Malaysia
Batu Caves

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

159 travelers at this place

  • Day12

    Castle and caves

    February 26 in Malaysia ⋅ ⛅ 33 °C

    We departed Ipoh at 9am and headed to Kellie's Castle on the outskirts. Kellie's Castle is a partially completed mansion built by a Scottish businessman in the 1910/20's, which has a six storey tower and was to have the first elevator in Malaysia, an indoor tennis court, rooftop entertainment area, and escape stairways and tunnels from most rooms.
    Unfortunately he died before it was complete, and his wife wasn't interested in living there, so it was sold and was neglected for decades, until it was opened to tourism.

    The road to Kuala Lumpur is mostly freeway, so apart from a lunch stop at a large outdoor food venue, we headed to Batu Caves, on the northern edge of KL. Batu Caves are a series of cave temples dedicated to the Lord Murugan, the Hindu God of War. It is one of the most popular Hindu shrines outside India, and is entered via a colourful 272 steps.

    Our accommodation for the next 3 nights is on the 33rd floor of Berjaya Times Square, the 12th largest building in the world (by floor area) 😁
    Read more

  • Day13

    Batu Caves & Street Food

    January 15 in Malaysia ⋅ ⛅ 29 °C

    Nun bin ich also im Hostel mitten in der Innenstadt von Kualar Lumpur. Es ist laut, es ist dreckig, es sind viele Backpacker hier und ich bin absolut zufrieden. 😍
    Es war eine gute Entscheidung bei meinem Host auszuziehen. Hier fühle ich mich deutlich wohler.

    Morgens bin ich zu den Batu Caves gefahren. Ein indischer Tempel mitten im Berg. Absolut beeindruckend. Die Treppen hochlaufen bei der Hitze war allerdings alles andere als angenehm. 😂

    Abends habe ich mich mit einem Lokal getroffen, den ich über Couchsurfing kennengelernt habe. Wir sind mit seinem Roller durch die Stadt gefahren und haben die schönsten Ecken von KL besichtigt. Masjid Jamek Mosque, Chinatown, River of Life,...
    Danach waren wir auf einem Street Food Market und ich "durfte" ganz viele verrückte Malaysische Spezialitäten probieren. Gepresster Fisch mit Kräutern, Limonade aus mir nicht bekannten Früchten. Hat Spaß gemacht. 😄
    Read more

  • Day56

    Batu Caves

    December 2, 2019 in Malaysia ⋅ ☁️ 29 °C

    Auf der To Do Liste für Malaysia stand neben der Petronas Tower auch die Batu Caves.
    Aufgeschrieben... Getan 😊
    Am Morgen verließen wie unser Airbnb nach dem Frühstück und machten uns eine halbe Stunde stadtauswärts auf zu den Batu Caves. Der große Parkplatz direkt davor machte den Anblick etwas weniger ansehnlich, aber dennoch blickten wir hoch zu einer tollen Statur und einer tollen Höhle.
    Wir stiegen alle Stufen hinauf und schauten uns die Caves von Innen an.

    Danach ging es in einer 4 stündigen Autofahrt Richtung Cameron Highlands, wo wir die nächsten Tage verbracht haben.
    Read more

  • Day47

    Tag 46 - Batu Caves

    May 17, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 31 °C

    Die Batu Caves sind in Kuala Lumpur ein absolutes Highlight. Natürlich durften sich auch auf unserer Reise nicht fehlen.
    Die Anreise gestaltete sich allerdings ein bisschen schwierig, da uns der Mann am Schalter mitteilte, dass der nächste Zug erst in über einer Stunde fährt 🚝
    Half alles nicht, also ging es erstmal ins nächste Kaufhaus zum Frühstücken. Wir haben zum Glück eine kleine Bäckerei gefunden und uns für ca. 5€ 10 verschiedene Teilchen geholt 🥧🧁🍰

    Wir sind dann nach unserem ungeplanten Zwischenstopp trotzdem endlich angekommen und wurde erstmal von ein paar neugierigen Affen begrüßt 🐒Wir haben uns allerdings schon vorher informiert und alles gut im Rucksack verstaut. Was hier nicht niet- und nagelfest gehört den Affen. Muss man sich mit abfinden.
    Besonders wenn es ums Essen geht, verstehen die nämlich keinen Spaß. Da braucht man sich dann auch nicht wundern, wenn neben dir ein Affe mit Trinkpäckchen oder Chipstüte auf den Kopf herum läuft.

