Malaysia
Bahagian Sandakan

Here you’ll find travel reports about Bahagian Sandakan. Discover travel destinations in Malaysia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

8 travelers at this place:

  • Day195

    Noch mehr Dschungel...

    May 10 in Malaysia

    Nachmittags ging es noch einmal mit dem Boot los...auf die Suche nach Orang Utan im Dschungel...
    Wir sahen wieder ein großes ca. 5 m langes Krokodil am Flußufer rumdösen. Die Nasenaffen, die in der Baumkrone genau darüber saßen, verhielten sich ganz still und hatten das Krokodil voll im Blick.
    Die Longtailmakkaken, die wir entdeckten, sprangen dagegen von Ast zu Ast....und dabei kann man auch schon mal in den Fluß fallen...🤣😂...das sah echt witzig aus. Diese Affen nutzen ihre langen Schwänze auch als Angel und fangen damit Krabben.🐒🦀
    ....und sie steigen sogar in die Häuser der Einheimischen ein und bedienen sich an Allem was sie finden....🤔😮
    Weiter ging es in einen Nebenarm des Kinabatang Flußes. Hier haben Einheimische Seile über den Fluß gespannt, da Orang Utan nicht so gut schwimmen können.....gefunden und gesehen haben wir aber leider keine. Dafür beobachteten wir noch Hornvögel in den Bäumen und andere Affen... und die uns....manchmal dachten wir, die wollen zu uns auf's Boot springen...so nahe kamen sie...😮🐒
    Auch wenn wir keine Orang Utan gesehen haben, war es eine tolle Bootsfahrt.
    Zur Nacht ging es noch einmal zum Dschungelwalk,...diesmal mit Gummistiefeln,...und das war auch gut so....es war extrem matschig. Ein paar Kleinigkeiten haben wir gesehen, wie schlafende Vögel, einen Frosch, Tausendfüssler und eine Zikade nach ihrer Metamorphose.
    Nach einem aufregenden Tag schliefen wir glücklich ein, um nächsten Morgen zu unserer letzten Bootsfahrt morgens um 06.00 Uhr 🕕 fit zu sein.
    Read more

  • Day196

    Letzter Tag in Malaysia

    May 11 in Malaysia

    Bevor wir uns heute von Malaysia verabschieden, ging es noch auf eine letzte Dschungel-Bootsfahrt.
    Aber außer uns, einem Adler und einem Seidenreiher schlief noch alles....und so genoßen wir den wunderschönen Sonnenaufgang über dem Fluß.
    Danach ging alles ganz schnell...Frühstück, Auschecken und Transfer zu den einzelnen Orten.
    Einige gingen jetzt nach Semporna und Mabul weiter...mmmhhhh...Ein belgisches Pärchen erzählte mir, dass sie auch nach Mabul wollten, um bei Sipadan zu tauchen....es war aber alles ausgebucht, deswegen gehen sie jetzt zum Maratua Atoll...🤔...mmmmhhh...Waren wir vielleicht etwas zu ängstlich? Marc und ich schauten uns noch einmal tief in die Augen und waren uns einig, dass Mabul das Risiko nicht wert ist....Es gibt so viele schöne Flecken auf der Welt....und zu einem wollen wir nun.
    Für uns soll es heute von Sandakan über Kota Kinabalu, Kuala Lumpur, Bali, Manado auf Sulawesi auf die Insel Bunaken gehen. Eine lange Reise.....ca. 24 Stunden...
    Würden wir 450 km südlich von Sandakan in Balikpapan in den Flieger steigen, bräuchten wir nur 1,5 Stunden nach Manado. 🤔 Ist das nicht ein bißchen verrückt?
    Am Rainforest Discovery Centre verabschiedeten wir uns von Roswitha und Silvina, mit denen wir zusammen die Tage im Dschungel verbrachten.
    Und für uns hieß es nun nach 58 Tagen...buy buy Malaysia...🤗🤗🤗 Wir hatten eine abwechslungsreiche, spannende und schöne Zeit hier.
    Wir sind gespannt wie es in Malaysia weiter geht. Die Opposition hat die Wahl gewonnen und Malaysia hat einen 92 jährigen neuen Premierminister, der das Land bis 2009 schon mal 20 Jahre regiert hat.
    https://mobil.n-tv.de/politik/Opposition-gewinnt-Wahl-in-Malaysia-article20427257.html
    Read more

  • Day18

    Rainforest Discovery Centre

    December 19, 2016 in Malaysia

    Forest walks and elevated canopy walkways at the RDC. 40m high towers gave an excellent view over the surrounding forest, with some wildlife highlights. One of the more remote towers let us watch two wild Orangutan build a nest to have an afternoon nap. Also saw a flying lizard, Giant Squirrel and Asian Hornbill. Amazing plants in the Botanical garden, some of which look truly alien. A few light rain showers with really high humidity made it tough going..... Relaxed in hammocks to get over it!Read more

  • Day17

    Borneo Sun Bear Conservation Centre

    December 18, 2016 in Malaysia

    Today we spent the day admiring these lovable sun bears, named so because of their golden collar on their chest that looks like the rising sun when seen from upside down. They are the smallest of the bear species growing up to 140cm tall when standing up. Watching them climb is admirable although they look incredibly uncomfortable when sleeping high up in the trees wedged between branches.

