Italy
Provincia di Barletta - Andria - Trani

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
55 travelers at this place
  • Day162

    Willkommen in Apulien

    September 30, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

    Die weitere Fahrt erwies sich als kulturschock Abenteuer. Entlang der Küstenstrasse kamen wir vorbei an der größten Salzsaline Europas und durch Dörfer mit Plattenbau und einem auffällig hohen Migrationsanteil. Alle laufen quer über die Straße, es hubt, die Autofahrer schimpfen und telefonieren und irgendwo wird super schick geheiratet...ein quirliges Italien sowie wir es noch nicht gesehen haben.
    Abseits der Küste geht es jedoch deutlich ruhiger zu. Auf dem Agricampeggio sei Carri mit Blick auf das Castel del Monte, das Meer und den ersten Trulli in der Umgebung konnten wir bei kühlen Temperaturen den Abends ausklingen lassen.
    Read more

    Martina Bösch

    Edle Rasse! Tolle Felle!!

    10/1/20Reply
    Martina Bösch

    Ist das ein Trulli??

    10/1/20Reply
    Doriana Hug

    Da fragt man sich, wann das Salz wohl zu Neige gehen wird...

    10/1/20Reply
    2 more comments
     
  • Day42

    Es Herbsteled in Italie

    October 12, 2020 in Italy ⋅ 🌧 17 °C

    Zmitzt i de Nacht verwached mier abem Räge. De umschwung ineen chälteri Jahresziit... Chli verschlafe gmerked mier, dass üsi Wösch no dusse Hanged. Nach dere erfrüschende Kleiderjagd chönd mier umso besser wiiter schlafe.
    Mier fahred zum Dorf Arbellobello. Die schöne Hüsli beiidrucked üs sehr. Vo de Iwohner ghöred mier e chli über d Gschicht vo dene alte Hüser. I de verschiednige Lädeli gmerkt mer schnell wie Stolz d Ihwohner uf ihres Handwärk sind. So gsend mier zum Biispiel en wunderschöne handgmachte Schachtisch us 500 Jahr altem Oliveholz... Wo leider üsi priisklass starch überstiigt. Da s immerno Rägnet und immer chälter wird, beschliessed mier wiiter z fahre und üs en Camping z sueche. Sit langem issed mier wieder einisch dinne und gniessed die schöni Wärmi vo üsere Heizig.
    Read more

    Oski della Torre

    Wäre bei schönem Wetter sicher noch viel eindrucksvoller

    10/13/20Reply
    Mariann Odermatt

    Diä wartid aber ai scho lang! 🤔😆

    10/13/20Reply
     
  • Day3

    Die Kathedrale von Trani

    September 22 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Die romanisch-apulische Cattedrale San Nicola Pellegrino liegt direkt am Meer und ist sowohl vom Land als auch vom Meer aus schon von Weitem zu sehen. Der Bau wurde bereits im 12. Jahrhundert begonnen, wobei zwei Vorgängerkirchen integriert wurden. Die neue Kathedrale wurde dem griechischen Wunderheiler und Pilger (ital. pellegrino) Nicola geweiht.Read more

  • Day3

    Castel del Monte

    September 22 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

    Die erste Station war heute das altehrwürdige Castel del Monte, das auf einer Hügelkuppe liegt und schon von Weitem zu sehen ist. Es wurde unter Friedrich II. errichtet und gehört seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es hat einen achteckigen Grundriss und acht achteckige Ecktürme, wobei die Zahl Acht das kosmische Gleichgewicht symbolisiert.Read more

  • Day5

    Castel del Monte

    June 16, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

    Durch eine reizende Landschaft, die ein klein wenig an die Toscana erinnert, fahren wir nach Castel del Monte. Dessen Besichtigung zählt zum Pflichtprogramm für Apulien-Reisende.
    Über den Zweck der unter der Herrschaft Friedrichs II erbauten Anlage wird gerätselt. Insbesondere die achteckige Grundrissfigur beflügelte Spekulationen.
    Kurz vor dem Ziel werden wir zum Parkplatz gewunken, die Zufahrt zum Castel ist nur mit dem Bus möglich (1 Euro und klimatisiert 😉).
    Drinnen ist es angenehm kühl, eine gute Entscheidung hierher zu kommen.
    Read more

    Susanne Heissenberger

    Die schaut ziemlich uneinnehmbar aus.

