Italy
Stella (Rione Santa)

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 66

      Catacombe di San Gennaro, Neapel

      May 21, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

      Eigentlich wollten wir noch das Herculaneum zwischen Pompeji und Neapel uns ansehen. Dann haben wir uns kurzfristig anders Entschieden und sind nach Neapel.

      Direkt unterhalb des Stellplatz sind die Catacombe
      di San Gennaro.

      Die Katakomben sind aus dem 3 - 4 Jahrhundert und befinden sich auf 2 Ebenen. Die Führung war zwar auf Englisch, aber man konnte die junge Dame mit ihrem italienischen Akzent nur sehr schlecht verstehen.

      Es war aber trotzdem sehr beeindruckend, da noch viele Verkleidungen und Wandbilder erhalten sind.

      Und man durfte auch fotografieren.
      Read more

    • Day 1

      Himmel und Hölle

      March 19, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 12 °C

      Gerade noch über den Wolken und kurz danach auf einem unterirdischen Friedhof. Ich hatte bereits im Voraus ein Ticket für die Katakomben von San Gennaro gebucht, weil ich unbedingt das Pendant zur Pariser Unterwelt sehen wollte. Es hat sich gelohnt, auch wenn der Besuch nur im Rahmen einer Führung möglich war. Unfassbar, dass die Anlage bereits im 2. Jahrhundert geschaffen wurde und noch so gut erhalten ist. Es war beeindruckend die vielen Gräber im Boden und in den Wänden zu sehen. Die Fresken waren leider bereits verblichen, es muss damals aber grandios ausgesehen haben. Danach wollte ich mir eine Pizza in einem der berühmten Läden hier gönnen, aber da stand eine Schlange davor. Also gab es Wein aus dem Supermarkt und eine Takeaway Pizza Napoli im Hotelzimmer. Der Tag hätte besser und leckerer nicht enden können.Read more

    • Day 3

      Catacombe

      April 8, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 15 °C

      Catacombe di san Gennaro

      Irgendwie dachte ich das seien unterirdische Tunnel, ja manchmal müsste man sich besser informieren. Oder eben ich war die einzige die das nicht gecheckt hat. Aber ja woher auch :-)

      Aber es hat mir sehr gefallen.
      Es war eine kleine Tortur bis wir da waren. Falsch hingefahren mit der Metro landeten irgendwie bei einem Hotel mit dem Namen San Gennaro. So hiess auch der Eingang unserer Katakombe. Jedenfalls nahmen wir dann den nächsten Bus, denn unsere Führung war auf 11 Uhr angesetzt. So fuhren wir bis Lorena usn Online Tageskarten gelöst hatte, halt schwarz. Auch eine neue Erfahrung 😅
      Die Katakomben waren sehr spannend, auch wieder extrem eindrucksvoll mit diesem Gräbern. Für die Reichen und religiös angesehenen die grossen bemalten Gräber. Für die Normalo's irgendwo in der Wand eine Aussparung.
      Read more

    • Day 124

      Naples, Italy

      July 23, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 88 °F

      Miles: 4.4 Steps: 10234
      Flights stairs: 4

      We made our way by bus to Naples, Italy! Was only 2 1/2 hrs south, pretty comfy ride in a well air conditioned FlixBus. Starting to wonder why we even drive cars - these buses are AWESOME! Enjoying letting someone else do the driving.

      We got checked into our B&B, cooled down in the air conditioning and then took off exploring some. We took a tour of the Catacombs of San Gerrano - the first time I’ve seen catacombs and found it pretty fascinating. most of what we saw was from 300ad.

      Not quite sure what I think of Naples so far. The small amount I’ve seen is REALLY filthy, smelly, just plain nasty with garbage lining the streets. Really sad. And you combine the intense heat with the garbage, and the smell is pretty bad. I’d like to think it’s just “garbage day” but I don’t think so from the way it looked. The piles of trash were everywhere.
      Read more

