Madagascar
Analamazaotra

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

4 travelers at this place

  • Day5

    Andasibe

    November 3, 2019 in Madagascar ⋅ ⛅ 21 °C

    Laut unserem Fahrer bedeutet Andasibe "grosser Camping", wie wohl fast alle Namen irgendeine Bedeutung haben.
    Nach unserer Ankunft im Hotel (sehr schön, sehr teuer) haben wir einen Rundgang durchs Dorf gemacht. Wasser gibt es nur an öffentlichen Wasserstellen und auch nicht jeder hat Strom. Die kath. Missionsschule im Dorf hat ein Internat, die Kinder werden hier fast 8 Jahre fern von zuhause unterrichtet. Kostenpunkt: Pro Monat 15kg Reis und 2,5 €. Teilweise kommen Kinder aus Gegenden von denen sie zwei Tage zu Fuss unterwegs sind um zur Strasse zu kommen, das ist eine andere Welt hier. Andasibe hat noch eine Eisenbahnstation, allerdings verkehrt nur noch Güterverkehr.
    Morgen wollen wir um 7:30 in den Wald um die Indri-Indri-Lemuren zu sehen, sie sollen bis zu einem Meter gross werden. Mal sehen ob es so früh klappt.
    Read more

  • Day5

    Fahrt nach Andasibe

    November 3, 2019 in Madagascar ⋅ ⛅ 23 °C

    Um 9:00 kam wie versprochen unser Fahrer zum Hotel, er heisst Jos und ist knapp 40. Er wird uns die nächsten 16 Tage fahren.
    Sein Englisch ist gut verständlich und er hat uns unterwegs schon einiges über Land und Leute erzählt. Die Fahrt geht vom Hochland (1200-1400m) um Antananarivo in den Regenwald, der hoffentlich morgen nicht zu nass ist. Wir bleiben hier für zwei Nächte, dann brechen wir wieder auf ins Hochland nach Antsirabe.
    Die Strassen sind miserabel, für 50-60km haben wir 4h gebraucht.
    Unterwegs war ein Lunch fällig, der Fahrer fällt sonst vom Fleisch. Die Landschaft ist hügelig, man sieht tiefe Flußeinschnitte und Sekundärregenwald. Sehr oft ersetzt importierter Eukalyptus wegen des schnelleren Wachstums den natürlichen Bewuchs. Es war Sonntag, man sah die verschiedensten Anzüge, einmal für den Kirchgang feingemacht, dann wieder anders gekleidet zur Arbeit. Unterwegs sahen wir "Wäschereien", Strassenmärkte und Ziegelsteinbrennereien. Die Bauern nehmen in der Trockenzeit den lehmigen, tonhaltigen Boden der Reisfelder und formen Ziegel die von innen aus dem Stapel heraus mit Feuer aus den Schalen der Reiskörner gebrannt werden.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Analamazaotra

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now