Laos
Thakhek

Here you’ll find travel reports about Thakhek. Discover travel destinations in Laos of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

27 travelers at this place:

  • Day5

    Thakhek Loop, 03.07.2019

    July 3 in Laos ⋅ 🌧 24 °C

    Wie nicht anders zu erwarten, wartete auch heute, am letzten Tag unserer Mopedtour, nochmal eine Herausforderung auf uns. Eine ziemlich große sogar: Da wir gestern unser Tagesziel nicht erreicht hatten, mussten wir heute eine fast 150 Kilometer lange Strecke zurück in die Stadt Thakhkek fahren. Das wäre sicherlich nicht so schlimm gewesen, wenn es nicht den ganzen Tag geregnet hätte.
    Eigentlich hatten wir uns gestern Abend schon einen Plan gemacht, um die Etappe mitsamt Stopps an einigen Sehenswürdigkeiten ohne Probleme bewältigen zu können. Um 7 Uhr morgens klingelte unser Wecker, pünktlich um halb 8 saßen wir im benachbarten Restaurant zum Frühstück bereit. Ab da fing unser Plan allerdings an zu hapern.
    Unsere ursprünglich geplante Wanderung zu einem Wasserfall fiel vor lauter Regen buchstäblich ins Wasser. Stattdessen sind wir auf einen lokalen Markt geflüchtet, um uns etwas Obst als Proviant für heute zu kaufen. Hier haben wir Früchte entdeckt, die ich vorher noch nie gesehen hatte. Diese wollte ich direkt probieren und habe mich für exotisch aussehende, rote Früchte mit weichen Stacheln entschieden, deren Inneres wie sehr süße Lychees geschmeckt hat.
    Viel mehr Zeit vertrödeln konnten wir dann leider nicht mehr, wir mussten endlich los. Innerhalb weniger Minuten waren wir von dem kalten Regen durchnässt - in Laos kann man tatsächlich frieren -, und so sind wir die nächsten sechs Stunden im Regen mit nur einer kurzer Pause weitergefahren. Irgendwann war uns so kalt, dass wir nicht mal mehr an irgendwelchen Sehenswürdigkeit stoppen wollten und waren total froh, als wir am Nachmittag endlich das Haus der Freiwilligen in Thakhek erreicht hatten. Hier stand das Wasser schon mehr als knöcheltief im Hof, was uns dann aber auch nicht mehr gestört hat.
    Nach einer rettenden, warmen Dusche und mit trockenen Klamotten haben wir uns schließlich auf den Weg zur Bushaltestelle gemacht, um zu Hannahs und Annis eigentlicher Wohnung in Savannakhet zu fahren. Mit etwas Zeichensprache konnten wir sogar noch eine Drachenfrucht und vietnamesisches Essen organisieren, dass wir dann im Bus (bei dem uns niemand sagen konnte, wann er fahren würde) gegessen haben.
    Die Wohnung erreicht haben wir schließlich einige Stunden später. Auch diese ist eher einfach aufgebaut, ist aber liebevoll eingerichtet. Hier lässt es sich sicherlich die nächsten Nächte aushalten.
    Read more

  • Day146

    Stray - Kong Lor to Thakek

    September 12, 2015 in Laos ⋅ ⛅ 82 °F

    Today was more about getting to our lunch stop than it was the destination as by Keo's own admission there was not a great deal to do in Thakek. Instead our lunch-stop was at the Khoun Khong Leng Lagoon, also known as 'The Blue Lagoon' because it's bright blue waters, created by the natural springs from which it is formed.

    Picking up a takeaway lunch of stir-fry in styrofoam boxes, we undertook a bruising 21km ride in the back of a 6 wheeler tuk tuk over a red dirt road gouged by heavy rains. We were thrown upwards and sidewards from our bench in the back of the vehicle as it rolled and jolted over the road as if on a rough sea.

    Just as we were questioning the wisdom of the endeavour we arrived at the lagoon. Once the cool water hit our skin to revive us all was forgiven. The lagoon is a popular attraction for locals but its remote location has so far limited the number of foreign tourists. This was noticeable by the reaction of villagers we drove past; children calling out and waving whilst adults stood and stared. Stray has only recently established this as part of their itinerary and we were the first group to enjoy it.