    • Day 3

      Greetings from Pope ⛪

      July 4, 2017 in Italy ⋅ 🌙 24 °C

      Mein Tag began heute schon ziemlich früh. Gleich nach dem Frühstück checkte ich aus meinem Hostel aus und verstaute meine Rucksack in einem Schließfach am Bahnhof. Danach ging es für mich zur Vatikanstadt, die ich bereits um 10:00 Uhr erreichte. Schließlich musste ich unserem Papst ja schöne Grüße ausrichten 😜.
      Da der Besuch der Petersbasilika und der Sixtinischen Kapelle mit Shorts nicht erlaubt ist, ich aber absolut keine Lust hatte bei fast 35°C mit langer Hose rumzulaufen, gab es für mich "nur" den Petersplatz zu bestauen. Dies war für mich allerdings absolut ausreichend 😊.
      Da ich somit alles was für mich in Rom interessant war gesehen hatte, machte ich mich anschließend zurück auf den Weg zum Bahnhof um von dort aus mit dem Zug nach Neapel zu fahren.
      Eigentlich dauert eine Zugfahrt von Rom nach Neapel nur knapp über eine Stunde. Da die Hochgeschwindigkeitszüge aber nicht in meinem Interrailticket enthalten sind bzw. nur mit einer kostenpflichtigen Reservierung benutzt werden können, entschloss ich mich dazu eine im Ticket enthaltene Verbindung mit einer Dauer von 3 Stunden zu wählen. Immerhin war ich mit der Besichtigung Roms schneller als gedacht fertig und hatte so absolut keinen Zeitdruck.
      Im Nachhinein war dies absolut keine gute Entscheidung und der Beginn langwieriger Stunden.
      4 Stationen vor Ankunft in Neapel fuhr der Zug plötzlich nicht mehr weiter. Etwa 20 Minuten vergingen, bis ich von einem Schaffner erfuhr, dass es auf/an den Gleisen irgendwo auf der Strecke brannte (und das alles obwohl dieser werte Herr kein Wort Englisch verstand. Gut, dass die Italiener mit Händen und Füßen sprechen, so konnte ich mir nach ein paar Minuten Armgefuchtel zusammenreimen was der Schaffner mir sagen wollte.) Geschlagene 70 Minuten wartete ich darauf, dass es weiter ging. In der Zwischenzeit hatte sich der Zug fast geleert. Zwar gab es im Minutentakt irgendwelche Durchsagen, diese waren aber leider nur auf Italienisch. Ich sah einige meiner Mitreisenden auf dem Bahnsteig stehen und beschloss mich (vorallem wegen der schlechten Luft im Zug) zu ihnen zu gesellen. Keine 5 Minuten später fuhr der Zug zu meiner Verwunderung plötzlich weiter. Immerhin standen einige Andere noch auf dem Bahnsteig und die müssten die Durchsagen ja eigentlich verstanden haben 🤷.
      Wegen meiner Verwirrung dauerte es etwa 10 Minuten bis ich beschloss mich nicht weiter auf die anderen zu verlassen und entdeckte 3 Gleise weiter eine Anzeige, die einen Zug nach Neapel ankündigte. Zwar hatte dieser Zug wiederum 25 Minuten Verspätung, aber immerhin war ich am Ende doch irgendwie in Neapel angekommen (um 19:00 Uhr statt um 16:25 Uhr, aber am Ende war ich froh überhaupt angekommen zu sein)
      Jetzt musste ich nur noch ein Hostel finden, was auch diesmal Dank diverser Hostelbooker-Apps nicht allzu schwer war.
      Ein absoluter Lichtblick nach einem eher deprimierendem Nachmittag: Ich habe ein super süßes Hostel, mit super netten Mitbewohnern gefunden. Eine der Mädels zog zeitgleich mit mir nochmal los, weil sie zur Metro wollte. Nachdem ich ihr erzählt hatte, dass ich seit dem Frühstück nichts mehr gegessen hatte zeigte sie mir auf dem Weg zeigte sie mir eine Pizzeria in der sie vor 2 Tagen superlecker gegessen hatte. Ich war ihr verdammt dankbar nicht noch nach einer Essensmöglichkeit suchen zu müssen 🙏. Zwar sind Restaurantbesuche auf meinem Trip nicht wirklich eingeplant, aber nach so einem Tag kann man auch mal eine Ausnahme machen 😉.
      Bon Appetit 🍕🍷
      Read more

    • Day 8

      Napoli City

      September 6 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

      Street view, os B&B en de Napoli God Maradonna…

    • Day 99

      Naples in 2 days

      December 7, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 16 °C

      We knew Naples would be quite a stretch from our previous stay in Puglia … and we werent disappointed!
      What an amazing vibrant city. From architecture, food and culture everything is noisy, tasty and can’t leave you indifferent.
      First day we stayed around the center, santa Lucia and a very small part of Chiaia with the stroller and second day we went for the bag carrier which allowed us to explore more remote and less accessible ones like quartiere spagnolo and it’s recognizable narrow street!
      Mara enjoyed a pretty amazing nocciola ice cream 🍦
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Stella (Rione Santa)

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android