Italy
San Quirico d'Orcia

Here you’ll find travel reports about San Quirico d'Orcia. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day344

    Day 345: Val d'Orcia

    January 25, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 6 °C

    For whatever reason, the valley where Pienza is located is a separate world heritage site. It slightly boggles my mind that they're two different entries, since they're inscribed for fairly similar reasons. I think because it's Italy they can get away with it (and they're very invested in keeping their "most world heritage sites" title away from China).

    Anyway, politics aside, we spent most of today driving around the valley of Orcia which is a separate WHS from Pienza, even though Pienza is wholly within the valley WHS area. We visited several of the towns: Montepulciano, Montalcino, San Quirico d'Orcia and others. Also spent about 20 minutes hiking out into the fields to see a beautiful little isolated church that's apparently a very famous spot in Tuscany.

    More lovely weather today, 15 degrees and bright sunshine. Although the mornings are chilly, it really feels like we've broken the back of winter proper, and that things will only be getting warmer from now on. Finally! Especially nice since we didn't get much of a summer either, spending it as we did in the UK and Ireland.

    Happy to report that the little towns are all lovely, very quiet and relaxed at this time of year. We ended up eating lunch at a locals place outside one of the towns since the prices were comically lower. The only restaurants open usually do a set menu around 15 euros each for a main, side and drink, whereas the pizza-by-the-slice place all the locals eat charges 1.50 euro for a huge piece. So we had a few of those and enjoyed the shouting hand-waving cigarette-wreathed conversations of the locals. I'm hardly the first to remark on it, but you genuinely have no idea if they're talking about getting a haircut later, raging about their football team, or threatening to fight each other.

    Last spot for the day was the most unusual, a spot known as the white whale. It's fairly hidden and not publicised, and the locals do their best to keep it that way since once it makes the Instagram circuit it'll get ruined. Anyway, it's a long watercourse down a small valley where the waters are full of calcium, I guess? Regardless, it constantly forms large white crystal formations, and some of these are enormous - 10-20 metres high for the largest, and it's vaguely reminiscent of a whale, hence the name. A few people swimming in the warm water, but we declined.

    Back to our farmhouse where we cooked local pasta for dinner, ready to head off in the morning.
    Read more

  • Day15

    San Quirico d'Orcia

    September 17, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute habe ich mit 45 Euro die teuerste Übernachtung seit Beginn meiner Reise gebucht. Günstigere Unterkünfte habe ich in San Quirico d'Orcia leider nicht finden können. Die Aussicht aus meinem Zimmer und die Matratze sind dafur super.
    Nach dem Einchecken habe ich mich erst mal hingelegt und ein bisschen Schlaf nachgeholt. Vorher natürlich noch die übliche Handewäsche im Waschbecken erledigt.

    Von 15:00-17:00 Uhr gab es starken Regen mit Gewitter, was meinen Plan, mir den Ort anzuschauen einen Strich durch die Rechnung machte. Fand ich aber auch nicht so schlimm. San Quirico hat auch alte Gebäude, eine Stadtmauer und ist sehr alt. Trotzdem mit Abstand nicht so schön wie Lucca oder San Gimignano. Außerdem war ich platt. Meinem Rücken geht es wieder besser. Dafür habe ich mir heute noch noch wieder eine neue Blase erlaufen. Hätte ich nicht mehr mit gerechnet, aber dank Compeed wird es morgen auf jeden Fall weitergehen können.
    Read more

  • Day15

    von Ponte D'Arbia nach San Quirico

    September 17, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 22 °C

    Die Unterkunft war absoluter Misst. Also nicht aufgrund der fehlenden Sauberkeit oder der 1 Mio. Mücken, sondern wegen den Betten. Bisher hatte ich schon häufiger das Problem, dass ich aufgrund meiner Größe mit dem Kopf und Füßen an den Bettstangen am Kopf und Fuß anstieß. Das Problem kann man ja noch durch Schieflage oder Kopfkissen halbwegs gut lösen. Wichtig ist aber eine vernünftige Matratze und die war gestern absoluter Müll. Ich sank in ihr ein wie in einem Grab.

