Italy
Roiano

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

4 travelers at this place

  • Day8

    Ostern in Triest

    April 16, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

    Schon gestern Abend großes Osterläuten über der Stadt und heute morgen noch mehr. Triest empfing uns mit Sturzbächen von Regen, nun steht die Sonne am Himmel, die Stadt scheint hell, das Meer ist -wie kann es anders sein - azurblau und wir schweben in unserer Dachgeschosswohnung, die der Adresse "Via de'll Panorama" alle Ehre macht. Kleines Problem heute: keine Milch im Kühlschrank, weil wir gestern spät angekommen sind und auf die Angabe der Vermieterin vertraut haben, dass am Bahnhof der Laden 7/24 offen ist. Nun ja, es ist Ostern und nachdem ich die gefühlt 350 Stufen den Berg herabgestiegen bin, war es natürlich zunächst eine Enttäuschung. Retterin in der Not war eine freundliche Barbesitzerin, die mir auf Nachfrage zwei kleine Plastikbecher mit aufgeschäumter , heißer Milch gab ( sie dachte wohl, dass hier ein Großvater seine
    Enkel mit etwas Nahrhaften versorgen wollte). Nächstes Problem: zwei volle Becher 350 Stufen nach oben zu transportieren, was mit Viel Schweiß und wenig Verlusten auch gelungen ist. Osterfrühstück also :Milchkaffee und die traditionelle Colomba ( Hefegebäck mit süßer Aussenhaut und Mandeln).
    Read more

  • Day11

    Aquileia und nichts anderes....

    April 19, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 9 °C

    Unser Ziel war Grado - schöne Inseln in der Lagune und im Reiseführer über zwei Seiten hochgelobt ( bestochener Autor?) - aber das Navigieren war anderer Ansicht und leitete uns um und zwar nach Aquilea. Kleiner Ort mit 3000 Einwohnern, einigen Etwas schäbigen Häusern und einer phantastischen Vergangenheit (100.000 Einwohner, viertgrößte italorömische Stadt bevor Attila und die Langobarden einfielen....). Nach Erwerb einer 72 h Karte im Tourist Office standen uns Basilika, Forum, Hafen und Museum offen und obwohl wir runde Füße hatten war es wunderbar und beeindruckend und der insbesondere schön, weil wir zwischendurch in einer an der Hauptstraße gelegenen Bäckerei für EUR 14,00 einen riesigen Apfelstrudel, ein großes Speck-Panini, zwei hervorragende Weißwein, Wasser und Espresso verzehrten und glücklich waren. Die Herren auf den Bildern sind übrigens Notable der Stadt, die auch heute noch mit ernstem Gesicht im örtlichen Museum stehen und die Vielzahl der Ausgrabungsschätze der Stadt bewachen......Read more

  • Day12

    Gorizia - wer hätte das gedacht?

    April 20, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 8 °C

    Imkes heutige Entdeckung war/ist Gorizia, eine halb italienische/slowenische Stadt, die seit EU-Beitritt der Slowakei komplett italienisiert ist und schon vorher wunderschön ist/ war. Unsere Fahrt von Triest Durchs Karstgebirge hatte tolle Panoramen ( schneebedeckte Alpen die Blicke auf das Mittelmeer) und in Gorizia fanden wir eine charmante, kleine Stadt mit Burg und (gefühlt) hundert Lokalen und Caffeterias - dazu viele kleine Schuh- und Bekleidungsgeschäfte, was unseren dritten Koffer weiter entscheidend füllte.
    Mittag in der Sonne mit Thunfisch- Pate und köstlichem Erdbeersorbet. Einkaufsbeute: Schuhe (Imke) , Schal und Sichelmesser (Michael)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Roiano