Malaysia
Kuala Lumpur

Here you’ll find travel reports about Kuala Lumpur. Discover travel destinations in Malaysia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

343 travelers at this place:

  • Day1443

    Asia Tour - Kuala Lumpur - Malaysia

    February 23 in Malaysia ⋅ ⛅ 35 °C

    Literally just this second arrived at my hostel. First impressions are it’s brilliant. Very modern, very clean and the pods are excellent.

    My first impressions of Kuala Lumpur are also positive, weather is good, the language is similar (compared to Thailand) it’s super easy to get around too!

    I’m going to have a power nap and go out and explore shortly, I had no sleep at all last night and I only managed to get a sneaky hour and a half in on the plane but it was only a 2 hour flight so I think I deserve it!

    Also nearly had a meltdown with the cash machines here earlier, each one I tried kept declining and I couldn’t understand why.... then I checked the exchange rate and I was trying to withdraw over my limit.... bad melt! Anyway treated myself to an ice cream, got two trains and a short walk to the hostel, all checked in and ready for a quick nap!
    Read more

  • Day1460

    Asia Tour - Kuala Lumpur - Malaysia

    March 12 in Malaysia ⋅ ⛅ 35 °C

    Spent a few days back here in KL as I am flying out from here on the 15th to Vietnam. Didn’t do much as I’ve kind of already explored the city. The only thing I didn’t get round to doing was the Batu Caves but they’ll still be there in years to come.

    Didn’t do much really except go see bits and pieces here and there, it’s a brilliant city though and I would come back in the future no danger!

    Looking forward to flying out To Vietnam tomorrow, it’s the one place I was most excited about coming to! I’ve already planned my trip in Vietnam, and I’m treating myself to a tailor made suit for my 30th... I also treated myself to a watch for my 30th too...

    The hostel I’m staying in here in Kl though is awesome, it’s the Japanese pod style capsules. The hostel is called space hostel and it’s right opposite petaling street. It’s brilliant and I would deffo stay in one of these again, even if they where more expensive than a private hotel room. That’s how highly I rate them. The only issue with this hostel is that there’s so many homeless outside, it’s so sad to see.

    If I ever come back to KL I’d probably only do 3 days, I’d try and fit more into those days as I have struggled here with the weather, it’s just so hot and humid I genuinely can’t hydrate quick enough from all the sweating!

    Anyway, I need to get some sleep as I’m so excited for Vietnam I don’t want to waste a minute!
    Read more

  • Day67

    Cant get enough of the street meat

    April 11, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 34 °C

    We found ourselves back downtown in the Jalan Alor Food market yesterday afternoon, after our trip to the caves. Some coldish Tiger beer and it was time for Darin to get his first foot massage. Which I can report was decent, though I have nothing to compare it to. The rest of the crew thought the experience was mediocre at best; what do i know?Read more

  • Day66

    Night Market in KL

    April 10, 2018 in Malaysia ⋅ ⛅ 27 °C

    Once we finally arrived in KL Sentral, getting to where we were staying was easy, and close. We ditched our stuff, cleaned up and went down the street to the night market and had some Thai food, and Tiger beer and went for a walk to see some of the night life. This is a busy place with something for everyone. By midnight our four km walk earlier that morning was starting to take its toll and it was time to head to the apartment for the night.Read more

  • Day12

    KL Tag 2

    April 11 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Panini to go als Frühstück, da ich hier keine kleinen, schönen Cafés in der Umgebung gefunden habe.
    Mit dem Zug geht es zu den Batu Caves. Der größte hinduistische Tempel in Malaysia.
    Die große goldene Statue wirkt beeindruckend. 272 bunte Stufen führen nach oben in die Höhle. Ich habe mir einen dünnen Schal mitgenommen, um keinen ausleihen zu müssen, um meine Beine zu bedecken.
    Es ist mega heiß auf dem Weg nach oben, aber es lohnt sich. Beim Runterlaufen treffe ich ein Mädel aus Deutschland und verbringe den Rest des Nachmittags mit ihr in Little India, wo wir lecker essen und eine frische Kokosnuss trinken. Anschließend besichtigen wir noch den chinesischen, buddhistischen Thean Hou Tempel bevor wir uns verabschieden.
    Morgen früh fährt mein Bus um 5 Uhr morgens Richtung Mersing, daher heißt es heute: früh schlafen!
    Read more

  • Day126

    Kuala Lumpur

    February 19 in Malaysia ⋅ 🌧 30 °C

    Wir sind heute mit einem Minibus nach Medan gefahren, um dann nach Kuala Lumpur zu fliegen.
    Hier haben wir ein Airbnb zum super Preis bekommen. Ein eigenes Appartement mit Infinity Pool und Dachterasse.

  • Day11

    KL Tag 1

    April 10 in Malaysia ⋅ ⛅ 34 °C

    Meine Anreise nach KL hat gut geklappt, auch wenn der Busfahrer seine Fingernägel während der Fahrt geschnitten und Ohrenstäbchen benutzt hat..
    Nach Ankunft bin ich erst mal losspaziert. Spazieren kann man das aber hier nicht nennen. 3-spurige Fahrbahnen und keine so schönen Fußwege - Großstadt Flair.
    Ich habe den ältesten hinduistischen Tempel Malaysias besichtigt, bin zu den Petronas Zwillingstürmen gelaufen (großes Einkaufszentrum inkl. Verbindungsbrücke von einem Tower zum anderen und habe mich für den KL Tower entschieden, um die Stadt von oben zu sehen. Leider war es heute etwas diesig, aber dennoch schön dort oben.
    Ich hatte ein chinesisches Restaurant in der Nähe meiner Unterkunft entschieden und habe nicht gesehen, dass es sich dabei um ein etwas schickes Restaurant in einem Hotel handelt. Was soll's, ich hatte Hunger. Leider war der gebratene Reis geschmackslos - hat sich also nicht gelohnt. Meine Unterkunft befindet sich im 31. Stock eines Gebäudekomplexes. Im Aufzug muss ich nur meine Karte dagegenhalten und der Aufzug hält auf meiner Etage. Morgen geht's weiter!
    Read more