  • Day229

    Meet & Greet mit den Nasenaffen

    September 20, 2017 in Malaysia

    Eine gurkenförmige Nase, ein überdimensional dicker Bauch und ein spektakuläres Imponierverhalten zeichnen Borneos Nasenaffen aus. Sie gelten nicht als Adonis des Regenwaldes, doch gerade dies macht sie umso interessanter. Leider gehört auch diese Affenart, die ausschließlich auf Borneo lebt, mittlerweile zu den bedrohten Tierarten.

  • Day9

    Sungai Kinabatangan

    May 30, 2017 in Malaysia

    Wenn du über Borneo fliegst siehst du nur eine einzige Monokultur. Wenn du Borneo mit dem Bus durchquerst, siehst du nur Palmen. So live zu sehen, was der Mensch der Umwelt antut, ist wirklich furchtbar.

    Wir sind auf dem Weg zum Sungai Kinabatangan. Hier machen wir Bootstouren über einen Fluss, der noch umgeben ist von Dschungel und in welchem noch einige wilde Tiere leben.

    Wir haben die Tour mangels Informationen direkt im Resort gebucht und haben keine Ahnung worauf wir uns einlassen - eigentlich nicht ganz so unser Ding. Angekommen sind wir dann positiv überrascht vom Borneo Natural Sukau Bilit Resort. Wir haben wir süße kleine Hütte, die relativ neu zu sein scheint und Chris freut sich über sein eigenes Bett - sein Einzelbett... 😉

    Nach der Ankunft geht es direkt aufs Boot und auf die "Suche". An den Ufern halten wir Ausschau nach Tieren und nach einem Tipp an unsere Bootsführer finden wir Borneo-Elefanten. Die Asiatischen sind viel kleiner als ihre afrikanischen Artgenossen und sind fast nicht zu sehen, während sie Schilf fressen. Die Herde umfasst 6 Tiere mit 2 kleinen Jungtieren... 😍

    Im Anschluss sehen wir noch Nasenaffen, welche ihres Namen entsprechend riesige Nasen haben, sowie Hornbills. Morgen gibt es noch eine frühe Tour um weitere Tiere zu sehen.

    We will see. 😊
    Chris&Stephi
    Read more

  • Day10

    Der frühe Vogel...

    May 31, 2017 in Malaysia

    Nach der gestrigen Bootstour kam heute noch die early bird Tour hinzu. Treffpunkt: 5.45 Uhr! Los geht es um 6.00 Uhr. Voll unsere Zeit... 😴

    Ehrlicherweise haben das die Tiere ähnlich gesehen, denn gesehen haben wir nicht viel. Ein paar schlafende Affen (sie sitzen regungslos im Baum) und ein paar schlafende Vögel (sie sitzen regungslos auf Ästen).

    Nach der Rückkehr gab es Frühstück und dann schon direkt weiter. Der Bus hätte und allerdings wieder zurück nach Norden gebracht, weswegen wir baten an der einen (es gibt wirklich nur eine) großen T-Kreuzung rausgelesen zu werden um einen Linienbus nach Süden zu nehmen. Netterweise haben die Damen von der Tour den Bus angerufen und somit wartet er auf uns - win-win für alle. Er freute sich über Mehreinnahmen (wir haben wohl auch mehr bezahlt) und wir freuten uns über einen unkomplizierten Transfer nach Semporna.

    Oder auch Shithole-City... in keiner anderen Stadt auf Borneo war es bisher so furchtbar... alles stinkt, ist dreckig, wirklich kleine Kinder betteln, alles ist eng, heiß und stickig. Wirklich keine schön Stadt. Aber wir sind auch nicht wegen dem Ort hier. Vor Semporna liegt eines der drei schönsten Tauchgebiete der Welt: Sipadan. Nun müssen wir kurz zugeben, dass wir dort wohl nicht tauchen werden. Nicht weil wir nicht tauchen können (wir haben Tauchscheine), sondern weil es nur eine begrenzte Anzahl an Tauchlizenzen gibt. Um diese muss man mindestens eine 5Tage4Nächte-Packet buchen und das natürlich frühzeitig. Wir wollen weder so lange bleiben noch haben wir frühzeitig gebucht.

    Wir sind heute einfach in den Tauchshop der Scuba-Junies gewatschelt und haben unsere Möglichkeiten ausgelotet, denn nicht nur dass wir nicht gebucht haben, wir brauchen auch noch einen Refresher-Kurs denn unsere letzter Tauchgang ist ziemlich lange her...

    Resultat:
    1. Morgen ist kein Tauchen für uns möglich. Wir gehen schnorcheln.
    2. Refresher mit 3 Tauchgängen übermorgen.
    3. Tauchen am Tag danach. Zwar nicht in Sipadan, aber trotzdem an einigen schönen Riffen.
    4. Als Tauchgäste haben wir eine Hütte auf der Tauchinsel Mabul bekommen und da man mind. 18 Stunden nach dem Tauchen nicht fliegen soll, verbringen wir den Tag nach dem Tauchen auf der Insel und fliegen spätabends weiter.

    Läuft für uns 😉
    Chris&Stephi
    Read more

You might also know this place by the following names:

Bahagian Sandakan

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now