nicht gefahren sind. Eine gute Wahl, denn die Strecke ging sehr moderat die Steigerung hinter Bardolino hoch. Zunächst durch den kleinen Ort Modena und dann auf einem ganz kleinen Sträßchen durch die Weinberge.

      Nach der Überquerung der Schnellstraße und der Fahrt unter der A22 hindurch waren wir schnell am Etsch Kanal angekommen. Im kleinen Städtchen Bussololengo gab's einen Kaffee, bevor es weiter fast immer topfeben den Kanal entlang bis hinein nach Verona ging.

      Angekommen in Verona gings mitten durch einen Keramik Kunsthandwerk Markt, der wirklich tolle Produkte zeigte. Nur mit den Radln mitnehmen ging halt nicht.

      Gleich neben dem Markt fanden wir ein nettes Lokal fürs Mittagessen. Dann gings weiter in die Innenstadt von Verona. Nach den fast leeren Radwegen hierher natürlich etwas ganz anderes.. Doch schiebenderweise kamen wir ganz gut durch das Getümmel und konnten die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt bestaunen.

      Dann gings auf gleichem Weg wieder zurück zu unserem Campingplatz. Nochmals einen kurzen Stop in Bussololengo, dann waren wir recht schnell wieder am Platz angekommen und konnten noch die letzten Strahlen der Abendsonne genießen.

      https://www.komoot.de/tour/499054534?ref=aso
      Read more

    • Day3

      Besuch bei Romeo und Julia

      August 4 in Italy ⋅ ☀️ 36 °C

      Spontaner Trip nach Verona. Im Landesinneren sind nochmal 5 Grad mehr...bei 38 Grad im Schatten, ein echt gewagter Trip. Wir sind direkt zum Balkon von Guiletta und noch ein wenig durch die glühend heiße Stadt gelaufen. Nach einem Boxenstop in einem Restaurant ging es wieder Richtung Gardasee. Kurz und knapp, mehr hat die Temperatur nicht zugelassen.Read more

      Traveler

      Romeo hat seine Julias im Auge 😘

      8/4/22Reply
      Traveler

      Ja oder?Cool getroffen🥰

      8/4/22Reply
      Traveler

      Ihr seht "heiß" aus 😉

      8/4/22Reply
      Traveler

      Ich sags dir....Diese Stadt hat geglüht.Die Temperaturangaben hier stimmen nicht so ganz.

      8/5/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Piazza delle Erbe

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android