    6/17/19Reply
    Susanne Heissenberger

    Ich bin sicher, in das Achteck bzw. den Bau kann man astronomische, astrologische oder sonstige Bedeutungen hinein interpretieren.. 🤔

    6/17/19Reply
    FolgedemPinguin

    Vielleicht war es eine große Toilette. Immerhin gab es drei luxuriöse Innen-WCs 😃

    6/17/19Reply
    Susanne Heissenberger

    Für die damalige Zeit war das sicher der Mega-Luxus.😉

    6/17/19Reply
     
  • Day4

    Castel del Monte

    May 9, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

    Und dann kommen wir zum eigentlichen Ziel des heutigen Tages, dem Castel Del Monte, von Friedrich II. erbaut. Auf einem Hügel inmitten mediterraner Landschaft gelegen, eingerahmt von Zypressen liegt das 8eck da, und der Ritter ist hin und weg 😍. Ihm geht es heute so, wie dem Hasen in Venedig: dieses unglaubliche Gefühl tatsächlich hier zu sein ist unbezahlbar...Read more

    Bastrock B.

    Deutlich grüner als als ich da war ;-). Sehr schön!

    5/10/18Reply
     
  • Day11

    Castel Del Monte, Andria

    June 10, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 26 °C

    Wir sind schon wieder unterwegs. Von der vielgerühmten süditalienischen Gastlichkeit habe ich noch nicht so viel mitbekommen.

    Ich wurde heute morgen etwa um 7 Uhr 23 ohne jegliches Guten Morgen angeschnauzt, heute kommen viele Italiener zum picknicken (auf einen Campingplatz???, was ist dann mit den zahlenden Gästen? 🤔) und solle aus der ersten Reihe verschwinden und mir einen anderen Platz suchen. "Hai capito?"

    Ja habe ich. Und da ich noch nicht mal gefrühstückt hatte, noch nicht mal meinen geliebten BuonGiornoKaffee am Morgen hatte, war ich so geladen, dass ich vorschlug, wenn wir schon das ganze Geraffel wieder einpacken müssen, wir doch auch gleich weiterreisen könnten.

    Da dort so eine dermassen Moskitoplage herrschte, die ohne Probleme Lappland Konkurrenz machen könnte und wir uns gestern bereits gegen 21 Uhr ins WoMo verziehen mussten, hatte Klas rein gar nichts dagegen.

    Ich also den Frühstückstisch wieder abgedeckt (es war ja ein ausgiebiges SONNTAGSfrühstück geplant), und schnell Brote für die Fahrt geschmiert.

    Und so kommt es, dass wir bereits um 13 Uhr das Staufferkastell hinter uns gelassen haben und nun bereits auf dem Weg zu den Trullas sind.
    Read more

  • Day5

    Auf den Spuren der Stauffer

    October 10, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Eigentlich kein Kastell sondern eher ein Repräsentationsbau - Castellum Sancta Maria de Monte. Von Friedrich II. von Hohenstaufen nach seiner Rückkehr aus Jerusalem um 1240 errichtet und Ausdruck seines Lebensgefühls, Weltbildes und Machtanspruchs.
    „Hoch lebe der Kaiser“
    Ein achteckiger Bau mit acht Ecktürmen, die „steinerne Krone Apuliens“ - für uns ein Muss, auch wenn die Anreise mit dem Auto knapp zwei Stunden dauerte.

    Auf der Rückfahrt noch eine Stippvisite nach Polignano a Mare, einer Kleinstadt, die sich an eine grottengespickte Steilküste schmiegt. Schmale Gassen in der Altstadt und der gepriesene Blick vom Viadukt.
    Übrigens stammt der Evergreen „Volare“ von Domenico Modungo aus dem Jahre 1958 aus diesem Städtchen.

    Am Abend lecker Gegrilltes.
    Read more

  • Day4

    Ölmühle

    May 9, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

    Ja, und dann geht's auch schon los. Bei Aida trifft man sich direkt am Bus, hat auch Vorteile. Interessanterweise haben gerade 20 Leute die Tour heute gebucht, eine überschaubare Gruppe also. Erster Stopp ist eine lokale Ölmühle, in der natives Olivenöl hergestellt wird, inklusive Verkostung und Shopping. Im Anschluss daran wird es echt knifflig, denn die Tui-Gruppe ist gleichzeitig mit uns da, und wir müssen uns echt konzentrieren, um nicht in den falschen Bus zu steigen... 😳Read more

  • Apr25

    Castel de Monte

    April 25, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 21 °C

    Castel del Monte is the best preserved Medieval castle in southern Italy and is a world heritage castle. It is unusual in that it is designed using the number 8 - 8 turrets, 8 rooms on the lower level and on the upper level etc. We had to queue and it took about 45 mins to get inside but worth the wait.Read more

You might also know this place by the following names:

Provincia di Barletta - Andria - Trani, Barletta - Andria - Trani