    Um 3:30 Uhr wurde ich genervt und mit Rückenschmerzen wach und hatte keine Lust mehr. Also schnappte ich mir meinen Rucksack, zog mich im Flur schnell an und lief um 4:00 Uhr los.

    Es war für mich eine neue Erfahrung in absoluter Dunkelheit zu wandern. Ich musste mich am Anfang sehr anstrengen, nicht einen der Wegweiser zu übersehen . In den Wäldern war mir auch nicht ganz wohl. Einscheinend fand heute eine Jagt statt, denn alle paar Minuten hörte man irgendwo Schüsse und sah den ein oder anderen Geländewagen mit Jagdhunden auf der Ladefläche.
    Trotzdem hat es irgendwie auch sehr viel Spaß gemacht und ich wanderte die ersten vier Stunden stramm durch. Dann machte ich meine erste kleine Pause. Für die letzten 10 km der insgesamt 26 km langen Strecke ließ ich mir dann sehr viel Zeit. So langsam gingen mir ab diesem Zeitpunkt aber auch wieder die Kräfte aus. Ein paar Hohenmeter machte ich heute auch wieder. Die Strecke war insgesamt aber einfach und gut begehbar.
    Seit 10 Uhr bin schon in San Quirico d'Orcia und lass es mir in einer Bar gutgehen. Um 12:00 Uhr kann ich in meiner heutigen Unterkunft einchecken. Meine Füße sind platt, aber werden bis morgen wieder funktionieren. Mein Rücken macht mir da heute größere Probleme...
    Read more

  • Day15

    Ciao io sono un pellegrino;-)

    September 17, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 21 °C

    Am Abend war ich kurz für mein Abendessen im Supermarkt. Ich zahle 45 Euro für ein Zimmer und bin dann zu geizig in einem Restaurant essen zu gehen :-)).
    Ich traf Serena, eine freundliche Italienerin die ich gestern kennengelernt habe wieder. Ich bat sie für mich in einer Unterkunft für Donnerstag anzurufen weil ich mir nicht sicher war ob ich es dort geschafft hatte ein Zimmer zu reservieren. Der Grund war, dass die dort nur italienisch sprechen und verstehen. Also nutze ich heute einen Übersetzer und lernte die Sätze:

    "Ciao io sono un pellegrino. Hai un altro letto per una notte? Giovedi?"

    auswendig und rief erneut an. Die freundiche Frau bestätigte kurz mit seinem "Si" und feuerte danach 10 Sätze/Fragen auf italienisch hinzu wo ich mit meinem Latein am Ende war. Wir verabschiedeten uns sehr freundlich und ich legte sehr irritiert auf. Serena rief also wieder an und tadaaa: Zimmer für Donnerstag auch safe. Habe mich sehr gefreut Serena zu treffen und war ihr für Ihre Hilfe sehr dankbar.
    Read more

  • Day46

    Val d'Orcia

    April 19 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Si un jour vous venez en Toscane, faites un petit tour dans le val d'Orcia. Les ondulations des collines, le tapis des cultures, la rectitude des cyprès composent une peinture digne d'être accrochée au mur. Nous nous fondons 2 jours durant dans ce paysage irréel, qui décline toutes les nuances du vert, pour goûter à la plénitude.Read more

  • Day5

    San Quirico d'Orcia

    June 9, 2017 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    San Quirico d'Orcia is a comune of about 2,500 inhabitants in the Province of Siena in the Italian region Tuscany, located about 80 kilometers southeast of Florence and about 35 kilometers southeast of Siena inside the Valdorcia landscape.

You might also know this place by the following names:

San Quirico d'Orcia, サン・クイリーコ・ドルチャ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now