    We ate our lunch on the wooden pier by the lagoon before losing ourselves for an hour or more in the blue waters. We jumped in from a tree and swung above on seat swings. We also found a rope swing to swoop over the lagoon and plummet into the water, cheering each other on as we went.

    With playtime over it was back into the tuk tuk and onto Thakek, where we drank beer on the bank of the Mekong River, which shimmered in the lights of Thailand that lay on the opposite side.
    Read more

  • Day365

    !!! EIN JAHR UNTERWEGS !!!

    August 26 in Laos ⋅ 🌧 28 °C

    Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Schon ein Jahr. Gefeiert wird natürlich mit einem Bier.

    Da wir uns auf dem Thakhek Loop befinden, bleibt es dann auch bei einem sechsten. Das zweite und dritte sechste verkneifen wir uns. ;-)

    Beeindruckend ist wie anders man das jetzt wahr nimmt. Am Anfang dauerte eine Woche ewig. So viel zu sehen, zu erleben und noch so viel vor uns. Jetzt gäbe es immer noch so viel zu sehen aber die Monate fliegen vorbei, die Zeit zerrinnt uns zwischen den Fingern und alle die schönen Zeiten, die hinter uns liegen rücken weiter und weiter in die Ferne.Read more

  • Day365

    Thakhek - 1 Nacht

    August 26 in Laos ⋅ 🌧 26 °C

    Von Vientiane weiter nach Thakhek. Die Anfahrt war mal wieder gaaaanz gaaaanz toll. 6h waren wir unterwegs. 1 davon im Tuk Tuk in dem wir mit aufgeklappten Regenschirm sitzen, weil es rein regnet. 5 h holprige Fahrt im Obergeschoss eines "VIP Busses" in den es auch rein regnet. Ganz ganz ehrlich sollte ich jemals wieder auf die Idee kommen eine längere Reise zu machen, nur noch mit eigenem Auto oder Motorrad. Diese Busscheiße steht mir Oberkante Unterlippe !!!

    Thakhek ist hässlich. Eine "Industrie Stadt". Aber in der Nebensaison können wir uns Zimmer in ein richtig schicken Hotel leisten.
    Ist eh nur für eine Nacht. Bzw. 2x eine Nacht.
    Um genau zu sein waren wir 2 mal hier.
    Den nach Thakhek kommt man nur um seinen Rucksack abzustellen und ein Motorrad zu besorgen. Eigentliches Ziel ist der Loop.
    Also 1 Nacht schlafen. 4 Tage Loop. Eine Nacht schlafen.

    Der Loop sind 600km durch das Hinterland.

    Nach der Erfahrungen mit dem Kackroller in Vientiane und zur Feier unsers Ein-Jahr-Unterwegs-Jubiläums gönnen wir uns ein Motorrad. Ein richtiges Motorrad. Na gut. Zwar nur 125cc aber immer noch mehr Motorrad als ein Roller. Damit geht es los.

    Beim zweiten Aufenthalt gehen wir dann wieder zum Lao BBQ, diesmal in der richtig urigen Laokneipe. Karte nur auf Lao. Aber lecker und billig.
    Und beim zweiten Aufenthalt haben wir ja auch zu feiern, dass wir denn Loop trotz Wetter gut überstanden haben also essen und trinken für 4 Leute.
    Read more

  • Day31

    Thakhek Loop

    March 6 in Laos ⋅ ⛅ 30 °C

    400 Km in 3 Tagen mit dem Motorbike.
    Mein erster Trip mit dem Motorbike und es war ein absoluter Spass und ein Freiheitsgefühl durch und durch. Es ging durch die schönen Karstfelder, die Strassen sind teilweise mit einigen Schlaglöchern ausgestattet, Tiere die dir während der Fahrt mitten auf der Strasse entgegenkommen, Laotenkinder die dir zuwinken, Fremde die einen ansprechen, weil man hier der Exote ist und tolle Bekanntschaften die man unterwegs so macht..
    Absolut empfehlenswert und eine atemberaubende Landschaft.
    Read more

