Macedonia
Ohrid

Here you’ll find travel reports about Ohrid. Discover travel destinations in Macedonia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Ohrid:

All Top Places in Ohrid

24 travelers at this place:

  • Day11

    Gemütlich der Ohridsee

    September 20 in Macedonia

    Der Ohridsee ist der zweitgrößte See der Balkanhalbinsel sowie einer der ältesten der Erde. Er gehört zum größeren Teil zu Mazedonien, dessen größtes Gewässer er ist, zum kleineren Teil zu Albanien. Der Wasserspiegel liegt 695 m ü. A. Der Ohridsee hat eine maximale Tiefe von 288 Metern.

  • Day12

    Ohrid am Morgen

    September 21 in Macedonia

    9ni am Morgen wir besuchen den hübschen Ort Ohrid. Unser Frühstück ist eine Pancake mit Schinken und Käse, ein Rührei mit Käse und Paprika, Scharfe Salami und ein Eiskaffee.
    Eiskaffee ist wie bei uns! Bärbel meinte eigenzlich Kaffee fredo.😂 Jä nu... gibt es halt einen Coupe Eiskaffee zum Z'morge
    Mann merke sich, wenn der Kellner sagt die Portionen seien üppig, denn ist das so.
    Hier ist es MEGA!!!
    Read more

  • Day46

    Mazedonien und der Ohrid See

    November 26 in Macedonia

    In Mazedonien holt uns der Winter ein. Glücklicherweise haben wir auch hier eine günstige Ferienwohnung mit Zebra-Decken und "Luxury-Shower" aus Billo-Plastik bekommen. Herzlich Willkommen bei Petrewski- Appartments. Wie sind in der Stadt Ohrid am gleichnahmigen See stationiert. Die Altstadt von Ohrid ist sehr schön, der See ist gigantisch und gehört zu einem Teil zu Mazedonien und zum anderen Teil zu Albanien. Auch in Mazedoien stehen die Kirchen selbstverständlich neben den Moscheen. Auf dem Hügel von Ohrid lassen sich Überreste und Restaurierte Kirchen aus dem 3. Und 4. Jahrhundert entdecken.
    Wir unternehmen u.a. eine Fahrradtour (Hier gibt es sogar tolle Radwege, da die Holländer den See schon anscheinend für sich als Urlaubsziel entdeckt haben) und können erahnen wie schön es hier im Sommer ist, wenn der See seine türkisblaue Farbe hat. Essen gehen ist sehr günstig, so probieren wir einige mazedonische Spezialitäten aus. Lecker!
    Wir waschen Wäsche und Kakis Wäscheleinenkonstruktion durch die Wohnung bringt selbige fast zum Einsturz, Petrewski-Plastik-Qualität sei Dank. Am letzten Tag gehen die Temperatur tatsächlich unter Null. Wir umfahren den See und machen uns auf den Weg zurück an die wärmere Küste von Albanien.
    Read more

  • Day68

    Ohrid - die Perle Mazedoniens

    June 22 in Macedonia

    Unser Shuttle-Service stand pünktlich bereit zur Abfahrt. Für 20,-€ fuhr uns ein Familienmitglied von Rino nach Ohrid (oben zum Eingang auf die Burg 🏰, eine Empfehlung von dort die Besichtigung der Stadt und seiner Sehenswürdigkeiten zu starten) und wir konnten eine individuelle Uhrzeit zur Abholung am Hafen wieder ausmachen. Wir nutzen gerne solche Angebote, da wir 1. nie wissen wie der Verkehr in den Städten ist, 2. die Parkplatz-Situation oftmals sich als schwierig herausstellt (die Parkplätze in Ohrid am Hafen sind sehr chaotisch, 3. wir hassen es ständig auf- und abzubauen, 4. das Camp ⛺️ ist bewacht 😉 ...

    Wir starteten also mit unserer Besichtigung oben auf der Burg 🏰 von Ohrid. Es gab noch Überreste der Burgmauer auf der wir entlang spazierten und die tolle Aussicht auf den See, das Bergpanorama ⛰ und die Alt- und Neustadt von Ohrid genossen. Weiter ging es über Kopfsteinpflaster bergab zu den Überresten einer orthodoxen Klosteranlage. Eine tolle Anlage mit ebenso genialen Blick über den Ohrid See.

    Über das kleine Amphitheater 🏟 und weitere Kirchen ⛪️ und Klosteranlagen ging es in die Altstadt von Ohrid. Ganz besonders haben es mir die zauberhaften Straßenlaternen in Form von alten Häusern angetan ... so süß! Allgemein fanden wir die Altstadt von Ohrid sehr ansprechend und haben uns direkt sehr Wohlgefühlt. Ganz besonders gut hat uns die orthodoxe Kirche „St. John at Kaneo“ gefallen, da sie direkt an den Klippen zum Ohrid See liegt und über den Strand, einige Stege auf dem Wasser etc. zu erreichen ist. Ein Ort zum verweilen und genießen!

    Zum Schluss ging es für uns nochmal in die Neustadt ... wir bummelten über den Basar und schlenderten an vielen Cafés, Bars und Restaurants vorbei und genossen noch zwei riesige Kugeln Eis 🍦. Pünktlich wurden wir am vereinbarten Treffpunkt im Hafen abgeholt. Super Service 👍!

    Den Eindruck, den wir von Ohrid und ein klein wenig von Mazedonien erhalten haben, ist definitiv positiv. Wer durch Albanien reist und sowieso einen Stopp am Ohrid See einlegt, sollte der Stadt Ohrid auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Wir können es zu 💯 Prozent empfehlen ... und sind sogar am überlegen, weitere Ziele auf unserem Roadtrip 🚐💨 durch Europa 🗺 in Mazedonien noch anzufahren. Mal sehen wo unsere Route noch entlang führt ... wer weiß das schon ?!?! ... wir auf jedenfall nicht 😉!

