Italy
Provincia di Verona

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

730 travelers at this place

  • Day8

    Sunneuntergang am Meer

    September 8, 2020 in Italy ⋅ 🌙 20 °C

    Mier started üse Tag mit em idyllischs Dörfli namens Borghetto. Bestuned det d Flüssli und die viele schöne Brugge.
    Wiiter gad d Fahrt richtig Verona. Mier schlendered dur die viele schöne Stasse und gsend de Balkon wo am Romeo sini Julia gstande isch. Nachere chli längere fahrt chömed mier de schlussändlich am Meer ah. Mitmene wunderschöne Sunneuntergang und eme Traumhafte usblick richtig Venedig, gniessed mier d Abigstimmig. Nur die viele Mugge mached üs de Abig chli durenand.Read more

  • Day2

    1 Zwischenstopp Verona

    September 14, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

    Die erste Etappe führte uns von Buchloe nach Verona. Hier übernachten wir in einer 🏰 was als Campingplatz geführt wird. Einfach nur genial. Während wir das erste 🍺 öffnen auf der Terrasse kommen wir mit einer Frau ins Gespräch. Wie es sich herausstellt heisst Sie Micha und ist hier mit Ihrem T4 🚌 gestrandet. Diesen hat sie selber ausgebaut und ist zur Zeit länger unterwegs. Wir beglücken sie mit einem paar heimischer Landjäger und Volkornbrot. Sie ist happy. Leider hat ihr Bus einen Getriebeschaden, jetzt ist der ADAC gefragt, da Micha eigentlich in 14 Tagen in Spanien sein wollte um einen Sprachkurs zu belegen.
    Nachdem Steini 's Zauberrucksack ein wenig geplündert wurde gehen wir in die Camping Bar. Und als diese schließt geht es zurück an den Zauberrucksack. Was für ein netter Abend.
    Read more

  • Day19

    Richtung Heimat

    October 1, 2020 in Italy ⋅ ☁️ 16 °C

    Eigentlich sollten wir um 14.00 uhr in Ancona ankommen. Die Fähre hatte jedoch 1,5 Stunden Verspätung. Da wir heute jedoch noch ein Stück an Weg machen wollten fuhren wir auf die Autostrada. In Verona checkten wir in einem B&B Hotel ein. Bei frisch gelieferter Pizza und Salat ließen wir den Abend ausklingen.
    Der Hammer was alles zur Pizza noch zusätzlich geliefert wurde:
    4x Cola
    1x Pack Keks
    1x Pack Biskuit
    1x Pack Grisini
    1x Sonnenbrille

    3 x grosse Pizza 🍕
    1 x grosser Salat

    Alles zusammen 28,50 €

    Verrückt, oder?
    Read more

  • Day12

    Parma ohne Julia, Schinken ohne Romeo

    October 13, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    Nachdem die Laune wieder besser war, ging es zum Frühstück-für die meisten eher Mittagessenzeit- in die Hauptstadt des Parmaschinken und Parmesans. In einem kleinem Feinkostbistro ließen wir uns ein paar Panini mit diversen Schinken und Salamen (könnte der Plura von Salami sein😄) kredenzen.
    Wir verzichteten auf eine ganze Keule in unserem Gepäck und fuhren Richtung Balkon.
    Welcher Balkon? Natürlich der von Julia. Jane informierte sich vorab. Enttäuschenderweise wurde dieser erst nach Shakespeares Roman an dieser Stelle errichtet. Also alles nur Fake. Und die Liebesbriefe, die von allen Touristen mit Kaugummi an die Gänge zum Balkon geklebt wurden, sind einer Renovierung zum Opfer gefallen.
    Früher war alles besser.
    Außer das Eis vielleicht. Das war in Verona auf jeden Fall sehr gut.
    Wir suchten uns noch einen schönen Campingplatz am Gardasee und holten uns Pizza am Restaurant nebenan. So endete unser letzter italenischer Abend ziemlich unspektakulär. Am nächsten Tag sollte es zwar auf italienischem Staatsgebiet weiter gehen. Jedoch hat diese Region nicht mit dem Italien zu tun bzw. würde am liebsten nichts mit Italien zu tun haben.
    Read more

  • Day19

    Resümee H. Steinrötter

    October 1, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

    Nun am Ende unserer Reise geb ich auch noch meinen "Senf " dazu. GR ist auf alle Fälle eine Reise wert! Alles was das Endurofahrerherz begehrt, von Mädchenenduro bis anspruchsvoll. Ich persönlich bin von Land und Leute echt begeistert. Noch zu erwähnen wäre, dass diesmal keine größeren Ausfälle uns widerfahren sind. Naja, wiedermal hat Hans die eine oder andere Schraube verloren und Kerstin brauchte ab und an mal jemanden zum Aufheben💪!Das ist aber auch gut so, da ich sonst künftig für den Tourguide wahrscheinlich zahlen müsste😜🙈🙉🙊 Mc Gaywer lässt grüßen!
    Abschließend noch einen Dank an meine besten Freunde Kerstin und Hans für die schöne Reise, hat Spaß gemacht👍👍👍
    Read more