  • Day80

    Totalausfall in Thakhek

    November 25, 2018 in Laos ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute tun wir mal gar nichts, Hannes hat wieder mit Magenproblemen zu kämpfen und wir können durch seinen Zustand noch nicht mit dem Loop starten. Also verlängern wir die Unterkunft auf 3 Nächte. Ich tigere los, denn ich brauche Bewegung und besorge Hannes Elektrolyte, um seinen Haushalt wieder auf Vordermann zu bringen. In der Stadt gibt's einige Pharmacy Läden, wo ich zum Glück schnell fündig werde... Dann noch Wasser, Bananen und Tee besorgen- fertig. Hannes liegt immer noch so im Bett, wie ich ihn beim losgehen gesehen habe. Der arme... Ich versorge ihn heute einfach mit trinken reichen , Tee machen und Waschlappen auflegen. Schlaf ist jetzt das wichtigste das er braucht,deshalb ist Ruhe jetzt das Beste.
    Ich bin dennoch voller Tatendrang und lege los mit dem Schneiden des Vietnam--und Kambodscha Videos, informiere mich über Myanmar (was unser nächstes Reiseziel ist) und mache bisschen Sport.
    Read more

  • Day27

    Thakhek

    March 2 in Laos ⋅ ☀️ 30 °C

    Ankunft in Thakhek, für mich ein etwas verschlafener Ort und wirklich Interessant um den Thakhek-Loop mit dem Motorbike zu unternehmen.
    Auf der anderen Seite des Mekongs liegt bereits Thailand.

  • Day14

    Un bol d'air frais...

    February 23, 2016 in Laos ⋅ ☀️ 27 °C

    C'est partiiii, on enfourche à nouveau le scotèèère pour une belle boucle dans la région karstique de Thakhek! En chemin, des grottes époustouflantes, des visages souriants, des stands au bord de la route toujours aussi atypique présentant une tête de cochon ou du museau de buffle😂 (au choix!), une piscine naturelle de couleur turquoise...et j'en passe! Depuis quelques années, la construction d'un barrage hydroélectrique a complètement changé la vie des locaux car "la lumière fût" mais aussi le lac a englouti un village (tiens tiens, on connait la chanson!) et sa forêt! De grands arbres blancs (morts) les pieds dans l'eau en sont les témoins! Le lever de soleil, à quelques pas des bungalows reste tt de même assez magique!
    Ps: Du fait de l'occupation française, les Laotiens sont de fervents joueurs de pétanque. Un jeu était à disposition à la guesthouse...l'occasion d'apprendre les règles à un couple danois! Hihi!
    Read more

  • Day67

    Thakhek Loop

    January 28, 2015 in Laos ⋅ ☀️ 30 °C

    Aufgrund meiner gestiegenen Begeisterung für Ausflüge mit dem Scooter und meiner mittlerweile "großen Erfahrung" habe ich mich entschlossen eine längere Tour mit dem Roller in der Nähe von Thakhek zu unternehmen. Einen deutlich erfahreneren (im Bezug auf Motorräder) Reisepartner konnte ich an der Busstation aufgabeln und nach 2 Bier waren wir uns über die Route einig. Die Route führt uns an zahlreichen Höhlen und Dörfern vorbei, sie ist rund 450km lang. Wie viele von diesen Kilometern "Dirt-Road" sind und wie diese aussieht wussten wir nicht genau, aber der Reiseführer sagt, dass die Tour auch für Anfänger machbar ist.
    Die Roller gab es inklusive guter Ratschläge und einer Karte für 8€ am Tag, Lonely-Planet Anhänger gehen zum Shop nebenan und bezahlen das doppelte :-)
    Ich hatte mich diesmal für einen semi-automatischen Scooter entschieden und hatte nach einigen holprigen Minuten schnell den Dreh raus.
    Am ersten Tag trafen wir noch auf weitere Reisebegleitung in Form eines französischen Pärchens und haben einige Höhlen und ein Dorf am Fluss erkundet. 10 jährige laotische Mädchen in FlipFlops haben uns dabei durch die Höhlen geführt und klettertechnisch sehr alt aussehen lassen...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Thakhèk, Thakhek

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now