    Gern könnt ihr auch mal bei Facebook und Instagram vorbeischauen unter #finnweltenbummler wir freuen uns immer über neue Follower 😍
    Read more

  • Day4

    Not horrid, its Ohrid!

    August 8 in Macedonia

    After a mountainous 3 hour bus ride from Skopje, we arrived in the beautiful lakeside town of Ohrid. The lake is huge and feels more like a sea/ocean.

    After checking into our waterfront accommodations ($35cad), we found a lakeside restaurant to grab a quick bite to eat and sample some Macedonian wine, then ventured off to see the sights. Ohrid has a fantastic old town with narrow cobblestone streets to wander through that lead you to quaint authentic Macedonian restaurants and eventually to tiny pebble beaches backed by rock cliffs.

    Exploring a bit further along and eventually above the water you stumble upon picturesque orthodox churches perched atop high cliff walls that drop to the water below. Climbing even higher leads to a huge stone fortress with amazing views of the town, mountains and lake. An ancient amphitheatre completes the loop as you follow the cobblestone roads back into the old town.

    We enjoyed some more Macedonian wine at a restaurant in a pretty cobblestone lane and eventually found a stunning waterside establishment for dinner. Finished our night at a jazz club and left around midnight as we had a very early bus ride to catch.

    It's hard to think of a more perfect place. Mountains that drop to the azure waters, a gorgeous cobbled street old town, waterfront establishments, and ancient fortifications. A bit sad to leave after such a perfect day and place. Fantastic last day in Macedonia. SP
    Read more

  • Day10

    A walk around Ohrid

    August 13, 2016 in Macedonia

    Walks are what we do best :) Today, it was the first day we walked around Ohrid in sunlight. I'm falling in love with this place more and more every second. It really is special. (Unfortunatelly we are leaving early tomorrow morning.)

  • Day10

    Makedonia

    June 19, 2017 in Macedonia

    Heute hat es uns in die UNESCO Weltkulturerbestadt Ohrid verschlagen. Grenzübertritt Albanien - Mazedonien problemlos. Eine völlig andere Welt erwartet uns schlagartig. Viel mehr Verkehr, größere, schicke Häuser, Tourismus. Letzterer augenscheinlich im Rahmen des erträglichen. Ohrid ist der Hammer. Eine kulturhistorisch hoch interessante Stadt mit einem coolen Beachflair ala Ibiza. Ein Reiseziel für die Tiger!
    Ein Stadtführer spricht uns an und führt uns 4 Stunden. Eine unfassbare Historie hat diese Stadt. 10 % Muslime, 90% griechisch Orthodoxe Menschen leben hier. X Kirchen, Ausgrabungen, Historische Gebäude,eine interessante Universität. Eine am See beginnende , in den Berg aufsteigende Altstadt.
    Wir überlegen im Hafen für eine Nacht stehen zu bleiben und uns ins Axellike😀 Nachtleben zu stürzen... Mal sehen!?
    Read more

  • Day23

    Lake Ohrid

    April 26, 2017 in Macedonia

    Woke up and packed up our final things, returned our key, payed and had reception order us a taxi.
    We probably should have left a little earlier because there was way more traffic than expected.. but we made it onto the bus in time
    :)
    Ew, what a horrible journey. The driver should be fired. Not only were the roads so bendy but he was thumping the break pedal.
    Me and Will both felt so sick. And sleepy.
    We had a 10 minute stop essentially for the driver to eat because I'm quite confident he would have driven off without us had I not been watching him. We sped back to the bus just in time.
    The food was good but we didn't get to finish it. We asked for lemonade but we're given a bitter lemon which was disgusting and tasted exactly as the name suggests.
    I think I slept for maybe 30 mins out of the 3.5hr drive. I kept banging my head against the wall with his terrible driving.
    I was getting very agitated but nothing compared to Will. He was quickly losing it.
    We did finally arrive - at which time the bus driver nearly ran into us - he was a real dick.
    We needed to sit for a while because we both wanted to vomit. Will had a cappuccino in a local store so we could sit and have access to the toilets.
    After, we caught a taxi from Ohrid to our hostel.
    Our taxi driver was great - we are possibly going to call him later in the week to take us for a private tour around the lake which crosses into Albania.
    Our hostel is cute, like little handmade cottages.
    We had a 4 hour sleep then finally were ready to get going.
    We met an English guy (not really fussed by him) and went to dinner at a local resturant together - pretty uneventful. The lake is STUNNING. And huge. Over 300m deep.
    On the way to the resturant there was a dog i patted so it happily followed us for a long while.
    Back at the hostel I had a shower and FINALLY washed my hair. The shower is a little bit better than the last place but still not great. Will doesn't fit this one either hahaha.
    We then went up and sat with a few people around a table. One girl was polish and the others worked at the place.
    The others went on a hike today and picked some thyme so we all had a pot of thyme tea :) I quite liked it. Will hated it.
    We then went inside and watched a terrible terrible Macedonian movie. It was so bad I couldn't look away.
    The polish girl has given us some spots to visit in Poland so that's exciting :)
    There is a dog here who I had a play with - Labrador :D
    There is a bee in our room but we have lost it now :S I don't want to get stung.
    Our room is small but cosy.
    Today was another waste day. Tomorrow we will hopefully pick up the pace again :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ohrid, أوخريد, Горад Охрыд, Охрид, Ochrid, Охрїдъ, Οχρίδα, Ocrida, اوهرید, אוחריד, Օխրիդ, OHD, オフリド, ოჰრიდი, 오흐리드, Ochridas, Ohrida, Ochryda, Ohri, โอครีด, آکریڈا, 奥赫里德

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now