Lithuania
Vilniaus I Piliakalnis

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

37 travelers at this place

  • Day4

    Ausblick vom Gediminas-Turm

    July 20 in Lithuania ⋅ ☁️ 25 °C

    Der Gediminas-Turm ist eines der Wahrzeichen von Vilnius. Er ist der einzige erhaltene Eckturm der Anlage der Oberen Burg. Hier ist ein geschichtliches Museum untergebracht, das der Geschichte der Oberen Burg gewidmet ist, die 1323 von Großfürst Gediminas gebaut wurde. Von der Aussichtsplattform des Turms bietet sich ein Rundblick über Vilnius. Auf den Turm darf man für 5€. Da wir bereits für den Turm der Kathedrale 5€ bezahlt hatten und es sehr warm im Turm war, hat sich Nadine dazu entschieden nicht mit auf den Turm zu gehen. Für mich ging’s dann jedoch, zum Glück ohne Rucksack, direkt auf die Aussichtplattform. Der Ausblick vom Turm ist gigantisch. In alle Himmelsrichtungen bietet sich ein toller Ausblick. Die drei Kreuze, die Altstadt, der Fernsehturm, die Neris und die unzähligen Kirchen der Stadt. Ein sehr toller Blick auf alles bisher Gesehene. Lediglich die drei Kreuze habe wir, aufgrund der hohen Temperatur, weg gelassen. Um Nadine nicht zu lange warten zu lassen ging’s dann wieder runter vom Turm und dann gemeinsam mit der Bahn vom Burgberg runter.Read more

  • Day4

    Mit der Bahn auf den Burgberg

    July 20 in Lithuania ⋅ ☁️ 25 °C

    Vom Nationalmuseum ging’s zur Talstation der Bergbahn. Zwar ist der Aufstieg auf den 142 Meter hohen Berg sicherlich nicht zu anstrengend, trotzdem haben wir uns für die Bahn entschieden. Bei 2€ pro Person für Auf- und Abfahrt haben wir nicht zwei mal überlegen müssen. Mit dem Schrägaufzug ging es dann, zum Glück alleine, den Berg hoch. Schon bei der Auffahrt war die Aussicht toll, oben angekommen nochmal deutlich besser! Vom Hügel aus war vor allem der Blick auf die Neris und die Skyline wunderschön. Auch der Blick auf die Altstadt war schon etwas möglich, hier hab ich mich jedoch mehr auf die Aussicht vom Turm gefreut.Read more

  • Day4

    Litauisches Nationalmuseum

    July 20 in Lithuania ⋅ ☁️ 25 °C

    Auf dem Weg zu unserem Hauptziel für heute sind wir am litauische Nationalmuseum vorbei. Dieses ist ein 1855 gegründetes und staatlich finanziertes historisches Museum welches mehrere bedeutende Bauten umfasst und dessen Bestände zahlreiche Gegenstände und schriftliche Dokumente beinhalten. Das Museum organisiert und koordiniert zudem archäologische Ausgrabungen in Litauen. Vor dem Nationalmuseum befindet sich ein Monument für den König Mindaugas. Dieser regierte zwischen 1238 und 1263 als litauischer Fürst bzw. später Großfürst. Am 6ten Juli 1253 erhielt er auf Veranlassung des damaligen Papstes sogar die Königskrone. Der Krönungstag ist heute ein offizieller Feiertag in Litauen. Wie gewohnt sind wir nicht die großen Museumsgänger, vor allem nicht in einer uns fremden Sprache. Also ging’s weiter zur Bahn zum Gediminas Turm.Read more

  • Day8

    Gediminas Hill

    January 8 in Lithuania ⋅ ⛅ 0 °C

    We slather words,
    We pour down feelings
    Like coins jingling on church-porch...
    We all are human beings!

    Like Old and New Vilnius I'm staying on top of Gediminas Hill and drawing a line between Old and New Alex as that very river in front of my eyesRead more

  • Day1

    Day 2 in Vilnius, Lithuania

    January 18 in Lithuania ⋅ ☁️ 0 °C

    Today I had a nice lie in and checked out of the hostel at 10.30am. There was nobody on the reception so I just left my key with a note.

    Then I did a hike to the three crosses which is on top of a hill. It was a VERY steep walk up high through a forest. It was freezing cold and the temperatures were definitely below zero. To be honest I was quite scared walking through this deserted hilly forest. I am an ethnic minority in a very "closed" country that is not known to be welcoming to foreigners. But a random Lithuanian guy smiled at me and said hello so I started to feel a bit more relaxed.

    By the time I had climbed down my hands were so red and numb. I couldn't even open my jacket pocket. So I went to get a light breakfast in a cafe, and then headed to Užupis.

