Italy
Spiaggia di Mondello

Here you’ll find travel reports about Spiaggia di Mondello. Discover travel destinations in Italy of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

5 travelers at this place:

  • Day28

    Strandtag in Mondello

    June 11 in Italy ⋅ ☁️ 22 °C

    War ein bisschen voll der Strand. Wahnsinn was hier mitten unter der Woche abgeht. Die Jugend hat den Strand voll unter „Kontrolle“. Buntes Treiben mit unzähligen Palermitaner und Palermitanerinnen, Familien mit Bambinis und Händlern, die ihre hochwertigen Waren anpreisen und an die Frau bringen wollen. Alles gut Business. Obwohl die Strandtücher echt gut aussehen, die sie verkaufen. Karin hat sich eins gesichert und Klaus war für die Rabattfindung mit dem zertifizierten Händler zuständig. Good Business für beide Seiten nachdem man sich auf 10 % Nachlass geeinigt hatte. Karin und Marc hatten von der Stadt raus mit dem Bus noch eine kleine Horrorfahrt hinter sich. Der Bus war noch voller als der Strand und die beiden waren schon vor Ankunft am Strand leicht durch den Wind. Körperkontakt mit halb Palermo im Stadtbus und das Ganze mit der unendlichen Geruchsvielfalt unterschiedlicher Körperausdünstungen verfeinert - da hatten wir beide im Cali dann doch eine etwas entspanntere Anfahrt. Wir hatten allerdings die Parkplatzsuche noch vor uns. Erst wollte uns ein sehr vertrauenswürdiger Herr am Straßenrand ein Ticket verkaufen. Nö, nicht mit uns. Dann Parkplatz angesteuert. Die wollten, dass wir ihnen den Schlüssel dalassen, falls sie unser Auto umparken müssen. Klar wir gehen zur Erholung an den Strand und geben einem sizilianischen Parkplatzbetreiber unseren Schlüssel, damit der ggf. unser Auto „umparken“ kann. Guter Ansatz - zumindest mal einen Versuch wert. Dann der 3. Versuch mit harten Preisverhandlungen - wollte den Preis für ein Wohnmobil von uns haben. Wir haben aber kein Wohnmobil sondern einen VW Bus und das ist was Anderes. Vor allem kostet das Parken mit Wohnmobil doppelt soviel wie mit PKW. Also wieder in den Cali rein und wir wollten uns den nächsten Parkplatz suchen. Letztendlich wurden wir uns doch einig, dass unser Bus lediglich ein „Big Car“ ist und die PKW-Konditionen auf dem Parkplatz gelten. Geschafft. Endlich ab zum Strand.
    Nach den ersten Eindrücken am Strand waren wir uns vier ganz schnell einig, dass wir unsere Luxuskörper unter all den anderen heute nicht zur Schau stellen werden sondern das Anstoßen in einer der zahlreichen Strandbars vorziehen. Gesagt, getan. Jeder einen feinen Drink bestellt und schon war der Nachmittag gerettet - und es gab sehr viel zu sehen. Getarnt hinter verspiegelten Sonnengläsern hatten wir so ziemlich alles Sehenswerte und Kuriose im Blickfeld. Und acht Augen sehen sehr viel. Nicht alles ist schön und sehenswert aber lustig und einfach nur zum Genießen.
    Nach ein paar schönen Stunden in einer Strandbar und einem Cafe (wir haben einmal die Lokalität gewechselt) war es dann auch Zeit, dass sich Marc und Karin wieder auf den Rückweg in die Stadt machen und den letzten Abend in Palermo noch genießen, bevor es morgen für die beiden mit dem Flieger zurück in die Heimat geht. Ja, alles Schöne hat auch mal ein Ende. Wir haben die Zeit in Palermo zu viert sehr genossen und hatten wahnsinnig viel Spaß. War echt der Hammer, wie aus der Idee mit dem Konzert dann eine schöne Zeit in Palermo entsteht. So werden aus spontanen Ideen schöne Lebensmomente mit Freunden.
    Wir sind auch zurück zu unserem Zeltplatz und haben den Abend noch am Hafen in der Nähe unseres Stellplatzes bei einem feinen Essen und außergewöhnlich gutem Eis ausklingen lassen. Ein schöner Abschluss in und um Palermo.
    Read more

  • Day9

    Mal schnello Mondello

    September 27, 2018 in Italy ⋅ 🌬 22 °C

    Der Strand von Palermo liegt etwa 10km außerhalb im ehemaligen Fischerdorf Mondello. Dorthin fährt alle 10min ein Bus und der kostet auch nur günstiges Geld. Sollte also keine große Sache sein.
    Da mein Bikini allerdings auf Vulcano geblieben ist, muss ich noch "schnell" einen neuen kaufen und so ist es auch wieder 15 Uhr bis ich am Strand ankomme. Der wird zwar links und rechts durch dekorative Berge verschönert... ist aber auf den zweiten Blick nicht unbedingt sauber. Und vor allem kalt. Hier draußen weht ein Wind, der bei 21° nicht mehr im positiven Sinne erfrischend ist. Ich liege also tapfer 10min - nicht in meinem neuen Bikini - auf dem Handtuch, bevor ich selbiges wieder einpacke und beschließe, mein Buch dann eben in der wärmeren Innenstadt in einem Park zu lesen. Ich komme dann sogar noch schneller dazu als gedacht. Nämlich direkt an der Bushaltestelle, weil der Bus über eine Stunde auf sich warten lässt. Ist halt Sizilien.
    Das war also mein Ausflug nach Mondello. Den Bildern sieht mans ja nicht an. Und den Abend verbringe ich dann doch noch entspannt in der Innenstadt bei Aranchino und Vino.
    Read more

  • Day114

    On the Beach

    February 18 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    Before braving the streets of Palermo I spent the night in the equivalent of Brighton, Mondello. It became popular at the end of the 19thC for tourists from the city seeking a nice beach to promenade on. The pier was built as an added - the only added - attraction in town; being Italian of course it is mainly a restaurant.Read more

You might also know this place by the following names:

Spiaggia di Mondello

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now