    Also ging es die 270 Stufen hoch, vorbei an einer riesigen goldenen Statue von Lord Murugan, dem Gott des Krieges. Oben angekommen hatte man dann natürlich auch einen perfekten Ausblick über große Teile von Kuala Lumpur, aber die Hauptattraktion waren natürlich die kleinen Tempel innerhalb der Höhlen.
    Nicht besonders riesig aber dafür sehr schön verziert.

    Nach einer kleinen Besichtigungstour ging es auch schon wieder zurück ins Stadtinnere zum Central Market, ein Einkaufszentrum mit vielen kleinen Marktständen.
    Sehr schön gemacht, vor allem da es durch die vielen kleinen Hütten innerhalb des Central Markets einem nicht wie in einem riesigen Kaufhaus vorkam.
    Damit ging der Tag, an einem Straßenstand der leckere Pasta verkaufte, auch schon zu Ende 🍝
    Read more

  • Day137

    Marlena

    December 21, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Weil Kuala Lumpur so schön ist, wurde direkt erstmal ein Tag im Hostel drangehangen🤗. Natürlich aber auch, weil heute der Tag ist, an dem mich Marlena besuchen kommt🙊. Nach einer kurzen Verschnaufpause vom langen Flug, konnte ich den Travel-Guide spielen und mit Bus & Bahn einen kleinen Einblicke in die verschiedenen Stadtteile geben🤓. Mit bemalter Hand ging es dann, nicht weniger kaputt aber voller Vorfreude wieder in Richtung Strand und Palmen😍🏝.Read more

  • Day134

    Kuala Lumpur

    December 18, 2019 in Malaysia ⋅ 🌧 29 °C

    Raus aus den Bergen. Nächstes Ziel war die wärmere und bei weiten größere Hauptstadt🇲🇾. Niedergelassen wurde sich in einem Kleinen Hostel nahe Chinatown😊. Wie so oft wurde der erste Tag mit dem Auskundschaften der näheren Umgebung zugebracht (spazieren gehen👏🏼). Am nächsten Tag ging es etwas organisierter vor die Tür🤓. Mit dem Zug ging es in die Batu Caves und auch das laufen kam wieder nicht zu kurz. Über Chinatown und little India ging es durch die halbe Stadt👌🏼. Auch die Masjid Jamek Moschee lag auf dem Weg🕌. 20 km Fußmarsch rechen sich (besonders in Flipflops), dementsprechend endete der Tag nicht all zu spät😄Read more

  • Day2

    Batu Caves und die Petronas Zwillinge

    September 22, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 32 °C

    Wir schliefen fast 12 Stunden 🙈 Anscheinend hatten wir doch mehr mit der Anreise zu kämpfen als gedacht. Nach dem Frühstück buchten wir uns ein Grab zu den Batu Caves. Hier erwartete uns eine riesige goldene Buddha Statue, eine kunterbunte Treppe Richtung Höhlentempel und Affen über Affen. Gott sei Dank haben wir in Deutschland gut trainiert, sodass wir die Treppe ohne längere Pausen meistern konnten. Die Höhle war wunderschön und wir lernten eine nette Alleinreisende Deutsche kennen. Sie berichtete von ihren Trips nach Kambodscha, Vietnam und Thailand. Vor allem Kambodscha war sehr empfehlenswert. Das wird gleich notiert und bei meiner nächsten Reise berücksichtigt 🤪

    Der Weg zurück gestaltete sich schwieriger als gedacht, da wir kein Internet hatten und zu geizig für ein Taxi waren. Wir stellten uns einfach an den Straßenrand und sprangen in das erste Auto, das aussah wie ein Grab. Der Fahrer war sehr nett und hilfsbereit, konnte jedoch seine aktuelle Fahrt nicht canceln. Also warteten wir gemeinsam auf die Japanerin, die gebucht hatte. Der Fahrer wurde immer nervöser und ließ uns eine ganze Weile alleine im Auto sitzen, weil er sich auf die Suche nach ihr gemacht hat. Wir sehen wohl sehr vertrauensvoll aus 😅 Nach einer knappen Stunde ging es endlich los und wir lernten eine weitere Nationalität kennen, auch wenn wir uns eher mit Händen und Füßen unterhalten mussten.

