Italy
Regia Dogana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

18 travelers at this place

  • Day10

    Strand und Shopping

    July 6 in Italy ⋅ ☀️ 29 °C

    Vom 5. zum 6. Juli haben wir auf einem Campingplatz bei Palau übernachtet, er lag am Meer und war nicht billig.
    Wir haben das 1.Mal gegrillt, Nürnberger Würstchen, dazu haben wir Toast gegessen.
    Leider stellten sich Italiener mit einem Bus ganz dicht neben uns, das störte uns sehr. Es gefiel uns nicht, dass die Strände mit Ketten abgesperrt waren, nur die Camper, die 15 € extra zahlen, dürfen dort stehen und baden. Morgens wurden ewig die Sanitärgebäude geputzt und waren gesperrt. Hier würden wir nicht nochmal campen.
    Dort haben wir aber wieder die Familie aus Bozen getroffen.

    Am Vormittag fuhren wir zu einem Strand, den wir bei Google Maps gefunden hatten, er war schon voller, aber schön. Es war sehr heiß, zum Glück hatten wir einen Schirm. Ständig kam einer mit Shopping Artikeln herum. Wir haben aber nichts gekauft.
    Irgendwann war uns die Hitze zuviel und wir verbrachten die Zeit bis zur Abfahrt der Fähre im Shoppingcenter. Wir haben einiges geshoppt.
    Abends fuhr die Fähre mit Verspätung nach Genua, wir haben in einer Kabine geschlafen. Beim Rundgang über das Schiff haben wir festgestellt, dass man auch ohne Kabine viele Schlafmöglichkeiten hat.
    Read more

  • Day10

    Golfo Aranci

    June 28, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Da sitze ich nun in einem sehr netten Strandrestaurant bei meinem letzten Essen auf Sardinien! In fünf Stunden geht die Fähre nach Livorno! Das Ticket habe ich schon! Wie schade!
    Ein langgedehntes Frühstück auf meinem super Lieblingsstrand Is Arutas, ließ mich langsam den sehr, sehr schönen ruhigen, schneeweißen Strand und das kristall klare Wasser gebührend verabschieden! Das Packen dauerte länger als die letzten Male, naja ich habe ja wieder etwas dazubekommen. Am letzten Tag habe ich den senegalesischen Strandverkäufern noch ein sehr schönes Strandtuch, leider nicht in schwarz/weiß sondern blau/weiß und eine wunderschöne Basttasche in meinen Farben, abgekauft!
    Und dann ging’s los 16 km zum nächsten Ort, zur Apotheke eine Creme gegen meine Fieberblase kaufen! Beim Supermarkt Sardinien Bier für Matthias und Is Arutas Wein für Silke, ok für mich auch Wein und Lambrusco!
    Aber dann, 170 km durch Sardiniens wunderschöne Berge und Landschaft, vorbei an den schönsten Ginsterbüschen, Bougainvilleas und Oleander in allen Farben! Zu dieser Jahreszeit blüht, grünt und duftet Sardinien! Ich fahre mit offenen Fenstern in gemäßigtem Tempo, herrlich! Immer wieder sieht man geschäftstüchtige Bauern die am Straßenrand Obst, Gemüse, Pecorino, Salsiccia und Wein verkaufen, nicht billig aber frisch und gut! Sie kommen auch täglich auf Stellplätze und Campingplätze um sie zu verkaufen! Das riesen Stück Pecorino, das man mir „angedreht“ hat, stinkt schön langsam in meinem Auto dahin, trotz super funktionierender Kühlbox!
    Alles in Allem waren es hier drei super feine Wochen! Ganz nach meinem Geschmack und wenn man die Wochenenden auslässt, dann waren auch die Italiener unglaublich nett, zuvorkommend, freundlich und ruhig!
    Ich komme wieder und zwar mit meinem Wohn-Auto, ich liebe es!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Regia Dogana

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now