  • Day1

    1 Tag im Flugzeug

    March 1 in Malaysia ⋅ ⛅ 33 °C

    Mit einiger Verzögerung auf beiden Flügen und ganz guten Mahlzeiten im Flieger, bin ich nach 19 Stunden Reisezeit in Kuala Lumpur gelandet. Den Flug von Istanbul nach KL habe ich nur während der Mahlzeiten wahrgenommen, den Rest gut geschlafen, da ich die pflanzlichen Schlaftabletten und eine Reihe für mich alleine hatte. 🤩
    Jesko hat mich am Bahnhof im City Center abgeholt und wir sind direkt essen gegangen. Thailändisch in Malaysia - nun gut. Es war jedenfalls lecker!
    Mit Grab haben wir uns zur Wohnung fahren lassen, noch ein paar Bier gekauft und den Abend mit einer wunderbaren Aussicht im Hof ausklingen lassen.
    Jetzt erstmal Airconditioning an und schlafen - morgen werden nur 29 Grad 😆
    Read more

  • Day45

    Kuala Lumpur/KL Tag 1

    February 19 in Malaysia ⋅ ⛅ 32 °C

    Mein Hostel ist zwar nicht das Beste(Bin froh, wenn die beiden Nächte, die ich hier gebucht habe, um sind), aber gut gelegen. So gab es richtig schöne Möglichkeiten zum Frühstücken. Das hausgemachte Granolamüsli, das ich hatte, war super. Danach beschloss ich mich auf den Weg zu den Batu Caves zu machen.
    Die Batu Caves sind Höhlen mit einem indischen Tempel im Innern und befinden sich etwas ausserhalb von KL.
    Ich fühlte mich schon wie eine Einheimische als ich ohne Problem und Fragen sofort das richtige Ticket für die LRT löst und die richtige Verbindung nahm. Am Hauptbahnhof angekommen, musste ich dann trotzdem fragen, wie ich jetzt am schnellsten zu den Batu Caves kommen würde.
    Informieren im Vorhinein wär manchmal nicht das Blödste. Die Frau teilte mir nämlich mit, dass die nächste Verbindung in 1.5 Stunden sei. Was würde ich bloss so lange hier machen? Ich nahm die Rolltreppe und dachte ich würde einfach bisschen herumlaufen, stattdessen fand ich mich in einem riesigen Einkaufszentrum wieder.
    KL ist ein Kontrast zu meinen letzten Zielen. Alles ist strukturiert. Es gibt ein breites Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln und ehe man sich versieht landet man in einem Shoppingcenter!

    Ich war richtig aufgeregt als ich unten im Einkausfzentrum einen grösseren Supermarkt entdeckte. Ich glaube den ersten seit meiner ganzen Reise.
    Daneben gab es einen riesigen Laden nur mit Früchten. Freudig stellte ich mich in die Schlange und beobachtete eine Frau, die sich statt einzelne Früchteschnitze für einen Früchtemix mit Jogurt entschied. Sie schaute richtig freudig aus und bieg sich jede Menge in ihre Schüssel. Ich beschloss es ihr gleich zu tun und bereute diese Wahl sofort nach dem ersten Bissen! Es war kein Jogurt, es war Mayonnaise!!!! Wer isst bitteschön Früchte mit Mayonnaise?! Mir kam es fast hoch. Und ich war enttäuscht, ich hatte mich richtig auf die Früchte gefreut. Aber ich brachte es nicht über mich sie zu essen.

    Dann war es auch schon an der Zeit, in den Zug zu den Batu Caves zu steigen. Es gibt hier Abteile und Wartezonen ausschliesslich für Frauen. Sowas hab ich noch nie gesehen. Jenny aus England hat das anscheinend auch noch nie gesehen und unsere gemeinsame Verwunderung brachte uns ins Gespräch.
    Sie war schon oft auf Reisen und ist jetzt wieder für etwa 5 Monate unterwegs. Wir besuchten die Batu Caves zusammen. Es war eindrücklich. Die buntenTreppen, die nach oben führen, verfehlen ihre Wirkung nicht.
    Und die Caves zeigten sich grösser als erwartet. Jenny und ich assen noch ein Eis und gingen dann zurück.
    Ich ging nochmals kurz ins Shoppingcenter und macht mich dann auch auf den Weg ins Hostel.

    Am Abend wollte ich nachzumachen KLCC Park. Die LRT stellte wieder keine Problem dar und ich hatte mein Ziel schnell erreicht. Als ich die U Bahn verlassen wollte landete ich wieder in einem Shoppingcenter! Die sind überall hier! Brav lief ich aber durch und gelangte gerade pünktlich zur Lichtershow zum Park. Ich genoss die Lichtershow mit Blick auf die Petronatowers und verweilte ein wenig. Danach beschloss ich spontan einen etwas verrückten Gedanken umzusetzen. Dieser Gedanke bestand darin für eine Nacht nach Singapur zugehen, denn Singapur wurde mir von einigen Backpackers wärmstens empfohlen. Ich buchte also noch in aller Späte den Bus für morgen und packte meine Sachen. Wenn alles klappt sollte ich morgen um 15:00 nach ca. sechssstündiger Busfahrt in Singapur ankommen. Mal schauen, ob sich das lohnt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kuala Lumpur, KUL

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now