Latvia
Limbažu Rajons

Here you’ll find travel reports about Limbažu Rajons. Discover travel destinations in Latvia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day23

    Ein Hoch auf den Asphalt

    July 23 in Latvia

    Nachdem wir uns schweren Herzens von dem schönen Sandstrand bei Kabli verabschiedet hatten, fuhren wir nach wenigen Kilometern über die Grenze nach Lettland. Kurz darauf erfuhren wir, dass die lettische Infrastruktur manchmal zu Horrortrips führt. Gerade machten wir uns noch Gedanken, dass unsere Route zu viel befahren sein könnte, da versanken wir schon mit Sack und Pack im Schotter. Dementsprechend begegneten wir kaum anderen Verkehrsteilnehmenden, was dann auch jedes Mal zu einem großartigen Staubevent führte. Dank der Hitze klebte der dann auch umso besser an der Haut, was auch den Bremsen ganz gut gefiel, die uns nicht nur abends fast auffraßen. Dank dieser 10 Kilometer (für die wir gefühlt 3 Stunden gebraucht haben) freuen wir uns nun über jeden Meter Asphalt (egal ob fest oder geschmolzen). Neben dem Asphalt mögen wir auch die Landschaft hier und die vielen Störche, von denen viele gerade flügge werden.Read more

  • Day30

    22. Stop Salagcriva

    August 23 in Latvia

    Der Heutige Tag war eigentlich dafür vorgesehen Tallin zu erkunden, denn Morgen Mittag geht unsere Fähre von dort nach Helsinki. Nach 3 Tagen im wunderschönen Riga mit vielen Menschen um uns herum sind wir jedoch wieder Reif für die Natur und ein bisschen Dreisamkeit. Gestern fanden wir dafür einen verlassenen Picknickplatz am Meer und weihten ihn mit einem Feuerchen ein. Heute ging es sehr ruhig weiter. Am Vormittag fuhren wir mit dem Rad durch die kleine Stadt Salagcriva, wo wir uns mit allerlei Lebensmitteln eindeckten, denn so preiswert wird es im Norden nicht sein. Danach fanden wir ein sehr schön gestaltetes und kinderfreundliches Restaurant mit einem Spielplatz und einer Kiste voll Kuscheltiere. Auf der Rutsche konnte Johanna ihre neuen Kletterfähigkeiten austesten. Ab und zu fällt sie auch auf die Nase, dann wird kurz geweint und 10 Minuten später wird dasselbe Kunststück noch einmal probiert, bis es klappt. Am Nachmittag genossen wir den menschenleeren Strand. Ich traute mich auch kurz ins Wasser aber es war schon recht kalt. Lars durfte am Abend nochmal mit dem Feuer spielen, denn wir hatten leckere in Beerenmarinade eingelegte Steaks gekauft. Dann noch schnell geduscht und nun sind wir auf dem Weg nach Tallinn.Read more

  • Day28

    Campingplatz Juras Priede

    August 2, 2015 in Latvia

    Nach einem weiteren Tag zu Fuß, kehrten wir erneut auf einem Campingplatz ein. Unsere Hoffnung bestand darin vor Sonnenuntergang einen Schlafplatz zu finden, um nicht an der Bushaltestelle schlafen zu müssen.
    Und so geschah es. Wow, was war das für ne geile Hütte! Eine Blockhaus mit Terrasse und Grill, 100 Meter bis zum Strand. Also erstmal ankommen, Grillzeug kaufen und losgegrillt :-) nach dem guten Start, weiter ans Meer den schönen Sonnenuntergang genießen und den anstrengenden Tag bei ein paar kühlen Bierchen ausklingen lassen.

    Wir entschlossen uns schnell an diesem schönen Ort noch einen weiteren Tag zu bleiben. An diesem Tag gab es ein Animationsprogramm, welches wir interessiert beobachteten. Abends gab es eine kleine Prozession zum Strand mit traditionellen Tänzen und riesigem Lagerfeuer. Die bösen Geister und Gedanken wurden symbolisch im Feuer verbrannt, indem jeder etwas rief und alle darauf antworteten. Das war skurril und fantastisch zugleich :-)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Limbažu Rajons, Limbazu Rajons

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now