    Užupis is actually considered an independent republic...but it is also not recognised as one by many people. It is a very bohemian area with lots of artsy things dotted around. I got my passport stamped with the entry... but forgot to get the exit stamp. Oh dear! Hopefully this will not cause any problems at the airport. The woman warned me that some people have problems with this stamp. But what is the worst they can do? I already have a stamp from Kosovo...and that is WAY more controversial than Užupis.

    I found a local pub/restaurant and had the cold beetroot soup for lunch. This is actually a summer dish but I got a hot drink to warm myself up. The thing I like about Eastern countries is that the waiters leave you in peace. If you have ordered something then the table is yours for however long you want. You could sit there for 3 hours if you wanted to. In England they are in a rush to get you out once you have finished, because the city is so crowded and they want to make money.

    So...I have now visited all the Baltic countries (Poland, Lithuania, Latvia, and Estonia). They are all very different and some I have enjoyed more than others. My favourite would have to be Latvia. Then I would say Poland. In 3rd place comes Lithuania. In last place comes Estonia.
    Read more

  • Day2

    Jour 2

    July 22 in Lithuania ⋅ ☀️ 16 °C

    Vilnius J2
    Les choses qui nous ont surprises : le temps qui change d’une seconde à l’autre - les rues DÉSERTES le soir dans la capitale.

  • Day7

    Day 7 Vilnius

    August 9, 2018 in Lithuania ⋅ ☀️ 27 °C

    At 10 AM we made our way to the city hall where our next free walking tour started. Our guide showed us around in the old town and also the Uzupis neighbourhood. This area claims itself as Republic of Uzupis, similar to Christantia in Copenhagen. It is a place where lots of artists live and therefore nice to see. The guide made a great choice of stops and so we could see other spots than the day before. After the tour we returned to our flat to relax and of course to play some vinyls. Then we went to a park in the old town to enjoy the awesome weather and also an ice cream. Later went to have dinner in a local restaurant in the old town. Once we finished the food we went straight to the last spot which we didn't see yet, the hill of the three crosses. There we enjoyed the sunset and drank a beer. Afterwards we went to some bars and tried to get to know the local nightlife a little bit.Read more

  • Day4

    Vilnius

    July 22, 2019 in Lithuania ⋅ ⛅ 21 °C

    Vilnius liegt nur etwa 30 km von Trakai entfernt. Wir fuhren den kleinen Campingplatz „Downtown Forest“ in der Stadt an, jedoch war dieser schon ausgebucht. Die anfängliche Enttäuschung legte sich aber schnell als wir auf dem Vilniuscity Camping einen sehr ruhigen Platz zwischen zwei anderen Bullis bekamen. Mit dem Oberleitungsbus konnten wir für jeweils einen Euro zum Bahnhof gelangen. Doch der „Pau“ verglich die Fahrt mit Uber und diese kostete lediglich 4,75 Euro zum ersten Besichtigungspunkt. Also wurde schnell ein Fahrzeug gebucht. Nur leider konnte das GPS uns nicht genau orten, so dass wir unseren Abholort nicht fanden 😳. Zum Glück 🍀 konnten wir mit der Fahrerin telefonieren und sie so lokalisieren. Sie brachte uns mit einem Pläuschen zum Gediminasturm. Von hieraus starteten wir unsere Tour durch die Altstadt von Vilnius. An jeder 2. Ecke stand mind. eine Kirche, die jedoch meist ein wenig schmucklos von Innen gestaltet waren. Der Wettergott meinte es heute nicht immer gut mit uns. Ab und zu sendete er einen kleinen Wolkenbruch.
    Zurück zum Campingplatz nahmen wir wieder einen „Uber“. Dieses Mal klappte auch die Abholung in der „Deutschen Straße“ problemlos. Wir zahlten sogar nur 4,05 Euro für die knapp 15 minütige Fahrt.
    Read more

  • Day9

    Goodbye Finland , hello Lithuania

    August 20, 2017 in Lithuania ⋅ ☁️ 14 °C

    I got into Lithuania about 6pm, grabbed a taxi to our Hotel Tilto, Vilnius. I met my room mate Nicole, we got on really well!!
    Then we had our meet and greet with the group and guide at 7.30 pm. Nice bunch of people- all from Australia as it turns out, they could've been from anywhere.
    Then it was time to look for some tea. Nicole had been here since yesterday so knew where Old Town was. We walked thete and found a nice cafe/pub where we found some Lithuania style food. I had small dumplings stuffed with beef or pork with a blue cheese sauce- yummo! !
    Nicole's luggage hadn't followed her from her Warsaw connection so she without her stuff and was ringing to find out where it was. Should be here tomorrow??
    Read more

You might also know this place by the following names:

Vilniaus I Piliakalnis

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now