    Ziemlich kaputt wollten wir nur noch an den Pool und relaxen. Dieses Mal nutzten wir den Pool in der 48. Etage. Als wir den Ausblick sahen war klar: mit relaxen wird es erstmal nichts...wir brauchen eine Fotosession 🤣

    Es fiel uns etwas schwer, aber wir rappelten uns dennoch abends noch mal auf und gingen in die Stadt, um weitere Fotos von den Petronas Towers zu machen. Langsam fühlten wir uns wie Instagramopfer 😅 Aber was sollen wir machen? Schöne Dinge müssen nun mal festgehalten werden 🤷🏻‍♀️🤪 Auf der Suche nach einer Bar fanden wir einen schönen Park mit Wasserspielen. Dort haben wir uns eine Stunde berieseln lassen bevor es nach einer sehr aufregenden und komplizierten Grab-Suche dann doch mit dem Taxi zurück zum Hotel ging.
    Read more

  • Day19

    Batu Caves and local food

    October 27, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    ..ich hab mal wieder Hummeln im Hintern..also solls heute los gehen. Sightseeing. Ich habe ganz viel von den Batu Caves in Kuala Lumpur gelesen... also dort hin ☝️😊 das dachten sich auch viele andere.. und da gerade sowas wie Feiertage hier sind..HAPPY DEEPAVALI , war es entsprechend voll. Macht aber nix. 🤷‍♀️😁 war trotzdem sehr spannend zu sehen. Und mein Inneres war wieder beruhigt, nix verpasst zu haben 🤦‍♀️😉

    Da sich in den Batu Caves sehr wichtige hinduistische Tempel befinden, strömten viele Gläubiger des Hinduismus an diesen Tagen zu den Tempeln. Einige sehr schön angezogen und mit viel Schmuck behangen. Je bunter, auffälliger, desto besser. Auch die Tempel,.. was für uns wie Kitsch aussieht und irgendwie billig wirkt, ist für sie das Höhste.. bunte Lichterketten toppen das Ganze noch 🤦‍♀️🤷‍♀️🤪

    Nach einer halben Ewigkeit Bahnfahrt später (wovon wir einfach mal 45 min in der Bahn gewartet haben, bis die losfuhr)..gings kurz unter die Dusche und dann auf unter die Locals. Zum Viertel, wo man die einheimischen Köstlichkeiten probieren kann.
    Wobei wir uns meistens doch noch einfach für Rice und Chicken entscheiden 🤣🍛

    Am Abend haben wir noch geschaut, wie wir nun weiter ziehen.. so hieß es nächsten Morgen früh aufstehen ☝️😱
    Read more

  • Day15

    Batucaves, chinatown & lot10

    August 6, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 32 °C

    Na een uitslaapochtend en een lekker ontbijt getracht om met de metro richting de batu caves te gaan, helaas is de bewegwijzering niet al te best hier. Dus hebben we toch maar na een overstap de grap taxi genomen. De batucaves zijn geweldig mooi, niet alleen staat er een immens groot beeld voor de ingang, maar in de grot staan allemaal hindutempels van klein tot groot. Wel een hele klim met 272 treden in de hitte!
    Na een koele treinrit uitgestapt in chinatown voor een mooie tempel en wat laatste shopping :)
    Hoogtepunt van de dag (not) wat een met stoomgevulde rivier met het kuala lumpur bord op de achtergrond. Zonde van onze tijd!
    Daarna toch maar richting de foodcourt in lot10. Onze laatste avond in Kuala lumpur heerlijk afgesloten. Nu terug in ons appartement, morgen spullen pakkenen de auto ophalen op het vliegveld.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Batu Caves

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now