  • Day2

    Ankunft in Italien

    September 6, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

    Unser erster Tag in Italien begann holprig. Denn anstatt ca. 4 Stunden Fahrtzeit mussten wir uns mit knappen 10 Stunden rumschlagen. Wir sind von einem Stau in den nächsten gefahren. Als unser Navi uns dann den Umweg um die Autobahn herumführte wurde die Fahrt etwas angenehmer. Wir fuhren durch Weinberge und kleine Dörfer die uns dabei halfen in Italien anzukommen. Trotzdem so richtig angekommen sind wir noch nicht, denn der Tag war ganz schön anstrengend! Dafür dürfen wir nun von unserem Stellplatz, auf dem Campingplatz in Lazise aus den Gardasee bewundern! Der See sieht eigentlich aus wie das offene Meer! Wir sind gespannt was uns die nächsten 3 Wochen bringen.Read more

  • Day3

    Lazise

    September 7, 2020 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Unser erster richtiger Urlaubstag ist angebrochen. So gingen wir morgens als erstes einkaufen, denn dadurch dass wir durch Österreich fahren mussten konnten wir kaum Lebensmittel mitnehmen. Wir durften ja kein Übergewicht haben :D! Dabei stellten wir fest, Lazise ist bergiger als wir dachten. Es waren nur knapp 2 Kilometer bis zum Supermarkt, die fühlten sich jedoch an wie 10 :D.
    Am Abend schauten wir uns dann die Stadt an. Wir waren echt beeindruckt. Eigentlich war Lazise bzw. der Gardasee gar nicht Teil des Plans, dementsprechend wenig vorbereitet waren wir auf die Stadt. Wir gingen also einfach in Richtung Hafen und waren total baff davon dass die Stadt in einer Burg lag. Überall gab es kleine enge malerische Gassen. Genauso wie man sich eine italienische Kleinstadt vorstellt. Der Hafen bescherte uns dann noch einen wunderschönen Sonnenuntergang. Die Sonne verschwand hinter den Bergen die geradewegs in den See führen.
    Wir sind nun offiziell in Urlaubsstimmung!
    Read more

  • Day1

    Ein Tag auf vier Rädern

    October 4, 2020 in Italy ⋅ 🌧 14 °C

    Der Tag fängt wie üblich bei mir an, wenn es auf Reisen geht - früh und mit allerlei Dingen zu erledigen in letzter Minute. Da ich am Vorabend nicht allzu früh geschlafen habe, lasse ich mir nach dem Wecker trotzdem erst mal Zeit; und dann vor allem beim Rasieren meines Zehn-Tage-Gestrüpps. Das Kofferpacken klappt dafür in Rekordzeit, und so brauche ich nur noch zehn Minuten zum Frühstücken, als Ralf eintrifft.

    Wir haben für unsere Unterkunft Instruktionen, wie wir an den Schlüssel kommen, niemand erwartet uns. Also gehen wir es ganz gemütlich an und stoppen, wann es uns passt, um Ralfs reichlichen Reiseproviant zu verzehren. Schön ist die Aussicht schon bei Annäherung an die Berge, und natürlich die ganze Strecke hindurch. Sonne und Regen wechseln sich zügig ab.

    Das letzte Stück zu unserer Villa ist spannend, wir folgen blind dem Navi eine immer schmalere steile Straße den Hang hinan. Schließlich geben wir auf und wenden, solang es noch geht. Spannend!

    Die Villa ist schön gelegen, direkt unterhalb gibt es sogar Garagen für die Appartments. Wir kommen an, erkunden und marschieren zügig zur nächsten Pizzeria; trotz Proviant war der Hunger schon groß. Bei "Marianna" fühlen wir uns wohl. Das Essen ist köstlich (Ravioli mit frischen Trüffeln 😋), die Kellnerin sehr freundlich, Wein und der Abschiedsgrappa sehr schmackhaft. Satt und zufrieden spazieren wir im Nieselregen dunkle Gassen am Hang entlang, bis wir punktgenau vor der Villa stehen. Ein wunderbarer Anfang!
    Read more

  • Day21

    Just arrived

    October 7, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

    We have arrived in Verona and had a wonderful walk through the city. We met with Carley and Aisha and had a lovely meal overlooking the arena.

You might also know this place by the following names:

Provincia di Verona, Vérone, Verona