Luxembourg
Vianden

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

21 travelers at this place

  • Day7

    Vianden

    June 12 in Luxembourg ⋅ ☁️ 21 °C

    Der letzte Stopp in Luxemburg, die kleine Stadt Vianden, direkt an der deutschen Grenze. Die Labcache Runde war recht überschaubar, auf dem Weg habe ich eine nette Fleischerei entdeckt (an der Brücke, beim Victor Hugo), die lecker harte Würste verkaufen. Hoffe sie schmeckt so gut wie sie aussieht (Nachtrag: tut sie). Weiterhin lag eine Pizzaria mit einer tollen Terrasse auf dem Weg, wo es jetzt eine Pizza gibt.Read more

  • Jun11

    Grabenkämpfe in den Ardennen

    June 11 in Luxembourg ⋅ ⛅ 17 °C

    Jeder schöne Radweg hat einmal ein Ende. Die Vennbahn endet in Troisvierges im heutigen Luxemburg. So ziemlich mit dem Grenzübertritt erreiche ich zunächst den Burgplatz, den höchsten Punkt in Luxemburg. Naja, immerhin 558m! denke ich mir. Nach einer Rast hat mich der Vennbahnweg wieder. Zu meiner Mißgunst verläuft der Radweg hier aber nicht mehr AUF der Bahnlinie, sondern AN der Bahnlinie! Mit allen höhen und tiefen. *grrr*. Gestern noch wollte ich es mir lieber nicht vorstellen, heute gehört dieser kräftezehrende Grabenkampf für mich auch zum Alltag. Wenn man oben auf dem Berg steht sieht man die Täler nicht mal. Es ist eine sanfte Hügellandschaft. Mehr nicht. Naja, und dazwischen fehlen schnell mal 300 Höhenmeter.

    Wenn nicht Kaffee und Kuchen immer so total lecker schmecken würden ließe ich gern das ein oder andere Tal aus. Aber sie tun es nun einmal. Danach heißt es jedes Mal den Berg wieder hinauf zu kämpfen. Die Bahn schlängelt sich ein letztes Mal durch ein Tal. Es wurde früher ein Tunnel gebaut, der ist jetzt aber geschlossen. Fledermäuse! Man hat in dem Tunnel mindestens 13 Arten gefunden die hier überwintern. Darunter auch die Teichfledermaus. Sie steht auf der roten Liste und ist extrem selten. Zuvor wusste man gar nicht, dass es sie in Luxemburg überhaupt gibt. Gehört doch der halbe Tunel zu Belgien und der halbe zu Luxemburg. (So einfach kann man es sich machen...) Bati und seine Freunde haben neben einem Lehrpfad aber auch ein ideales zu Hause. Mehrere Quellen liegen im Berg. Die Wände bis zum Tunnel sind feucht und über und über mit Moos bewachsen. Ein idealer Lebensraum für Insekten und damit eben auch für Fledermäuse.

    Dass in diesen Bergen einmal die Ardennenoffensive herschte ist kaum zu glauben. Was wollte man im Krieg eigentlich in diesen unwirtlichen Berghängen? Die Amerikaner nutzten sie lange Zeit als Hinterland um Truppen zu versorgen, wieder aufzustocken und dergleichen. Dann kam der Einmarsch. Viele verloren ihr Leben auf der Flucht oder wurden beim Ausharren sogar noch aus den Kellern vertrieben. Es wundert daher heute wenig. Selbst nach 75 Jahren sehnen sich die Menschen nach Frieden und können überhaupt nicht verstehen wie politische Gruppen links und rechts der europäischen Mitte immer aktiver werden. Ich denke diese Gräben werden nie verheilen solange man nicht beiderseitig die Geschichte respektiert. Jetzt aber das hier und jetzt genießen, mitzugestalten und stetig verändern darf man aber in meinen Augen auch nicht immer nur politisch sehen. Daheim ist daheim, das will man sich nicht wegnehmen lassen. Aber man darf interessiert über den Tellerrand schauen. Wie so oft wartet da bestimmt ein Regenbogen voller Schönheit.
    Read more

  • Day1

    We zijn op weg

    July 24, 2019 in Luxembourg ⋅ ☀️ 24 °C

    Begin van de vakantie. De km stand is 76.073 km. We gaan richting Frankrijk,. Vanwege de hitte rijden we naar tot ong. 12.00 uur. We stoppen bij camping de l'our in Vianden, Luxemburg. We hebben een mooi plekje aan de rivier de Our. Er zit niet veel water in maar genoeg om af te koelen. We zoeken hier dan ook verkoeling in.Read more

  • Day2

    Essen in Vianden

    December 6, 2018 in Luxembourg ⋅ ⛅ 10 °C

    Da wir recht früh in Luxemburg fertig waren, die Restaurants aber alle erst gegen 18 Uhr oder 18:30 Uhr öffneten, haben wir uns dazu entschlossen nach vianden zu fahren um dort zu essen.

    Das war eine sehr gute Entscheidung.

    Als Nikolausessen hatte ich Käsefondue und zum Nachtisch Creme brulee.
    Schnucki hatte spare ribs und Eis.
    Super lecker! Es hat sich definiert gelohnt den Weg bis fast zum Ortseingang wieder hoch zu laufen, nachdem wir ganz unten einen Parkplatz gefunden hatten.
    Read more

  • Day3

    Burg Vianden

    December 7, 2018 in Luxembourg ⋅ 🌧 8 °C

    Als nächstes sind wir wieder nach Vianden gefahren. Dort wollten wir uns heute die Burg ansehen. Auch wenn es viel geregnet hat, in der Burg war das kein Problem. Der Rundgang führt durch Rittersäle, Küchen, Schlafräume bis hin zu Brunnen und dem Weinkeller. In 3d Animation wird gezeigt wie sich die Burg seit dem ersten Bau immer weiter verändert hat.
    Als Studenten haben wir nur je 4,50€ Eintritt gezahlt.

    Nach dem Rundgang sind wir nochmal runter in den Ort und haben in der patisserie Nosbusch noch je ein Stück Kuchen und einen Kakao getrunken.
    Der truffle cake war unglaublich lecker. Schokolade pur.
    Die Inhaberin erzählte uns, das hier noch alles per Hand selber gebacken wird. Und das schmeckt man - preislich merkt man es leider auch 🙈.
    Dennoch hat es sich gelohnt!

    Nachdem wir uns aufgewärmt hatten, ging es dann zurück nach weißwampach wo wir wieder essen wollten.
    Read more

  • Day5

    Aus der Pfalz und Hunsrück nach Vianden

    May 22, 2018 in Luxembourg ⋅ ☀️ 23 °C

    Von Thallichtenberg (Westpfalz) geht es über Birkenfeld durch den Hunsrück. In Oberbillig nehmen wir die Fähre nach Wasserbillig in Luxemburg. Auf kleinen aber sehr guten Straßen geht es dann über Echternach, dem Müllerthal, Schloss Beaufort nach Vanden in Luxemburg.Read more

You might also know this place by the following names:

Vianden

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now